Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Moderatoren: StarMoney Team1, Star Finanz Support, StarMoney Team2, Star Finanz GmbH

Antworten
BigWoelfi
Beiträge: 41
Registriert: So., 27. Mär 2005 12:54
Wohnort: Altmark

Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von BigWoelfi »

Hallo,

Ich habe immer den unschönen Effekt, dass meine Eingänge für Rente, Pension und zusätzlichem Arbeitgeber allesamt am vorletzen und letzten Tag des ablaufenden Monats eingehen.

Das sieht dann bis zu diesen beiden Tagen, mindestens bis zum vorletzten Tag für den laufenden Monat immer so etwas von unschön aus, da ich bis zu diesen beiden Tagen immer grundsätzlich hoch im Minus bin bei diesem Vergleich.

Kann man das irgendwo in Starmoney einstellen, dass diese eingehenden Zahlungen für den aktuellen Monat als Eingang verrechnet werden, für den man das Geld ja auch tatsächlich benötigt, also es verwendet wird, was ja im Allgemeinen dann der 1. des Folgemonats ist.
Gruß, Wolfgang
Notebook mit Windows 10 Pro und StarMoney 13 Deluxe Sparkassen-Edition Abo.
Galaxy S21 Ultra 5G (512 GB) mit Android 11, UI 3.1.
audiolet
Beiträge: 4900
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von audiolet »

BigWoelfi hat geschrieben: Do., 15. Apr 2021 17:02Kann man das irgendwo in Starmoney einstellen, ...
Hallo!
Nein, bei SM kannst du das Buchungs-/Wertstellungsdatum nicht beeinflussen.
BigWoelfi hat geschrieben: Do., 15. Apr 2021 17:02Eingänge für Rente, Pension und zusätzlichem Arbeitgeber
Du könntest ja mal bei den auszahlenden Stellen anfragen, ob die bei dir eine Ausnahme machen, und das Geld erst am Monatsanfang des Folgemonats für den zurückliegenden Monat auszahlen :mrgreen:

Was du aber auch machen könntest - über Planung -> Erwartete Umsätze entsprechende Vormerkungen anlegen, die dir dann als "ausstehend" angezeigt werden.
Bild
BigWoelfi
Beiträge: 41
Registriert: So., 27. Mär 2005 12:54
Wohnort: Altmark

Re: Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von BigWoelfi »

audiolet hat geschrieben: Do., 15. Apr 2021 21:14 Was du aber auch machen könntest - über Planung -> Erwartete Umsätze entsprechende Vormerkungen anlegen, die dir dann als "ausstehend" angezeigt werden.
Habe ich gemacht, danke.
Mal schauen, was im Mai passiert, rückwärts für aktuellen Monat offenbar nicht funktioniert.

Nachtrag:
Ich habe es ausprobiert und festgestellt:
  1. Der Betrag der ausstehenden Zahlungen erhöht sich um diese Summe.
  2. Der Betrag, der für den Rest des Monats zur Verfügung steht,erhöht sich ebenfalls um diese Summe
  3. In die Gegenüberstellung Einnahmen/Ausgaben wird der Betrag aber nicht aufgenommen
Also ist das so leider keine Lösung für mich.
Gruß, Wolfgang
Notebook mit Windows 10 Pro und StarMoney 13 Deluxe Sparkassen-Edition Abo.
Galaxy S21 Ultra 5G (512 GB) mit Android 11, UI 3.1.
audiolet
Beiträge: 4900
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von audiolet »

zu 3. Der Betrag ist ja bisher auch noch nicht als echter Umsatz angefallen.
Wenn du Lotto spielst, kannst du auch jede Woche die Erwartung haben, den Jackpot zu gewinnen. Davon hast du den aber noch nicht gewonnen, und kannst den (zwar möglichen, aber noch nicht erhaltenen) Gewinn auch noch nicht ausgeben bzw. für irgendwelche Ausgaben verplanen.

Es steht ja noch mein zweiter Vorschlag zur Option.

Oder du suchst hier mal im Forum. Weil vor einiger Zeit hatte schonmal jemand den Wunsch, den Lohn für den Folgemonat als Eingang zu berücksichtigen. Weil derjenige das von einem Mitbewerber-Produkt kennt, dass man den Umsatz da "verschieben" kann.
Bild
BigWoelfi
Beiträge: 41
Registriert: So., 27. Mär 2005 12:54
Wohnort: Altmark

Re: Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von BigWoelfi »

audiolet hat geschrieben: Fr., 16. Apr 2021 20:38 zu 3. Der Betrag ist ja bisher auch noch nicht als echter Umsatz angefallen.
Wenn du Lotto spielst, kannst du auch jede Woche die Erwartung haben, den Jackpot zu gewinnen. Davon hast du den aber noch nicht gewonnen, und kannst den (zwar möglichen, aber noch nicht erhaltenen) Gewinn auch noch nicht ausgeben bzw. für irgendwelche Ausgaben verplanen.
Du hast da was grundsätzlich falsch verstanden, weswegen Dein Lotto-Vergleich nicht real ist.
Ich erhalte Lohn und Rente grundsätzlich an Ultimo und Ultimo-1. Das ist zwar Einkommen für den gerade abgelaufenen Monat, da der immer so gezahlt wird.
Meine Pension bekomme ich aber ganz sicher für den neuen Monat als Vorauszahlung, wie alle, die dem ÖD angehören.

Das Geld geht zwar in allen 3 Fallen am Monatsende ein, ist aber eindeutig zum Verbrauch für den Folgemonat gedacht und notwendig.
Da kann es nicht sein, dass es in Starmoney einfach keine Möglichkeit gibt, das auch so darzustellen.
audiolet hat geschrieben: Fr., 16. Apr 2021 20:38 Oder du suchst hier mal im Forum. Weil vor einiger Zeit hatte schonmal jemand den Wunsch, den Lohn für den Folgemonat als Eingang zu berücksichtigen. Weil derjenige das von einem Mitbewerber-Produkt kennt, dass man den Umsatz da "verschieben" kann.
Kann ich leider nicht finden, egal, was ich als Suchbegriff(e) eingebe.
Gruß, Wolfgang
Notebook mit Windows 10 Pro und StarMoney 13 Deluxe Sparkassen-Edition Abo.
Galaxy S21 Ultra 5G (512 GB) mit Android 11, UI 3.1.
audiolet
Beiträge: 4900
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von audiolet »

Der Lotto-Vergleich bezog sich ja konkret auf die "Gegenüberstellung Einnahmen/Ausgaben". Und hier werden eben nur tatsächlich bereits angefallene Einnahmen und Ausgaben berücksichtigt. Auch wenn Lohn/Rente/Pension - im Gegensatz zum Lottogewinn - garantiert zum Monatsende eingehen, so gehen sie eben erst zum Monatsende ein, und können daher nicht früher als Einnahme berücksichtigt werden.
BigWoelfi hat geschrieben: Sa., 17. Apr 2021 11:08Kann ich leider nicht finden, egal, was ich als Suchbegriff(e) eingebe.
Wonach hast du denn gesucht? Mit Buchung und Wertstellung als Suchbegriffe solltest du die Themen problemlos finden.
Bild
mmaier
Beiträge: 40
Registriert: Sa., 08. Okt 2005 21:48
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen
Wohnort: Neusäß

Re: Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von mmaier »

Hallo BigWoelfi,

auch Renten können vorschüssig oder nachschüssig gezahlt werden, dass
sollte Starmoney berücksichtigen, tut es nicht. Auch ich bin leider Oper dieses
Programmmangels. Beim Service habe ich mal nachgefragt, die Antwort: "Benützen
Sie das Datum zur Auswertung" soll heisen, der Monat beginnt dann mit Ultimo oder Ultimo-1.
Ich glaube das SM-Managment set andere Prioritäten da könnte evtl. SM13 die letzte
Ausgabe sein.
Gruß
M.Maier
BigWoelfi
Beiträge: 41
Registriert: So., 27. Mär 2005 12:54
Wohnort: Altmark

Re: Einnahmen /Ausgaben - Vergleich

Beitrag von BigWoelfi »

mmaier hat geschrieben: So., 18. Apr 2021 07:47 Beim Service habe ich mal nachgefragt, die Antwort: "Benützen
Sie das Datum zur Auswertung" soll heisen, der Monat beginnt dann mit Ultimo oder Ultimo-1.
Welches Datum meinst Du genau wo?
Falls Du die Einahme-Ausgaben-Auswertung direkt meinst, dann hat die Datumsauswahl ja keinen Einfluss darauf, wann das Geld eingegangen ist.
Ob ich da den Monat wähle, Quartal, die letzten drei Monate usw., ist ja völlig egal.
Die 3 Geldeingänge bei mir sind ja trotzdem im kalendarischen Monat des tatsächlichen Eingangsmonats gelistet und werden eben nicht in dem Monat mit den Ausgaben abgeglichen, in dem die zugehörigen Ausgaben angefallen sind.

Verglichen werden sie völlig irrational und unlogisch mit den Ausgaben des Monats, der bei Geldeingang endet und das ist doch kein aktueller Vergleich.

Die einzige Möglichkeit wäre, dass man, wenn man die Eingänge über "Erwartete Eingänge" auf Ultimo+1 oder Ultimo+2 setzen könnte und diese Beträge dann auch im Folgemonat mit den Ausgaben des Folgemonats ausgewertet würden. Einen anderen Tag als Ausführungstag im gleichen Monat festzulegen, ist ja genau so falsch, da man sich ja noch immer im gleichen Monat befindet.

Alles andere ist einfach nur Unfug, auswertungstechnisch betrachtet.
So ist die Auswertung absolut nicht brauchbar, weil einfach nicht aussagekräftig.

Ich habe den Support von Starmoney ebenfalls angeschrieben.
Mal sehen, was die mir schreiben.
Gruß, Wolfgang
Notebook mit Windows 10 Pro und StarMoney 13 Deluxe Sparkassen-Edition Abo.
Galaxy S21 Ultra 5G (512 GB) mit Android 11, UI 3.1.
Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zu StarMoney 13 Deluxe“