Rückschritt

Moderatoren: StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, Star Finanz Support

mmbode
Beiträge: 4
Registriert: Mo., 03. Apr 2017 17:01
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Rückschritt

Beitrag von mmbode »

Ich habe gestern SM12 Deluxe installiert und habe sofort bereut, die Flat gebucht zu haben.
Einiges ist hier schon in den anderen Themen gesagt worden. Aber hier geht es nicht um Detailfragen. SM bewegt sich in eine komplett falsche Richtung. Die alte Stärke von SM lag vor allem in der Konfigurierbarkeit in vielen Bereichen. In den Ankündigungen war zu lesen, dass die Übersicht verbessert werden sollte. Genau das Gegenteil ist eingetreten.
- die Übersicht ist auf der nicht konfigurierbaren Übersichtsseite komplett verloren gegangen
- der direkte Weg von der Übersichtsseite auf die Umsätze eines Kontos mit einem Klick scheint versperrt
- konfigurierbare Reports sind ersatzlos gestrichen
- die "Neuerungen" sind wohl für die meisten Nutzer von recht zweifelbarem Wert
Dies sind nur meine ersten Eindrücke nach den ersten Tests und den anderen Forenbeiträgen.
Wenn sich nicht bald etwas gravierendes ändert werde ich wohl meine Flat wieder kündigen und so lange wie möglich mit SM11 weiterarbeiten.
Ich hoffe immer noch, dass man bei SM aufwacht und ich nicht auf ein anderes Produkt umsteigen muss, was sicherlich auch nicht "schmerzfrei" ablaufen würde.
Macht eurem Ärger hier Luft, dann ändert sich hoffentlich etwas.

Wolfros
Beiträge: 10
Registriert: Sa., 14. Okt 2017 18:42
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von Wolfros »

Hallo,
bei dieser Version wurde soviel abgespeckt das Sie für viele nicht mehr brauchbar ist.
Was alles Möglich ist passt auf eine kleinen Notizzettel.
Alles was nicht geht ist Seitenfüllend.

So gehts nicht!

Widerruf eingereicht

thiesber
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 18. Mär 2019 15:48
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von thiesber »

Dem muss leider voll zustimmen!!!
Ich habe den Fehler gemacht, zuerst 12 Basic und dann (weil nicht zufrieden) 12 Deluxe als Update gekauft.
Werde beide Versionen löschen, und als "schlechte Erfahrung" abhaken!!!!!!!!!!

StarMoney Team1
Beiträge: 1858
Registriert: Fr., 27. Mär 2009 13:05

Re: Rückschritt

Beitrag von StarMoney Team1 »

Liebe Nutzerinnen und Nutzer des StarMoney-Forums,

wir danken Ihnen für die angeregte Diskussion und die Rückmeldungen zum neuen StarMoney 12 Basic und Deluxe. Unter viewtopic.php?f=21&t=40585 haben wir eine Antwort auf viele Ihrer Fragen formuliert. Hier beschreiben wir auch, welche Änderungen noch geplant sind.

Viele Grüße
Ihr StarMoney-Team
Bitte beachten Sie, dass das Forum für die Kommunikation zwischen unseren Usern eingerichtet wurde. Wir greifen nur in ausgewählten Ausnahmefällen in Diskussionen ein. Es wird kein genereller technischer Support über das Forum geleistet.

Informatiker
Beiträge: 2
Registriert: Do., 21. Mär 2019 08:19
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von Informatiker »

Der einzige Grund meiner Anmeldung hier im Forum ist meine definitive Verärgerung über diese misslungene Version. Was sie alles nicht mehr kann, wurde bereits erwähnt. Was sie kann passt in der Tat auf den berühmten Bierdeckel..

Ich empfinde es als eine schier unglaubliche Bevormundung, eine Software, die man bis dato selbst auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen konnte, mit einer unflexiblen, starren Benutzeroberfläche zu versehen. Und das misslungene Projekt in einer langatmigen Erklärung als Resultat einer Marktanalyse und 'intensiven' User-Befragung verkaufen zu wollen.

So ziemlich alles was auf der jetzigen Startseite zu sehen ist, trifft für mich nicht zu, da ich es aufgegeben habe, Zahlungsein- und Ausgänge zu kategorisieren. Das war und ist immer fehlerbehaftet, außer ich würde jeden einzelnen Betrag zuordnen. Das ist im Sinne einer Arbeitserleichterung Nonsens. Und somit werde ich genau mit diesem Nonsens in grafisch aufbereiteter Form konfrontiert. Ohne es ändern zu können. Zugleich ist die Software wohl kaum zu Ende programmiert. Wer testet das Ganze eigentlich bevor es auf die Allgemeinheit losgelassen wird? So werden z.B. Zahlungsvorgänge, die ich bereits gesichtet und angeklickt habe, beim nächsten Start durch Fettschrift wieder als "ungelesen" markiert. Und welchen Sinn macht ein Konfigurationsdialog [Anpassungszahnrad] dort, wo es nichts anzupassen gibt? Der hoffnungsvolle User wird mit einer "ausgegrauten" Fläche beglückt.

Bild

Grundsätzlich verstehe ich, dass es für eine neue Version auch neue Argumente braucht. Eine Softwareschmiede muss eine neue Version mit "Verbesserungen" begründen, da ansonsten das Kaufargument fehlt. Das was hier mit der 12 Deluxe gemacht wurde ist aus meiner Sicht definitiv kontraproduktiv. Denn es ist keine Verbesserung, wenn einem bereits gewohnte Anpassungsmöglichkeiten entzogen werden. Die Vereinheitlichung auf eine Oberfläche, die für alle User gleich ist und die mit einer einfacheren Verständlichkeit argumentiert wird, resultiert (zumindest bei mir und Gleichgesinnten) in einer Verärgerung.

Das Entwickeln von Software bedeutet nicht, dass man das Rad mit jeder neuen Version auch neu erfinden muss. Das Ziel einer Entwicklung muss sein, Bewährtes zu bewahren, auf aktuelle Anforderungen anzupassen und so zu verbessern. Ebenso sollte eine Benutzeroberfläche so belassen werden, wie sie ist. Es hat immer eine abschreckende Wirkung, wenn gewohnte Oberflächen radikal verändert werden. Erinnert sich noch jemand an das unglückselige Windows 8 ? Aus derartihen Beispielen könnte man doch lernen. Wie mein Vor-Poster in der Überschrift bereits notierte: Das hier ist ein gewaltiger Rückschritt.

Was ich nun machen werde? Ein Recovery meines Systems durch das vor der Installation angefertigte Acronis-Image durchführen. Und dann die Version 11 so lange nutzen, wie es eben möglich ist.

Micha1869
Beiträge: 31
Registriert: So., 30. Sep 2012 16:33
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von Micha1869 »

Mein lieber "Mann",
ich habe gestern die SM 12 Deluxe installiert und nicht schlecht gestaunt.

Wie kann man auf die Idee kommen und die Übersichtsseite nicht individuell konfigurierbar zu gestalten? Ich nutze nunmehr seit ca. 12-13 Jahren SM und bin immer ein positiver Befürworter gewesen. Aber wie die Vorredner bereits geschrieben haben ist z.B. die Übersichtsseite und die Auswertungsseite jede für sich ein Rückschritt.

Ich glaube ein ziemlich aufgeräumtes, übersichtliches und gut funktionierendes Starmoney 11 zu nutzen, oft über Jahre angepasst, beschriftet, individuelle Auswertungen erstellt und Regelmäßigkeiten bei den Arbeiten für mich entwickelt zu haben. Ich war zufrieden. Jedoch was mir nun die Version 12 nimmt ist die Individualität als Poweruser.

Vielleicht sollten Sie zwischen "Poweruser" und "Hobbyuser" unterscheiden (womit ich niemanden zu nahe treten möchte) der ab und zu mal SM nutzt. Da sind sicherlich die grafischen Darstellungen bei zwei oder drei Konten ganz nett. Aber jemand der täglich, oft mehrere Stunden in der Software arbeiten möchte und muss ist das nichts, vor allem dann wenn ich nichts mehr selber einstellen kann.

Ich verwalte ca. 60 aktive Konten in der Software, von denen die nicht mehr aktiv sind sprechen wir erst gar nicht. Ich empfinde es als eine Zumutung, die Version 12 als Weiterentwicklung zu präsentieren. Hier hat vermutlich das Marketing die Oberhand gewonnen und will mit ein paar netten, automatischen Grafiken die Software verkaufen.

Nun zu Ihrem hochgelobten ganz neuen Auswertungsbereich!
Gerne und monatlich, sowie auch jährlich muss ich aufgrund der vielen Konten diverse vorgefertigte Auswertungen anfertigen. Das ist nun nicht mehr möglich es gibt keine Möglichkeit "Vorlagen" zu speichern, Glauben Sie allen Ernstes ich würde nun bei jeder einzelnen Auswertung monatlich immer alles von Hand einzeln neue einstellen? Wer kommt auf so eine dumme Idee???

Mein Vorschlag:
Unterscheiden Sie einfach wer das Produkt nutzen soll:
Hobbyuser oder Poweruser und kommunizieren Sie das bitte klar.

@Hobbyuser
Ich möchte nochmals betonen, dass ich hier niemandem auf die Füße treten möchte oder abfällig bewerten will, mir geht es nur um die Verdeutlichung der unterschiedlichen Nutzungsart der bisher hervorragenden Software.

Und ich dachte der 1.April kommt erst noch.
Beste Grüße


Micha

thiesber
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 18. Mär 2019 15:48
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von thiesber »

Ergänzung zu: Mo., 18. Mär 2019 15:55

Habe heute ein längeres Gespräch mit Hr. Gibbert (StarMoney) gehabt und ihm die Bedenken zu SM 12 erläutert.
Er hat zugesagt, dass sein Unternehmen auf die Kritiken zu den "Neuerungen" reagieren wird.
Mein Vorschlag, die Version 12 Basic so zu lassen und 12 Deluxe so zu "ertüchtigen" das sie "11-kompatibel" sein wird, soll bei StarMoney positiv diskutiert werden.
Das könnten (wie Micha1869 formuliert) die Versionen für "Power- und Hobbyuser" sein.
Die folgenden Updates sind daher erst einmal abzuwarten.
Ich lasse SM 11 und 12 Deluxe daher zu Testzwecken parallel laufen.

ChaosLudwig
Beiträge: 122
Registriert: Fr., 02. Mär 2007 10:20

Re: Rückschritt

Beitrag von ChaosLudwig »

"Mein Vorschlag, die Version 12 Basic so zu lassen und 12 Deluxe so zu "ertüchtigen" das sie "11-kompatibel" sein wird, soll bei StarMoney positiv diskutiert werden.
Das könnten (wie Micha1869 formuliert) die Versionen für "Power- und Hobbyuser" sein."

Na dann gute Nacht StarMoney, da werden sich viele verabschieden und mMn mit recht. Also weiter so.....

MfG Ludwig

BSI
Beiträge: 21
Registriert: Mi., 16. Jan 2019 12:30
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von BSI »

Das sehe ich aber ganz genau so!!

plot2
Beiträge: 24
Registriert: Do., 06. Mär 2008 13:30
Wohnort: Raum Frankfurt a.M.

Re: Rückschritt

Beitrag von plot2 »

Bin gefühlt schon immer dabei. Habe SM 12 testweise installiert und werde SM 12 in der jetzt vorliegenden Version auf keinen Fall einsetzen. Ich betreue eine Reihe von älteren PC-Nutzern und war froh, eine Banking Software zeigen zu können, bei der fast alles abgewählt werden kann, was diese Anwender nur verwirrt. Das ist jetzt erst einmal vorbei. Ich hoffe auf Einsicht der SM-Macher
Gruß Uwe
von wenigen Dingen weiß ich viel, aber von vielen Dingen wenig

Micha1869
Beiträge: 31
Registriert: So., 30. Sep 2012 16:33
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von Micha1869 »

Hallo thiesber, :)
prima! Schön das du jemanden telefonisch erreicht hast und die Botschaft nochmals klar rüber bringen konntest, denn eines ist klar, wenn SM12 so bleibt wie es aktuell aussieht (trotz angekündigter Service Packs) dann werde auch ich mich nach all den Jahren von der Software trennen.

Eine Alternative für "Hobby- und Poweruser" könnte auch sein, dass man bei SM-Bussines 9 noch eine Version für vielleicht nur 1-2 Lizenzen anbietet, die dann im Preismodell ähnlich SM 12 Flat sein könnte und nutzt SM12 nur noch im Bereich ambitionierter "Hobbyuser" die einfach keine. Aber das sollte natürlich dann von Starsoft auch klarer kommuniziert werden.
Beste Grüße


Micha

thiesber
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 18. Mär 2019 15:48
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von thiesber »

Hallo Micha1869,
der Kontakt zu StarMoney erfolgte über eine Mail an die "Computerbild". Ich habe den positiven Bericht über SM 12 (https://www.computerbild.de/artikel/cb- ... 10541.html) kritisiert. Daraufhin hat sich der Redakteur (Hr. Hesel) per Mail gemeldet und mir einen Ansprechpartner bei SM (Leiter des Bereichs) genannt. Mit dem hatte ich heute ein längeres Telefongespräch. Ich habe ihm erklärt, warum sowohl ich, als auch eine große Anzahl anderer Nutzer (siehe SM-Forum) sehr sauer sind.
Wie schon in meinem letzten Beitrag gesagt, nimmt StarMoney die Bedenken der SM 11-Nutzer ernst.
Vielleicht sollte daher unsere Kritik nicht nur im Forum diskutiert, sondern direkt an das Unternehmen gesandt werden (retail@starfinanz.de).

Gruß,
Bernd

erftwalk
Beiträge: 1752
Registriert: Di., 06. Nov 2012 19:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von erftwalk »

thiesber hat geschrieben: Vielleicht sollte daher unsere Kritik nicht nur im Forum diskutiert, sondern direkt an das Unternehmen gesandt werden (retail@starfinanz.de).

Gruß,
Bernd
Meine Rede schon von Anfang an. Die Diskussion ähnelt einem Krankenhaus, wo die Patienten sich gegenseitig vorjammern, was für Sch...ärzte doch da wären, aber niemand hat den Mut sich bei der Verwaltung zu beschweren.
Erst suchen und lesen, dann erst schreiben.
Klaus

Maxhelm
Beiträge: 3
Registriert: Fr., 15. Mär 2019 21:13
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Rückschritt

Beitrag von Maxhelm »

Hallo,
ich kann mich den vielen Meinungen nur anschließen. Besonders unterstreichen möchte ich die message von "Informatiker" vom 21.09.
Ich habe inzwischen die Konsequenz gezogen und den Kauf von SM12deLuxe widerrufen - und sogar schnell und reibungslos mein Geld zurück erhalten.
Ich werde nun solange es geht SM11 deLuxe nutzen. Wenn dies nicht mehr geht, werde ich auf SM ganz verzichten. Meine Bank gestattet auch die Speicherung von Überweisungsvorlagen sowie die Arbeit/Überweisung mit Konten anderer Banken. Da wird SM eigentlich gar nicht mehr gebraucht. Und das kosten dann nicht einmal etwas.

segler1
Beiträge: 12
Registriert: Mo., 16. Mai 2005 11:54

Re: Rückschritt

Beitrag von segler1 »

Hallo StarMoney-Team,

ich kann mich nur den voran gegangenen Beiträgen anschließen. Die Version 12.0 ist ein Rückschritt in die EDV-Steinzeit.
Da war die Version 9.0 und Vorgängerversionen noch anwenderfreundlicher.

Antworten

Zurück zu „Bedienung von StarMoney 12 Deluxe“