Wechsel des bevorzugten Sicherheitsmediums wirkt sich nicht auf Überweisungen aus

Moderatoren: Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, StarMoney Team2, Star Finanz Support

Antworten
gutefrage522
Beiträge: 3
Registriert: Di., 25. Mai 2021 14:20
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Wechsel des bevorzugten Sicherheitsmediums wirkt sich nicht auf Überweisungen aus

Beitrag von gutefrage522 »

Ich habe nach Wechsel auf das chipTAN-USB-Verfahren einen 2. Unterschriftsberechtigten ebenfalls mit chipTAN-USB angelegt. Ich kann den einen oder den anderen als bevorzugtes Sicherheitsmedium kennzeichnen. Dem gesetzten Marker entsprechend wird beim Kontoabruf auch das eingestellte bevorzugte Sicherheitsmedium abgefragt. Bei Anlage einer Überweisung werden jedoch immer die Daten der unter HBCI mit PIN/TAN 2 erfassten Person verwendet, auch wenn der Marker "dieses Sicherheitsmedium bevorzugen" bei der anderen Person gesetzt ist (Neustart ändert daran auch nichts). Im Ausgangskorb kann man das bei Überweisungen ja bekanntermaßen auch nicht mehr verändern.
Gibt es dafür eine Lösung?
moneymaus
Beiträge: 15793
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 09:26
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wechsel des bevorzugten Sicherheitsmediums wirkt sich nicht auf Überweisungen aus

Beitrag von moneymaus »

Hallo,

in der 12 Deluxe hast du ja keine "Benutzerrechte-Verwaltung" (die gibt es nur in der Business), aber wenn du die Aufträge im Ausgangskorb "sammelst" - kannst du im Feld "Unterschrift" im Aufklappfeld zwischen den beiden "Nutzern" wechseln. Für eine "deutlichere Anzeige" des jeweiligen Unterschriftsberechtigten, einfach im Konto - auf dem HBCI Reiter den Namen im Feld "Unterschriftsberechtigter" hinterlegen und speichern.

Gruß
Manuela
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten! ;-)
audiolet
Beiträge: 5055
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wechsel des bevorzugten Sicherheitsmediums wirkt sich nicht auf Überweisungen aus

Beitrag von audiolet »

Hallo!
Fangen wir doch mal mit ein paar Gegenfragen an: Um welche Bank geht es denn?
Wer sind denn die beiden verschiedenen Unterschriftsberechtigten? Also ists ein Gemeinschaftskonto, oder ein Einzelkonto mit Bevollmächtigung für eine zweite Person? Und falls letzteres, welches Sicherheitsmedium wird dann für Überweisungen genutzt?
Hast du schonmal beim ersten Unterschriftsberechtigten den HBCI-Reiter -> aktualisiert?
Bild
gutefrage522
Beiträge: 3
Registriert: Di., 25. Mai 2021 14:20
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wechsel des bevorzugten Sicherheitsmediums wirkt sich nicht auf Überweisungen aus

Beitrag von gutefrage522 »

Hallo,

@moneymaus: im Aufklappfeld bekomme ich bei Überweisungen nur die verschiedenen chip-TAN-Verfahren für User 2 angeboten (im Unterschied zu Kontoabruf, da erscheint das gleiche auch für User 1)

@audiolet: es handelt sich um ein Gemeinschaftskonto einer Sparkasse, bisher wurde eine HBCI-Karte verwendet, jetzt Wechel auf chip-TAN-USB-Verfahren, das für beide User in StarMoney neu eingerichtet wurde.
moneymaus
Beiträge: 15793
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 09:26
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wechsel des bevorzugten Sicherheitsmediums wirkt sich nicht auf Überweisungen aus

Beitrag von moneymaus »

Hallo,

das klingt, als darf User 1 keine Zahlung freigeben mit einer Tan... funktioniert das im Webbanking der Sparkasse für User 1?

Oder braucht der User 1 eine zweite Person, um die Zahlung gemeinsam freizugeben?

Gruß Manuela
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten! ;-)
gutefrage522
Beiträge: 3
Registriert: Di., 25. Mai 2021 14:20
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wechsel des bevorzugten Sicherheitsmediums wirkt sich nicht auf Überweisungen aus

Beitrag von gutefrage522 »

Habe mich an die Sparkasse gewandt. Es war tatsächlich dort eine Einstellung bei User 1 nicht korrekt. Nach entsprechender Korrektur funktioniert es jetzt, wie es soll. Sogar bei Überweisung im Ausgangskorb lässt sich der User jetzt ändern. Vielen Dank für die Tipps.
Antworten

Zurück zu „Bedienung von StarMoney 12 Deluxe“