Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Moderatoren: Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, StarMoney Team2, Star Finanz Support

Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

Hallo Gemeinde,
aus aktuellen Gründen (HBCI-Kündigung zum 31.12.2021 seitens der 1822) muss ich meinen Kartenleser offensichtlich entsorgen, da die 1822direkt das mich interessierende Chip-Tan-USB-Verfahren nicht unterstützt. :evil:
So hätte ich wenigstens den Kartenleser noch nutzen können, da ich die erforderliche Lizenz zu dem USB-Verfahren schon erworben habe.
Ist Starmoney denn mit dem QR-Tan-Verfahren über Smartphone kompatibel ? Gibt es da eine Anleitung ähnlich wie die des Chip-Tan-USB-Verfahrens ?

Gruß
an alle
Bürohengst
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

@Vadder,

exakt geantwortet ! Da kommen dann aber sofort neue,andere Fragen auf :
Erstanmeldung ? Wie soll man das verstehen ?
Start-Pin ? Von wem habe ich die bekommen bzw. was ist damit präzise gemeint ?

Es handelt sich um das Produkt QRTan+ Verfahren der 1822direkt. Passt das schon so ?
Bin jetzt nicht der DAU, aber doch sehr verunsichert und frage mich grade, wie 70 und 80-jährige Aspiranten damit klar kommen müssen....
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

OK liebe Gemeinde,
nach einiger Recherche habe ich gelernt, dass das CHIP-Tan-Verfahren nur für die normalen Sparkassen-Kunden kompatibel ist. :shock:
Die 1822direkt-Kunden fallen hierbei leider zum Stichtag 31.12.2021 komplett auf die Schnauze.
Der teuer angeschaffte Kartenleser als auch die erworbene Software Starmoney darf nun entsorgt werden.
Soviel zur "Nachhaltigkeit" von elektronischen Geräten und gekaufter Software.
@vader : Vielen lieben Dank für deine Bemühungen. Da kann ja nun Starfinanz auch nix für :mrgreen:

Trauriger Bürohengst
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
info
Beiträge: 3438
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von info »

Bürohengst hat geschrieben: Sa., 16. Okt 2021 12:01aus aktuellen Gründen (HBCI-Kündigung zum 31.12.2021 seitens der 1822)
Bitte mal ein Link zu dieser Aussage.
In der Regel wird bei den Sparkassen bzw. der RZ der Sparkassen, die (spezielle) HBCI-Karte zu o.g. Zeitpunkt abgekündigt.

Hiervon betroffen ist jedoch nicht die HBCI-/FinTS-Schnittstelle in Verbindung mit der Girokarte.
... und somit kann die vorhandene Hardware mit Upgrade weiter genutzt werden.
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

Hallo @info :
habe versucht ein jpeg-Bild einzufügen über den drittletzten Button. Weiß nicht, wie das geht. Sorry !
Bild

Jedenfalls wird das Chip-Tan-Verfahren nicht bei der 1822direkt unterstützt. Weder in der USB-Variante noch in der anderen von vader empfohlenen Version. Das ist m.E. Fakt. Zur Zeit habe ich die App 1822TAN+ mit push-Tan. Funktioniert gut bei Sofortkäufen über Klarna etc. in Onlineshops. Kontorundrufe/Überweisungen über Starmoney gehen damit aber nicht mehr ohne HBCI. Sehr ungern gebe ich Daten über die Banking-Website ein. Hier habe ich nicht das gleiche Sicherheitsgefühl wie mit dem Kartenleser. Dazu kommt der Zeitdruck, die Tätigkeiten innerhalb einer bestimmten Frist zu erledigen, da sonst die Session abläuft...
Ich benutze noch den Reiner SCT in der RFID-Komfort-Version mit einer HBCI-Signaturkarte incl. freigeschaltetem Chip-Tan-Modul. Version 7.8.10
Gerne behalte ich (aus oben genannten Gründen) mein Bankingprogramm als auch meinen Kartenleser. Die 1822-Bank sagt : Für die Umstellung lassen Sie sich bitte von Ihrem Hersteller der Bankingsoftware informieren....
Technisch kann mein Kartenlesegerät als Tan-Generator agieren, Starmoney bietet ja hierzu mehrere Verfahren an.
Leider unterstützt meine Bank diese angebotenen Verfahren von Starmoney m.W.n. nicht!
Ein Teufelskreis :roll:
Wenn es eine Möglichkeit gibt, so wende ich sie gerne an ! Vielleicht ist ja auch ein 1822-Kunde hier im Forum unterwegs.

Gruß
Bürohengst
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
ebi_f
Beiträge: 735
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von ebi_f »

Bürohengst hat geschrieben: Sa., 16. Okt 2021 17:40 ... auch die erworbene Software Starmoney darf nun entsorgt werden.
Auf der Webseite von 1822direkt gibt es unter FAQ Online folgende Info:
Zusätzliche Hinweise für HBCI PIN/TAN Nutzer
Beim Login in Ihrer Finanzsoftware ist eine zusätzliche Legitimation mit Ihrem aktuellen TAN-Verfahren notwendig. Bitte beachten Sie, dass das iTAN++ Verfahren (iTAN-Liste) hierzu nicht mehr genutzt werden kann. Folgende TAN-Verfahren stehen Ihnen zur Auswahl:
1822TAN+
1822QRTAN+
mTAN

https://www.1822direkt.de/service/frage ... en/online/
Ich habe mal testweise in SM ein 1822direkt-Konto angelegt (BLZ 50050222, mit ausgedachten Zugangsdaten). Als TAN-Verfahren kann ich dann u.a. mTAN, QRTAN und 1822TAN+ auswählen. Das sieht nicht danach aus, als müsstest du SM "entsorgen".
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

Nachtrag @info :
wenn das so funktioniert wie von Ihnen angegeben, dann müsste dieser Weg (über die Girokarte) eigentlich als "die" erste Maßnahme erklärt werden, da ja auch alle Kontobesitzer eine Debitkarte besitzen.
Muss ich dafür eventuell eine neue Debitkarte mit einem (speziellen) anderen Chip ordern ?

Dann wäre ja die Sache recht schnell und problemlos über die Bühne zu bringen.
Und wo finde ich dann genau die hier beschriebene Anleitung ?

Gruß
Frank
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

@ebi_f :
Hallo, SM weiterhin nutzen : Ja, aus Nostalgie, aber ohne Überweisungen oder Kontorundrufe tätigen zu können !
Vielleicht sehe ich ja auch den Wald vor lauter Bäumen nicht :mrgreen:
Von der 1822 gibt es jedenfalls keine bebilderte Vorgehensweise, die darauf schließen läßt, wie eine Umstellung vonstatten gehen soll.
SM gebe ich hier keinerlei Schuld. (Bin seit SM7 dabei) Hier wird ja sogar Schritt für Schritt erklärt. Bin auch nicht faul, nach entsprechenden Dingen zu suchen. Ich glaub, ich werde alt! Ich schlürfe jetzt erstmal meinen Galama-Sunrise :mrgreen:

LG
Bürohengst
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
ebi_f
Beiträge: 735
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von ebi_f »

Bürohengst hat geschrieben: So., 17. Okt 2021 17:11 SM weiterhin nutzen : Ja, aus Nostalgie, aber ohne Überweisungen oder Kontorundrufe tätigen zu können !
Warum soll das nicht möglich sein? Die Einstellung der HBCI-Chipkarte hat ja nichts mit den HBCI-PIN/TAN-Verfahren zu tun. Die gibt es auch weiterhin!
Und wenn du die App 1822TAN+ schon nutzt, ist die Umstellung in SM doch einfach: HBCI-Reiter löschen und Kontoneueinrichtung (alle Daten bleiben erhalten!).
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

@ebi_f :
OK. Soweit geschluckt. Jetzt wäre insofern interessant, wo ich eine entsprechende Anleitung finde, um diesen Prozess des änderns der HBCI-Fin-TS einzuleiten.

LG
Bürohengst

P.S.: Ich mache vorher lieber eine Komplettsicherung :P
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

@ebi_f :
wäre das die richtige Version ?

https://hilfe.starmoney.de/hc/de/articles/360012696060

LG
Bürohengst
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

Und wenn ja : was für eine Start-Pin meinen die und für was ? Oder wird die Pin im Verlauf des Einrichtens angezeigt ? Oder trifft das für mich nicht zu, da ich schon die 1822TAN+ benutze ? Man man man, da raucht einem ja die Birne.
Konkret : welche Anleitung ist nun schlußendlich die für mich erforderliche ?

LG
Bürohengst
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
audiolet
Beiträge: 5164
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von audiolet »

Bürohengst hat geschrieben: So., 17. Okt 2021 18:19was für eine Start-Pin meinen die und für was ? Oder wird die Pin im Verlauf des Einrichtens angezeigt ? Oder trifft das für mich nicht zu, da ich schon die 1822TAN+ benutze ?
Hallo!
Also erstmal vorab: ich habe kein Konto bei der 1822direkt. Aber die Anleitung ist doch fürs chipTAN-USB-Verfahren - welches die 1822direkt nach deiner Recherche ja nicht unterstützt. Also ist die Anleitung, und speziell die darin erwähnte Start-PIN wohl für dich nicht relevant.
Bürohengst hat geschrieben: So., 17. Okt 2021 16:43Zur Zeit habe ich die App 1822TAN+ mit push-Tan.
Warum "versuchst" du dann nicht einfach erstmal das, was @ebi_f bereits am 17. Okt 2021 17:35 geschrieben hat:
ebi_f hat geschrieben: So., 17. Okt 2021 17:35HBCI-Reiter löschen und Kontoneueinrichtung (alle Daten bleiben erhalten!).
Wobei ich den ersten Teil (HBCI-Reiter löschen) für später zurückstellen würde. Denn bis Ende des Jahres wird das ja wohl noch unterstützt. Also warum sollte man das jetzt schon löschen.

Also einfach mal über die Konto-Neu-Einrichtung (alternativ über Konto öffnen, Reiter Kontodetails, Button "Hinzufügen") den Einrichtungsassistenden starten. Bei Auswahl des Sicherheitsmediums dann PIN/TAN wählen, und dem Assistenten weiter folgen.
Am Ende wird es heißen, dass keine neuen Konten gefunden wurden. Aber beim Konto solltest du dann neben dem "HBCI-Chipkarte" Reiter einen neuen finden, der evtl. "HBCI mit PIN/TAN" heißt. Und dort solltest du als TAN-Medium dann deine TAN-App finden.
Bild
Bürohengst
Beiträge: 29
Registriert: Do., 23. Sep 2010 10:46
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Wird das QR-Tan-Verfahren der 1822direkt unterstützt ?

Beitrag von Bürohengst »

@audiolet :
Vielen Dank erstmal !
Bürohengst hat geschrieben: So., 17. Okt 2021 18:19 Bei Auswahl des Sicherheitsmediums dann PIN/TAN wählen, und dem Assistenten weiter folgen.
Da fangen dann die Probs an wegen den geforderten Pins = Ich weiß nicht ob nun HBCI-Karten-Pin oder Online-Banking-Pin oder Legitimations-Pin (?) = große Auswahl wie auf ´ner Kirmes. Das könnte man durchaus mal spezifizieren im SM-Hilfe-Artikel. Ich schaue mal, was passiert, wenn ich deine Empfehlung umsetze und wie weit ich dann komme.
Ansonsten mache ich für heute dann Schluß und warte mal ab, ob mir da noch genauer beschrieben wird welche Pin bei welchem Fenster eingegeben werden muss..

LG
Bürohengst
Windows 10 - 64 bit , StarMoney 13.0 , Kartenleser Reiner RFID Comfort , Driver Genius Pro- V. 20 , Kaspersky KIS 2021 , Office 2010 , Firefox 93 , HBCI - TAN/PIN - Verfahren ab 2022 Besonderen Dank an den User audiolet !
Antworten

Zurück zu „StarMoney 13 Basic und Institute“