Abgelaufenes Zertifikat und Support

Moderatoren: StarMoney Team1, Star Finanz GmbH, StarMoney Team2, Star Finanz Support

Antworten
ThomasRHH
Beiträge: 10
Registriert: Do., 07. Jan 2021 15:35
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von ThomasRHH »

Moin, Moin,

seid einiger Zeit will ich das Produkt wechseln und habe StarMoney eigentlich nur noch weil ich "zu Faul" bin, umzuziehen. Nun wollte ich aber gerade ne Überweisung tätigen und bekomme bei der HASPA einen Zertifikatsfehler. Entsprechend habe ich natürlich gleich ein Online-Update durchführen wollen, aber es gibt keins. Nach einigen Lösungsversuchen bin ich auf den Hinweis bei StarMoney gestoßen, der mit erklären will, dass ich nur noch Aktionen ausführen kann, wenn ich StarMoney kostenpflichtig update weil der Support ausgelaufen ist. Hmmmm... sollte etwa schon wieder ne neue Version von StarMoney raus gekommen sein? Nein,- die wollen mir tatsächlich erklären, dass ich für StarMoney 12 (also nur eine Version zurück zur aktuellen Version) kein Update bekomme um das Programm weiter nutzen zu können.

Wollen die mich verarschen? Grundsätzlich soll mir das wurscht sein denn ich kann ja ganz normal Online über die Website überweisen, aber hier hat mein minderbegabtes Hirn ein Problem das verstehen zu wollen! Sorry, aber selbst wenn ich vor hätte, StarMoney als ernst zu nehmendes Produkt weiter nutzen zu wollen, wäre spätestens jetzt Feierabend damit! Ich habe StarMoney Deluxe gekauft und kann es nicht mehr nutzen weil ein schnödes Zertifikat abgelaufen ist und das Programm so gestaltet ist, dass ich es nicht selbstständig tauschen kann...

gruselig,- ganz, ganz gruselig! Wäre ich auf StarMoney angewiesen, wäre ich jetzt "ein wenig" angepisst wenn man mich zum kostenpflichtigen Update zwingt! Zum Glück gibt´s Alternativen :-)
ebi_f
Beiträge: 926
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von ebi_f »

Warum schreibst du überhaupt noch im SM-Forum, wenn du sowieso die Software wechseln willst?
SM 12 wurde 3 Jahre supportet und seit über 1 Jahr gibt es SM 13. Ist halt keine Textverarbeitung, die du unbegrenzt ohne Einschränkungen nutzen kannst. Ständige Updates benötigen auch Manpower und verursachen Kosten. Niemand zwingt dich, SM zu nutzen. Ich hoffe, du hast dich über die Alternativen schon gut informiert. Geschenkt bekommst du da auch nichts.
ThomasRHH
Beiträge: 10
Registriert: Do., 07. Jan 2021 15:35
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von ThomasRHH »

ebi_f hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 16:48 Warum schreibst du überhaupt noch im SM-Forum, wenn du sowieso die Software wechseln willst?
Weil ich´s schlichtweg *ZENSUR* finde, wie Starfinanz sich hier die letzten Jahre entwickelt hat!
ebi_f hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 16:48 SM 12 wurde 3 Jahre supportet und seit über 1 Jahr gibt es SM 13. Ist halt keine Textverarbeitung, die du unbegrenzt ohne Einschränkungen nutzen kannst.
Jep,- hab ich mitbekommen :-) dass ich SM nicht uneingeschränkt nutzen kann, obwohl ich die Software gekauft habe. Eine neue Version gibt es also gerade mal 1 (in Worten: E I N) Jahr und Schwups puscht man den Umsatz indem man Kunden zum nachlegen der Kohle zwingt. Als Systemadministrator habe ich viel mit Software und Maintenance zu tun. Leider ist es mittlerweile gängige Praxis, solche Abzocker-Praktiken (MEINE ganz persönliche Meinung) zu verfolgen. Allerdings habe ich eben noch mal nachgeschaut und wirklich keine Software gefunden, die trotz Kaufversion schon ein Jahr nach Releasewechsel unbrauchbar ist!
ebi_f hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 16:48 Ständige Updates benötigen auch Manpower und verursachen Kosten.
Ständige Updates????? Hä? Ein Zertifikat! KEIN Update!!!

Das Zertifikate in ihrer Laufzeit begrenzt sind, ist nix neues. Als Softwareentwickler gibt es meiner Meinung nach nur 2 Gründe, die entwickelte Software nach einem Zertifikatswechsel unbrauchbar werden zu lassen:

1.) Unfähigkeit
2.) Den Kunden zu weiteren kostenpflichtigen Updates zu zwingen
ebi_f hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 16:48 Niemand zwingt dich, SM zu nutzen.
Zum Glück!!!
ebi_f hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 16:48 Ich hoffe, du hast dich über die Alternativen schon gut informiert. Geschenkt bekommst du da auch nichts.
Jep,- hab ich und geschenkt will ich nichts haben! Ich will aber auch nicht über den Tisch gezogen werden! Schon bei der SM-App sieht man im Bewertungsverlauf im PlayStore sehr deutlich, wie User dieses Abzock-Lizenzmodell finden. Bis zur Umstellung auf dieses Lizenzmodell waren die Bewertungen überwiegend Positiv. Nach der Umstellung ging es rucki-zucki auf Unterdurchschnittlich ....
audiolet
Beiträge: 5351
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von audiolet »

ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 17:26 wie Starfinanz sich hier die letzten Jahre entwickelt hat!
Hallo!
Also die aktuelle Update-/Upgrade-Politik gibt es - wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche - bereits seit Version 6.0; lediglich mit einer Änderung seit Version 10 (?), dass es nach Auslaufen der automatischen Updates für drei Jahre nach Erscheinen der Software keine mehr zum manuellen einspielen gibt für ca. 8-9 Monate.
ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 17:26 obwohl ich die Software gekauft habe.
Nein, hast du nicht. Du hast lediglich ein Nutzungsrecht in Form einer Lizenz erworben. Lies dir einfach mal die Lizenzbedingungen durch, die du im StarMoney-Ordner unter Programme (x86) findest; wenn ich mich mit dem Ort jetzt nicht täusche.
ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 17:26 Eine neue Version gibt es also gerade mal 1 (in Worten: E I N) Jahr
Dann solltest du nochmal den zitierten Text von @ebi_f durchlesen. SM13 ist die aktuelle Version, und die gibt es bereits seit über einem Jahr; um genau zu sein, müsste das seit März 2021 sein. Und ein Nachfolger ist aktuell noch nicht in Sicht.
ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 17:26 schon ein Jahr nach Releasewechsel unbrauchbar ist!
Falls du also vor einem Jahr noch irgendwo eine SM12-Version erworben hattest, dann hat dir da jemand was veraltetes angedreht. Das kannst du aber nicht der StarFinanz anlasten.
ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 17:26 Ständige Updates????? Hä? Ein Zertifikat! KEIN Update!!!
Es gibt ja nicht nur die HASPA. Und jede Bank benötigt ein eigenes Zertifikat. Und was die "ständigen" Updates betrifft, dann schau mal in den Bereich der Update-Beschreibungen, wie regelmäßig die Software Updates und Anpassungen benötigt.
ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 16:15 Zum Glück gibt´s Alternativen
Dann hoffe ich für dich, dass dir die Update-/Upgrade-/Lizenz-Politik der erwählten Alternative besser gefällt.
Bild
ThomasRHH
Beiträge: 10
Registriert: Do., 07. Jan 2021 15:35
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von ThomasRHH »

audiolet hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:04 Hallo!
Also die aktuelle Update-/Upgrade-Politik gibt es - wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche - bereits seit Version 6.0; lediglich mit einer Änderung seit Version 10 (?), dass es nach Auslaufen der automatischen Updates für drei Jahre nach Erscheinen der Software keine mehr zum manuellen einspielen gibt für ca. 8-9 Monate.
Da hat sich einiges geändert! Sicher nicht nur "eine Änderung seit Version 10"! Das komplette Lizenzmodell wurde unter anderem geändert!
audiolet hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:04 Nein, hast du nicht. Du hast lediglich ein Nutzungsrecht in Form einer Lizenz erworben. Lies dir einfach mal die Lizenzbedingungen durch, die du im StarMoney-Ordner unter Programme (x86) findest; wenn ich mich mit dem Ort jetzt nicht täusche.
Richtig und genau das wird allgemein als "gekauft" bezeichnet denn schließlich wird das "Nutzungsrecht" nicht nach einer Zeit X verfallen.
audiolet hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:04 Dann solltest du nochmal den zitierten Text von @ebi_f durchlesen. SM13 ist die aktuelle Version, und die gibt es bereits seit über einem Jahr; um genau zu sein, müsste das seit März 2021 sein. Und ein Nachfolger ist aktuell noch nicht in Sicht.
Sorry,- Mein Fehler! Ich korrigiere mich: 1 Jahr und 3 Monate. Wie du schon schreibst,- ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht! Entsprechend ist meine Aussage korrekt. Wenn jedes Jahr eine neue Version auf den Markt geschmissen werden würde, könnte ich das ja noch ein wenig nachvollziehen wenn man nach 4/5 Jahren den Support einstellt. Wir reden hier aber gerade mal von einem Release wobei noch nicht mal ein Release dazwischen liegt!!!
audiolet hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:04 Falls du also vor einem Jahr noch irgendwo eine SM12-Version erworben hattest, dann hat dir da jemand was veraltetes angedreht. Das kannst du aber nicht der StarFinanz anlasten.
hmm,- wie auch immer du darauf kommst, dass ich StarMoney vor einem Jahr gekauft habe. Ich sprach davon, das der Releasewechsel gerade mal 1 Jahr her ist (Oh,- Moment,- ich korrigiere mich: 1 Jahr und 3 Monate)
audiolet hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:04 Es gibt ja nicht nur die HASPA. Und jede Bank benötigt ein eigenes Zertifikat. Und was die "ständigen" Updates betrifft, dann schau mal in den Bereich der Update-Beschreibungen, wie regelmäßig die Software Updates und Anpassungen benötigt.
Aber das hat doch meiner ursprünglichen Aussage nichts zu tun!? Es geht hier eben nicht um ein Monster aufwendiges Update sondern um schnöde Zertifikate! Das jede Bank ein eigenes Zertifikat benötigt hat dabei auch niemand in Frage gestellt. Vielmehr ist das ein nicht angezweifelter Fakt!
audiolet hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:04 Dann hoffe ich für dich, dass dir die Update-/Upgrade-/Lizenz-Politik der erwählten Alternative besser gefällt.
Definitiv :-)

Ich habe gerade noch mal geschaut. Ich setze StarMoney seid der Version 3.0 und seid 2001 ein. Unterm Strich ist der Mensch ein Gewohnheitstier und gewöhnt sich ungern um. Wenn aber erst mal der Frust ein gewisses Level erreicht hat, wird man merken, dass selbst Hibiscus als Alternative sehr gut funktioniert.
audiolet
Beiträge: 5351
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von audiolet »

ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:56 Das komplette Lizenzmodell wurde unter anderem geändert!
Dann beschreib doch mal, was sich da komplett geändert hat. Vor allem wohl aus deiner Sicht zum Negativen, weil sonst würdest du es wohl nicht erwähnen.
Ich bin seit Version 4 dabei. Damals gab es - wenn ich mich noch richtig erinnere - nur den Einmalkauf. Seit V6/7 gibt es für Bestandskunden die vergünstigten Upgrades. Seit V10 gibt es zusätzlich zur 'einfachen' Version die "Plus", mit V11 dann die Unterscheidung zwischen Basic/Deluxe. Zusätzlich wurden irgendwann die Abo- und sogar die Flat-Versionen eingeführt.
OK, da hat sich schon einiges geändert, sind aber alles nur Erweiterungen des Lizenzmodells. Eine Verschlechterung kann ich aber nicht erkennen. Außer vielleicht die gestiegenen Kosten. Aber du möchtest heute sicherlich auch nicht mehr für den Lohn arbeiten, für den du vor 20 Jahren gearbeitet hast.
ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:56 Ich setze StarMoney seid der Version 3.0 und seid 2001 ein.
Dann sollte dir der Upgrade- und Update-Rhythmus doch hinlänglich bekannt sein. Nach Veröffentlichung einer neuen Version (März/April in ungeraden Jahren) gibt es Updates für drei Jahre, wobei alle zwei Jahre eine neue Version - u.a. auch mit verbesserten Schutzfunktionen - veröffentlicht wird.
ThomasRHH hat geschrieben: Di., 28. Jun 2022 20:56 wie auch immer du darauf kommst, dass ich StarMoney vor einem Jahr gekauft habe
Du hast dich doch beschwert, dass du nach einem Jahr (korrigiert: ein Jahr und drei Monaten) keine Updates mehr erhälst. Daraus habe ich geschlossen, dass du die Lizenz für SM12 eben vor diesem einen Jahr (und drei Monaten) erworben haben musst.
Wenn du mit dem Wissen, das du aufgrund der Vergangenheit hättest haben können, zu dem Zeitpunkt trotzdem noch ein SM12 erworben hast, dann kannst du sowas nicht dem Software -Anbieter vorwerfen. Du hättest SM12 ja erstmal als Testversion nutzen können, und dann per monatlichen Abo einigermaßen günstig den Zeitraum bis zum Release von SM13 überbrücken können. Dann würdest du noch für knappe zwei weitere Jahre Update dafür erhalten.

Also mein Mitleid, dass du jetzt bereits nach gut einem Jahr (und drei Monaten) nicht mehr mit deiner SM-Version arbeiten kannst, hält sich dann doch extremst in Grenzen.

Viel Spaß jedenfalls mit deiner erwählten Alternative. Denn Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten.
Bild
kuddel
Beiträge: 3957
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von kuddel »

Der Troll will spielen. So lasst ihn doch spielen. Widerworte reizen nur - und Argumente nutzen nicht.
Beste Grüße
Kuddel
---
Je weniger du auf negative Menschen reagierst, desto friedlicher wird dein Leben werden.
Übrigens:
Grundprinzip der StarMoney Community: Kunden helfen Kunden!
Fragen an SM direkt: https://www.starmoney.de/kontakt/anregungen
audiolet
Beiträge: 5351
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Abgelaufenes Zertifikat und Support

Beitrag von audiolet »

Keine Sorgen, ich werde mich da jetzt zurück halten 8)
Bild
Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zu StarMoney 12 Deluxe“