Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Moderatoren: Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, StarMoney Team2, Star Finanz Support

Antworten
Starbert8
Beiträge: 147
Registriert: Di., 07. Aug 2012 10:27
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von Starbert8 »

Es passiert bei mir neuerdings sehr oft dass Umsätze in falsche Kategorien einsortiert werden.

Zum Beispiel habe ich eine Regel dass Umsätze mit dem Betreff "ihr Einkauf bei Deutsche Post AG" automatisch in die Kategorie "Ebay verkaufen" einsortiert werden, diese Kategorie habe ich selber angelegt.

Dies ging auch bis gestern.
Heute landen zwei dieser Umsätze mit diesem Betreff plötzlich in "Gesundheit: Medikamente"
Ich habe keine einzige Regel wo das Ziel "Gesundheit: Medikamente" ist, also da kann auch nichts schief gegangen sein dass evtl. eine andere Bedingung parallel zugetroffen hat.

Dieses Problem habe ich die letzten Tage auch bei ganz anderen Umsätzen festgestellt.
Es wurden einfach willkürlich manche Umsätze in falsche Kategorien gepackt für die aber eigentlich eine klare Regel besteht.

Was läuft da schief?
audiolet
Beiträge: 5156
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von audiolet »

Könnte es
Starbert8 hat geschrieben: Mi., 27. Okt 2021 12:51Umsätze in falsche Kategorien gepackt für die aber eigentlich eine klare Regel besteht.
Hallo!
Könnte es sein, dass deine eigentlich klare Regel in diesen Fällen nicht zutrifft? Wenn du den kompletten Satz als eine einzige Bedingung definiert hast, dann reicht da ja schon ein zusätzliches Leerzeichen, und es passt nicht mehr. Und wenn dann noch zusätzlich zu den selbstdefinierten Regeln die automatische Kategorisierung aktiv ist, dann wird da halt durch irgend einen Algorithmus versucht, eine passende Kategorie zu finden.

Und evtl. auch einfach mal 'ne Rep.Inst. durchführen.
Bild
Starbert8
Beiträge: 147
Registriert: Di., 07. Aug 2012 10:27
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von Starbert8 »

Kann man die automatische Kategorisierung abschalten?
In den Einstellungen habe ich dazu nichts gefunden.

Werde es mal mit kürzeren Bedingungen probieren in den Fall "ihr Einkauf bei.........." und einfach nur den Firmennamen nehmen in dem Fall.
info
Beiträge: 3434
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von info »

die FAQ-Datenbank ist diesbzgl. ein Blick wert:
https://hilfe.starmoney.de/hc/de/articl ... sic-Deluxe
Starbert8
Beiträge: 147
Registriert: Di., 07. Aug 2012 10:27
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von Starbert8 »

Die FAQ handelt von SM13, aber ich schau mal rein
FRX
Beiträge: 24
Registriert: Sa., 04. Jan 2014 17:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von FRX »

Hallo, ich habe das Problem auch mit SM12, etwa seit es SM13 gibt.

Regelmäßig wiederkehrende Buchungen mit identischem Absender und Betrag, die bisher alle sauber zugeordnet sind, werden jetzt sinnlos anders kategorisiert.

Und selbst wenn der Vertrag als "Mobilfunk" gekennzeichnet ist, erfolgt die Kategorisierung als "Einkommensteuer"... Also da findet sich auch kein plausibler Zusammenhang.

Das sollte kein Hexenwerk sein, die einfach wie die bisherigen 10 Buchungen zu kategorisieren. Vor ein paar Monaten hat es ja noch funktioniert.

Hat jemand an den IDs für die Kategorien in der Datenbank gedreht?

SM wird für mich immer schlecher und aufwendiger... SO wechsle ich nicht zu SM13! SM soll meine Arbeit erleichtern. Ich brauch kein S/M...
audiolet
Beiträge: 5156
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von audiolet »

FRX hat geschrieben: Fr., 12. Nov 2021 14:34Regelmäßig wiederkehrende Buchungen
Hallo!
Das könntest du mit Regeln zur Kategorisierung in den Griff bekommen. Selbst bei variabelen Beträgen nutzbar, wenn andere Daten statisch und eindeutig sind, z.B. der Einkauf bei "Lidl" einfach über den Empfänger definieren.
Klar musst du die Regeln zwar erstmal anlegen. Aber aus den bereits vorhandenen und kategorisierten Umsätzen sollte das doch relativ einfach umzusetzen sein.

Dann die automatische Kategorisierung noch deaktivieren. Dann musst du zwar die nicht-regelmäßigen Umsätze manuell kategorisieren, kannst die aber auch viel einfacher erkennen.
Außer die nicht-regelmäßigen werden bei dir überwiegend korrekt kategorisiert, dann kannst du die Funktion natürlich auch aktiv lassen.
Bild
FRX
Beiträge: 24
Registriert: Sa., 04. Jan 2014 17:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von FRX »

SM schafft es ja nichtmal mehr, die Umsätze in die gleiche Kategorie einzuordnen, in die der korrekt erkannte Vertrag eingeordnet ist!

Wenn Starmoney es nicht mehr schafft, bei gleichem Absender und sogar gleichem Betrag die gleiche Kategorie wie bei den bisherigen Umstätzen zuzuordnen, oder die Kategorie zumindest aus dem dazugehörenden Vertrag zu übernehmen, dann ist das ein Armutszeignis, das ich definitiv nicht dauerhaft mit einem "Workaround" beheben werde.

Software dient mir, um mit logischen Ableitungen und heute auch selbst erkannten Mustern die wahrscheinlichste Lösung vorzuschlagen. Wenn sie das NICHT MEHR kann, ist es schlechte oder defekte Software.

Weil ich's bisher immer manuell korrigiert habe kann ich leider nicht nachvollziehen, ob es immer die gleichen falschen Kategorien sind. Kann ja sein, dass im Mapping der Kategorien was durcheinander gekommen ist. Wenn da jemand zur Analyse des Fehlers weitere Informationen benötigt, unterstütze ich gerne. Aber ich fange nicht an, für allen Mist manuell die Regeln aufzubauen.

ENTSCHULDIGUNG, dass ich etwas laut werde, aber da ich mich hier nur angehängt habe, bin ich wohl nicht der Einzige mit dem Problem, und dann ist meine Erwartung schon eine Lösung des Problems und kein Umgehen des Problems.

Und trotzdem DANKE für deinen schnellen Einsatz hier im Forum. Manchmal ist ein schneller Workaround ja hilfreicher als das Warten auf die Behebung.
audiolet
Beiträge: 5156
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Umsätze werden oft in falsche Kategorien einsortiert.

Beitrag von audiolet »

Dann solltest du das aber auch aktiv an den Support melden. Denn
Das Grundprinzip der StarMoney Community ist dabei ganz einfach: Kunden helfen Kunden.
Da ich selbst SM bereits seit Version 4 nutze, hatte ich bis zur Einführung der aut. Kategorisierung bereits reichlich Regeln angelegt. Daher ist das mit den Regeln halt für mich eine Standardfunktion und kein Workaround.
Aber verstehen kann ich den Frust schon, wenn eine bisher vernünftig laufende Funktion plötzlich Probleme bereitet.
Bild
Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zu StarMoney 12 Deluxe“