Unterkonten weg seit 12B->13B ?

Moderatoren: StarMoney Team1, Star Finanz GmbH, StarMoney Team2, Star Finanz Support

Antworten
hala
Beiträge: 39
Registriert: Di., 12. Dez 2006 23:48
Wohnort: Duisburg

Unterkonten weg seit 12B->13B ?

Beitrag von hala »

Guten Tag, vieleicht kann hier Einer helfen, ich habe ein großes Probelm:
Bis Sep2022 hatte ich SM12B in Betrieb (wg. Abwesenheit)
Seinerzeit konnte man Unterkonten / Vertragsunterkonten erstellen, was Jahr(zehnt)elang
gut funktionierte.
So hatte ich ein Verzeichnis Hauskosten mit Unterverzeichnissen Garten, Reparatur usw.
über ein Jahrzehnt geführt wo jeder Nagel erfasst war (mitlaufende Kalkulation).
Dieses ist nun weg! Eine Katastrophe!
Ein zweites Verzeichnis hieß Verträge auch mit vielen Unterkonten
Dieses ist nun auch weg!
Für mich ist das ein riesiger Schaden, da über ein Jahrzehnt Arbeit weg ist.
Ich hatte mich schon gewundert warum die SM13B Datei kleiner ist (dachte zunächst an bessereKompression)

? [b]Wie kann ich die Unterkonten retten?[/b] Zur Not würde ich die als Offline Einzelkonten weiterführen mit längerem Namen auf oberer Ebene, hat aber den Nachteil, das
die Verzeichnissummierung wegfällt
a) gehts über SM13B irgendwie? (SM13B ist ne Updateinstallation)
b) nur über SM12B Neuinstallation? wenn es ginge, denn das war auch ein Update
c) wär das nicht aufgetreten wenn das Update auf dem alten Computer erfolgt wäre
(Bestandschutz/Vertrauensschutz Sonderregelungen gab es ja schon mal
wegen überraschter AltKunden mit Funktionswegfall bei update zwischen den Versionen)
bb) habe diesen Braten (weil erst auf den 2. Blick erkennbar) sehr spät bemerkt,
so dass diverse Bankabholungsdaten schon eingelesen wurden.
Als ich damals wegen Funktionswegfall alles auf eine SDY Datei zurückbauen musste, habe ich gelernt, daß die Banken tlw. einmal abgeholte Daten nicht mehr ausspielen was bedeutet, daß der Umweg über SM12 zum Datenverlust führt.

Ich würde mich über eine konstruktive Hilfe freuen!

Vorgeschichte
Mein Altcomputer mit SM12B ist Ende Sep. mit Festplattenschaden abgeraucht.
Ein Neuer wurde mit den geretteten Daten gleich mit SM13B aufgesetzt.
Lizensierung usw. hat gut geklappt, (auf den ersten Blick alles i.O.)
ebi_f
Beiträge: 1026
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Unterkonten weg seit 12B->13B ?

Beitrag von ebi_f »

Es gab in früheren SM-Versionen bis SM 11 in der Kontenliste den sog. Vertragsmanager. Hier konnten Verträge manuell erfasst werden. Mit SM 12 wurde eine neue Vertragsverwaltung eingeführt mit einer automatischen Vertragserkennung und eigenem Menüeintrag "Verträge" in der Hauptnavigation. Der alte Vertragsmanager konnte in SM 12 aber noch weitergenutzt werden. In SM 13 ist dieser jedoch entfernt worden, so dass es nur noch die neue Vertragsverwaltung gibt. Ich vermute, hier liegt das Problem.

Wenn dem so ist, kannst du nur an diese Daten kommen, wenn du SM 12 nachträglich installierst inkl. aller automatischen Updates und eine SM12-Datensicherung einspielst. Du kannst ja SM12 parallel zu SM13 nutzen, solange es keine Probleme mit neuen Windowsversionen gibt. Ein Datenexport aus dem Vertragsmanager ist nur über das Markieren der Tabellen, kopieren mit Strg+C und einfügen mit Strg+V z.B. in Excel möglich.
hala
Beiträge: 39
Registriert: Di., 12. Dez 2006 23:48
Wohnort: Duisburg

Re: Unterkonten weg seit 12B->13B ?

Beitrag von hala »

Hallo ebi,

Danke erstmal
Ich würde gerne folgenden Alternativweg beschreiten:
1. Barkonto anlegen mit Vertragsnamen
2. Umlage von Vertragsunterkonto auf Barkonto (das funktioniert)
3. Export von Barkonto im SM kontoformat .txt (es darf kein Barformat sein)
4. Importbarkonto anlegen (funktioniert auch)
5. Datenimport aus SM Barkontoformatdatei (es darf kein Barformat sein)

wenn man das Barformat nimmt, verschwindet der Kommentar
Zuletzt geändert von hala am Do., 06. Okt 2022 00:33, insgesamt 1-mal geändert.
hala
Beiträge: 39
Registriert: Di., 12. Dez 2006 23:48
Wohnort: Duisburg

Re: Unterkonten weg seit 12B->13B ?

Beitrag von hala »

Plan C:

Wenn ich die umgebaute SM12 Datei in SM13 andocke
kann ich mir die ganze 40 fache Importiererei sparen

WENN?

und dann erneut die onlinekontobewegungen abhole

Übertragen die Banken dann ein 2. Mail alle Daten

oder nicht weil ich die ja schon mal abgeholt habe?

Betrifft Postbank & DKB
ebi_f
Beiträge: 1026
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Unterkonten weg seit 12B->13B ?

Beitrag von ebi_f »

Aus deinen Antworten vermute ich mal, dass du über SM12 an deine Daten gekommen bist. Wenn die Umlage von deinen Vertragskonten in ein anderes Konto funktioniert, ist das prima. Ich verstehe nur nicht, warum du anschließend noch einen Ex- und Import machen willst (evtl. um die Daten von SM12 nach SM13 zu übertragen?). Da solltest du eher deinen Plan C nehmen.
hala hat geschrieben: Do., 06. Okt 2022 00:05 Übertragen die Banken dann ein 2. Mal alle Daten oder nicht weil ich die ja schon mal abgeholt habe?
Ob du die Daten schon einmal abgeholt hast, spielt keine Rolle. Entscheidend ist der Zeitraum, über den die Daten rückwirkend von der Bank zur Verfügung gestellt werden. Seit PSD2 sind das meistens 90 Tage, das kann aber je nach Bank auch unterschiedlich sein. Bei der Postbank ist das jedenfalls so. Wenn Umsätze fehlen sollten, erstellt StarMoney eine Ausgleichsbuchung, damit der Saldo stimmt.

Es gibt in SM 13 seit dem SP 8 noch eine weitere Funktion, die fortgefallen ist. Es lässt sich nämlich kein neues Barkonto mehr anlegen, sondern es wird zum Haushaltsbuch. Das ist kein großes Problem, es können auch verschiedene andere Offline-Konten angelegt werden. Es könnte aber eine Rolle spielen, wenn es um die Auswertung nach Kontoarten geht. Also am besten vor dem Umlegen der Buchungen noch einmal über die gewünschte Kontoart nachdenken.
hala
Beiträge: 39
Registriert: Di., 12. Dez 2006 23:48
Wohnort: Duisburg

Ausgleichsbuchung manuell nachbauen?

Beitrag von hala »

Danke für die Info

>Seit PSD2 sind das meistens 90 Tage, das kann aber je nach Bank auch unterschiedlich sein. Bei der >Postbank ist das jedenfalls so. Wenn Umsätze fehlen sollten, erstellt StarMoney eine Ausgleichsbuchung, >damit der Saldo stimmt.

OK dann Plan C
das Ausgleichbuchungsprblem habe ich bei der PoBa von Mai bis Juli
Gibts einen Weg die paar fehlenden Buchungen manuell iin das Onlinkonto reinzubringen?
(Sieht irgendwie nicht danach aus)
hala
Beiträge: 39
Registriert: Di., 12. Dez 2006 23:48
Wohnort: Duisburg

Barkonto heißt jetzt Haushaltsbuch

Beitrag von hala »

Danke für die Info
>Es gibt in SM 13 seit dem SP 8 noch eine weitere Funktion, die fortgefallen ist. Es lässt sich nämlich kein >neues Barkonto mehr anlegen, sondern es wird zum Haushaltsbuch. Das ist kein großes Problem, es können >auch verschiedene andere Offline-Konten angelegt werden. Es könnte aber eine Rolle spielen, wenn es um >die Auswertung nach Kontoarten geht. Also am besten vor dem Umlegen der Buchungen noch einmal über >die gewünschte Kontoart nachdenken.

Bei meinen nächtlichen Importtests in ein SM13B "Haushaltskonto"
habe ich zunächst nur gedacht, daß es sich nur um eine Umtitulierung handeln könnte.
>Es könnte aber eine Rolle spielen, wenn es um die Auswertung nach Kontoarten geht.
[b]Was bedeutet das genau?[/b]

Wenn ich PlanC verfolge erstelle ich in SM12B diverse Barkonten für die Vertragskonten manuell
Dann übernehme ich die manuell umgebaute Datei in SM13B
[b]Das Barkonto bleibt dann Barkonto?[/b]
Zukünftige Barkonten kann ich dann scheinbar nur noch als Haushaltsbuch erstellen

Mir sind die Folgen nicht so richtig klar
Ein kurze Durchklickerei durch die Auswertungen bei SM13B
lassen nicht erkennen, wo das Problem liegen könnte.
Gibts irgendwo ein Erklärfile?
Beim Haushaltsbuch gibt es vorrübergehend keine Umbuchung und keine Umlage
wird aber per Update wieder nachgerüstet?
Was geht da unbekanntes noch nicht ?
ebi_f
Beiträge: 1026
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Barkonto heißt jetzt Haushaltsbuch

Beitrag von ebi_f »

hala hat geschrieben: Do., 06. Okt 2022 12:45 Gibts einen Weg die paar fehlenden Buchungen manuell iin das Onlinkonto reinzubringen?
Wenn du die Buchungen in SM 12 haben solltest, geht das über Export der betreffenden Buchungen und Import in SM 13. Manuell einbuchen geht nicht bei Online-Konten.
hala hat geschrieben: Do., 06. Okt 2022 12:55 Das Barkonto bleibt dann Barkonto?
Zukünftige Barkonten kann ich dann scheinbar nur noch als Haushaltsbuch erstellen
Genauso ist es. Du könntest dir natürlich in SM12 vor der Übernahme in SM13 noch ein paar Barkonten als "Reserve" erstellen. Wie die Barkonten aber in zukünftigen SM-Versionen weiter genutzt werden können, kann ich nicht vorhersehen.
hala hat geschrieben: Do., 06. Okt 2022 12:55 Mir sind die Folgen nicht so richtig klar
Ein kurze Durchklickerei durch die Auswertungen bei SM13B
lassen nicht erkennen, wo das Problem liegen könnte.
Mein Hinweis auf die Auswertung nach Kontoarten bezog sich u.a. auf die SM-Auswertung "Vermögensstand", da hier die Salden der verschiedenen Kontoarten aufgeführt werden. Barkonten und Haushaltsbücher werden also getrennt aufgeführt, was ja vielleicht nicht in jedem Fall gewünscht sein könnte. Das ist aber nur ein Hinweis am Rande.
hala hat geschrieben: Do., 06. Okt 2022 12:55 Beim Haushaltsbuch gibt es vorrübergehend keine Umbuchung und keine Umlage
wird aber per Update wieder nachgerüstet?
Das funktioniert bei mir wie bei anderen Konten auch, also keine Notwendigkeit für ein Update.
hala
Beiträge: 39
Registriert: Di., 12. Dez 2006 23:48
Wohnort: Duisburg

Re: Unterkonten weg seit 12B->13B ?

Beitrag von hala »

> in SM12 noch ein paar Barkonten als "Reserve" erstellen.
5 habe ich schon erstellt,
a werde ich vorsichtshalber noch aufstocken

Danke
Antworten

Zurück zu „Bedienung von StarMoney 13 Basic“