Sparda München und TEO

Moderatoren: Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, StarMoney Team2, Star Finanz Support

Antworten
pp724x
Beiträge: 3
Registriert: Do., 26. Aug 2021 15:57
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Sparda München und TEO

Beitrag von pp724x »

Frage und Info: Ich bin Mitte September in Online-Banking + Starmoney 13 deluxe eingestiegen, wegen Sparda Gebühren ab 1.10.2021. Im Prinzip alles ok (Sparkasse und VR lokal ebenfalls). Bei den ersten Versuchen mit dem Hauptkonto Sparda keine Probleme, bis zur Monatswende: neuer update 1954, Sparda stellt Konten auf TEO um und ich habe (nach Foren-Recherche) das Sparda-Girokonto, fälschlicherweis zuerst als Sparkonto installiert, gelöscht und neu angelegt - Girokonto. Ich kann den alten problemlosen Zustand nicht mehr herstellen (4x alles wiederholt).

Mit dem Konto als "TEO"-Konto legt Starmoney zusätzlich zum gewünschten und funktionierenden "HBCI mit PIN/TAN" (bei TEO chipTAN aktiviert und chipTAN manuell wird genutzt) noch den Reiter "PIN/TAN(WEB)" an. Damit werden bei Umsatz Aktualisierung 2 Aufträge ausgelöst - der zweite für Kontoauszüge. Dieser zweite fällt mit AJAX-error 500 auf den Bauch - TEO läßt außer sich selbst niemanden an das Postfach, egal welches andere Programm (Aussage Sparda).

Z.Zt. umgehe ich das Problem, indem ich die Aufträge in die Ausgangsbox stelle und den zweiten lösche. Umsatzabfrage geht einwandfrei. Ich habe das an Support gemeldet, außerdem die Umgehung an "Änderungswünsche". Frage an das Forum: Ich kann doch nicht der einzige sein oder ist das noch zu neu (Neuanlage Sparda mit TEO)?? Ich finde diese Konstellation 2er Aufträge nirgends von anderen berichtet. Hat jemand einen Tip, wie ich entweder den Reiter PIN/TAN(Web) und/oder das Auslösen des Kontoauszugs-Auftrages weg kriege ?? (Bei Einstellung Rundruf ist dafür ein Häkchen gesetzt, welches ich nicht löschen kann).

Grüße Peter
audiolet
Beiträge: 5240
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda München und TEO

Beitrag von audiolet »

pp724x hat geschrieben: So., 05. Sep 2021 13:35Hat jemand einen Tip, wie ich entweder den Reiter PIN/TAN(Web) und/oder das Auslösen des Kontoauszugs-Auftrages weg kriege ??
Hallo!
Da man ja nicht weiß, ob sich da evtl. noch etwas ändert bzgl. Möglichkeit der Auszugs-Abfrage in SM, würde ich den Reiter eher nicht löschen. Wenn du das aber doch machen willst, solltest du das über einen entsprechenden "Entfernen"-Button umsetzen können, wenn du den "PIN/TAN (web)"-Reiter aufgerufen hast.

Die Kontoauszugs-Abfrage kannst dü über den "Kontoauszüge"-Reiter deaktivieren. Wenn du den aufrufst, oben rechts auf den Zahnrad-Button und "Anpassen".
Bild
pp724x
Beiträge: 3
Registriert: Do., 26. Aug 2021 15:57
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda München und TEO

Beitrag von pp724x »

Danke an beide, es geht wieder wie am ersten Tag ...

@vader - den Beitrag hatte ich schon gefunden. Die Bankantwort deutete bereits auch darauf hin, daß die Sparda bzw. TEO nicht will, daß Fremdsoftware an die Postbox kommt. TEO ist ja ein Firmenkonglomerat und nicht pure Sparda-S/W.

@audiolet - das war der entscheidende Tip. Mein Fehler bisher war, daß ich bei den TAN-Reitern gesucht habe, aber nicht auf die Idee bei den Kontoauszügen zu suchen, gekommen bin . Ich habe jetzt Kontoauszüge deaktiviert = "nie anfordern".

Ich hatte die ersten Gehversuche bei der Sparda noch vor TEO gemacht und da gab es dieses Problem definitiv noch nicht. Ich weiß nicht, ob es durch den Update und/oder die Neuanlage des Kontos unter TEO passiert ist.

Werde Dich im Nachtgebet mit einschließen, danke nochmals. (... und den Gang nach Kanossa zum Service-Team antreten, war mal wieder der User ..... Ich habe beruflich zig Jahre auf der Service-Seite gearbeitet, aber das hilft bei eigenen Fehlern auch nicht :-) )

Grüße Peter
audiolet
Beiträge: 5240
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda München und TEO

Beitrag von audiolet »

pp724x hat geschrieben: So., 05. Sep 2021 21:22Ich weiß nicht, ob es durch den Update und/oder die Neuanlage des Kontos unter TEO passiert ist.
Na, der Link von @vader erklärt doch eindeutig, dass es an TEO liegt.
Und das Update 1954 hat ja auch gar nichts mit der Sparda zu tun.
Bild
pp724x
Beiträge: 3
Registriert: Do., 26. Aug 2021 15:57
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda München und TEO

Beitrag von pp724x »

Es läuft und Dein Tip hat ja geholfen. Nur etwas zur "Verteidigung": Mein Problem entstand erst dadurch, daß überhaupt ein Kontoauszug zusammen mit Umsatzaktualisierung angefordert wurde, was vorher auch bereits mit TEO nicht der Fall war. Das wäre mir vorher auch als blutigem SM-Anfänger aufgefallen, weil eine zweite Abfrage kommt (Kundennummer statt PIN). Die initiale (falsche) Kontoanlage war wenige Tage vor TEO als Sparkonto (vorgeschlagene Kontoart nicht geändert). Erst mit Löschen und Neuanlage als Girokonto bereits nach der TEO-Umstellung wurde dieser Kontoauszugs-Auftrag mit der Umsatzabfrage aktiv - automatisch, wurde nicht von mir eingestellt.

Ich poste es jetzt in dieser Form nochmals, weil m.E. eigentlich jeder, der jetzt mit aktivem TEO ein Girokonto eröffnet, diesen Doppelauftrag bei der Umsatzaktualisierung "am Hals" haben müßte. Die Verbindung der Fehlermeldung von einem eigentlich nicht gewünschten 2. Auftrag mit einem Verfahren, welches ich auch nicht bei TEO aktiviert habe (ich hatte die SecureAPP/-WEB im Verdacht und dann auch deaktiviert) bis zum Kontoauszug hat bei mir etwas gedauert. Die zusätzliche Kontoauszugs-Einstellung war default und von mir nicht angefaßt worden.

Daß die Postbox außer mit TEO nirgends geht (auch nicht mit Starmoney), wurde mir bereits von der Bank von Anfang an gesagt. Deshalb war/ist mir auch schleierhaft und nicht gleich in den Sinn gekommen, warum Starmoney die überhaupt anfaßt, gerade nach der Meldung von @vader bzw. https://hilfe.starmoney.de/hc/de/articl ... parda-Bank .

Haken wir's ab, vielleicht hilft es dem nächste SM-Frischling.
Viel Grüße, Peter (und nochmals danke an beide)
segler1
Beiträge: 17
Registriert: Mo., 16. Mai 2005 11:54

Re: Sparda München und TEO

Beitrag von segler1 »

Hallo Zusammen,

hat eigentlich schon jemand gefragt, ob die zwangsweise Nutzung von TEO" bei der Sparda gegen die Datengrundschutzverordnung verstößt. Wir als Spardakunden haben keinerlei Vertragsverbindung zum Tochterunternehmen Comeco GmbH der Spardabank, dem Hersteller und Verwalter.

TEO ist auch bei den Spardabanken Augsburg und Stuttgart eingeführt.

Wurde in Bayern bei Datenschutzbeauftragten schon nachgefragt, ob das Vorgehen der Spardabanken mit der Datenschutzgrundverodnung vereinbar ist?
Antworten

Zurück zu „StarMoney 13 Deluxe und Institute“