Seite 1 von 1

Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 15. Mär 2019 16:37
von knatterdattel
Wenn die Softwareentwickler schon der Meinung sind, die Konfiguration besser vornehmen zu können als die Nutzer selbst, dann sollte es wenigstens funktionieren.

1. Im Bereich der "Übersicht" kann man weder Konten noch Kategorien auswählen. Einzahlungen und Abhebungen auf Sparkonten sind nun mal weder Einnahmen noch Ausgaben, sondern Umbuchungen. Sie dürfen dort ebenso wie "Durchlaufende Posten" nicht mitgezählt werden. Mit den Kreditkartenabrechnungen verhält es sich ähnlich, denn wenn die einzelnen Posten schon kategorisiert werden, können die Abrechnungen selbst nur noch wie durchlaufende Posten, nicht aber als Einnahmen und Ausgaben behandelt werden. Die in der Übersicht abgebildeten Zahlen haben mit den tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben nichts mehr zu tun und geben jetzt ein nichtssagendes Bild mit stark überhöhten Werten ab.

2. Im Bereich der "Auswertungen" funktioniert das Modul nicht. Es werden nicht nachvollziehbar nur wenige Positionen dort angezeigt.

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 15. Mär 2019 17:20
von erftwalk
Hallo Knatterdattel,

willst du so weitermachen mit der Aufzählung von Fehlern in SM12? Ich glaube nicht, dass uns das wirklich interessant. Die meisten von uns sind "bedient" von den Fehlern, die sie selbst entdeckt haben. Schreibe das alles an Starfinanz, bis deren Mailbox überläuft.

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 15. Mär 2019 17:29
von knatterdattel
#erftwalk: Ich gehe davon aus, dass dieses Forum auch von den Verantwortlichen von Starmoney zur Kenntnis genommen wird. Vielleicht führen Fehlermeldungen ja doch zur Abhilfe. Ich möchte Starmoney mit einer sinnvollen Fortentwicklung durchaus weiter nutzen. Etwas anderes kann auch nicht im Interesse der Entwickler liegen.

Die Überarbeitung des Auswertungsbereichs halte ich im Übrigen (von den unsagbaren Einschränkungen mal abgesehen) für durchaus gelungen. Es ist tatsächlich einfacher geworden, nur hat man mit der Vereinfachung übertrieben. Es wäre auch ein leichtes, die Benutzeroberfläche so zu programmieren, dass zwischen "Standardfunktionen" und "Erweiterte Funktionen" umgeschaltet werden könnte.

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 15. Mär 2019 17:39
von erftwalk
Sicherlich werden ein paar Leute von Starfinanz gelegentlich hier reinschauen. Ich bin allerdings sicher, dass Mails wirkungsvoller sind.

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 15. Mär 2019 21:48
von audiolet
knatterdattel hat geschrieben:Einzahlungen und Abhebungen auf Sparkonten sind nun mal weder Einnahmen noch Ausgaben, sondern Umbuchungen.

Du soltest das nochmal überdenken.
Die Begriffe Einzahlungen und Abhebungen verbinde ich z.B. mit dem Handling von Bargeld am Bankschalter. Evtl. auch noch Geldausgabe-/Einzahlautomaten. Sofern das mit Sparkonten möglich ist. Dabei ist dann aber erstmal direkt kein zweites Konto betroffen - was aber für eine Umbuchung erforderlich ist.
Aber selbst wenn man von einer echten Umbuchung ausgeht, ist es bezogen auf das jeweilige Einzelkonto trotzdem eine Einnahme oder eine Ausgabe. Zur Umbuchung wird es ja erst im Zusammenspiel mit dem zweiten Konto und in der gemeinsamen Betrachtung beider Konten.

knatterdattel hat geschrieben:Mit den Kreditkartenabrechnungen verhält es sich ähnlich,

Hast Du eine KK, deren Umsätze Du ebenfalls in SM sehen kannst? Dann ist das vielleicht ein durchlaufender Posten. Aber wie soll das dann mit KKs laufen, die nicht in SM verwaltet werden können? Also wo man nur den Buchungsposten für den Ausgleich der KK-Rechnung sieht. Da ist dann ja gar keine passende "Gegenbuchung" im Programm vorhanden, mit der die Zahlung ausgeglichen werden kann.

Und was ist, wenn Du die Auswertung anpasst, und eines der beiden Konten, die bei einer Umbuchung beteiligt sind, nicht berücksichtigst? Willst Du den Umsatzposten dann immernoch als Umbuchung/Durchlaufposten betrachten? Das wäre doch dann aber auch falsch, weil dann ja im Rahmen dieser Auswertung die Gegenbuchung fehlt.

Also einfach nochmal darüber nachdenken, was Du da beschreibst. Denn das, was Du hier forderst, würde bestimmt einiges an zusätzlicher Logikprogrammierung erfordern. Die dann auch noch von der Disziplin der Nutzer abhängig ist, seine Umsätze entsprechend zu kategorisieren.

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 15. Mär 2019 22:57
von JoachimJOY
Hallo,

ich habe ebenfalls einen fehlerhaften Einnahmen-Ausgaben-Vergleich mit der neuen StarMoney 12 Version.

Was ich bereits herausgefunden habe ist, dass wenn ich die Kategorie ändere die Umsätze korrekt erscheinen.
Welche Kategorie funktioniert und welche nicht, weiß ich jedoch bisher noch nicht. Ebenfalls bringt es auch nichts die Standardkategorien zu nutzen, da der Fehler bei diesen auch auftritt.

In der Version 12 scheint noch einiges fehlerhaft zu sein :(

Viele Grüße
Joachim

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Sa., 16. Mär 2019 07:56
von JoachimJOY
Hallo zusammen,

ich habe folgende Servicefall eröffnet:

Die Auswertung Einnahmen-Ausgaben-Vergleich funktioniert nicht korrekt. Sofern ein Umsatz z.B. den Kategorien Bargeld: Kasse oder Ausbildung: Nachhilfe zugeordnet hat, erscheint dieser Umsatz nicht in der Auswertung. Bei den Kategorien Arbeitszimmer/Beruf: Bürobedarf oder Lebenshaltung: Lebensmittel funktioniert es korrekt. Gibt es eine Einstellung, bei der ich in der Auswertung Einnahmen-Ausgaben-Vergleich explizit die Kategorien auswählen kann?

Falls von euch jemand eine Antwort hat oder das gleiche Problem, dann bitte kurze Rückinfo.

Insgesamt finde ich die Version 12 Deluxe gut, diese hat jedoch noch ein Servicepack nötig.

Gruß Joachim

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Sa., 16. Mär 2019 18:19
von tstreibl
kann Bestätigen, dass ein Wertpapierkauf nicht korrekt ausgewertet wird, weil keine Depotkonten mitberücksichtigt werden. Depotkonten sind in der Kontenauswahl schlichtweg nicht mit aufgelistet und werden auch bei der Auswahl "alle Konten" ignoriert.

Statt eines Transfers (Ausgaben des Bezahlkontos werden durch EInnahmen auf dem Depotkont kompensiert) weist die Einnahmen/Ausgaben Rechnung also nur Ausgaben auf.

Star Money hat offensichtlich noch nicht verstanden, dass wir uns im Big Data Zeitalter gefinden und die Software künftig an Qualität, Umfang und Intelligenz der Auswertungen gemessen wird. Der reduzierte Funktionsumfang der Auswertungen von Version 11 nach 12 ist nur dadurch hinnehmbar, dass die Konkorrenzprodukte ähnlich schlecht sind.

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 05. Apr 2019 10:14
von werner_ulm
Folgende Fehler in den Auswertungen konnte ich feststellen.
1) Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist tatsächlich fehlerhaft.
Viele Positionen werden ohne erkennbaren Grund nicht berücksichtigt
2)Empfänger/Auftraggeberauswertung berücksichtigt Kreditkartenzahlungen nicht richtig
3)Vermögensentwicklung berücksichtigt Wertpapierdepots nicht richtig (was zugegebener Maßen auch schwierig ist)
Aber dann sollte man solche Aufstellungen halt weglassen.
4)Kostenstellenauswertungen fehlen wohl ganz.

Angesichts der vollmundigen Ankündigungen von Starmoney löst das bei mir nur noch
Kopfschütteln aus. Wieso werden Programme nichtgetestet, bevor man sie verkauft?

Hat jemand Erfahrung mit dem WISO-Programm?
Ich überlege ernsthaft, nach vielen Jahren Starmoney jetzt zu wechseln.

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 05. Apr 2019 11:49
von erftwalk
werner_ulm hat geschrieben:Hat jemand Erfahrung mit dem WISO-Programm?


Du erwartest doch wohl nicht, dass du hierauf Antwort bekommst?
Wir befinden uns hier in einem Forum der Starfinanz!

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 05. Apr 2019 13:57
von pipol
Ja, ich kann es leider auch nur bestätigen. Sowohl Kategorien (speziell selbst angelegte) als auch Konten werden ohne erkennbares Fehlermuster einfach nicht berücksichtigt. Ich habe sogar probiert Umsätze nur klassichen Kategorien zuzuordnen. Das hat auch nicht geholfen. Ich bin extra wegen den neuen Report umgestiegen auf Starmoney12. Aber so ist es eher Raten als Analysieren. Gruß

Re: Einnahmen-Ausgaben-Vergleich ist fehlerhaft

Verfasst: Fr., 05. Apr 2019 20:22
von werner_ulm
von erftwalk » Fr., 05. Apr 2019 11:49
werner_ulm hat geschrieben:
Hat jemand Erfahrung mit dem WISO-Programm?


Du erwartest doch wohl nicht, dass du hierauf Antwort bekommst?
Wir befinden uns hier in einem Forum der Starfinanz![quote]von erftwalk » Fr., 05. Apr 2019 11:49

und warum soll in einem Forum von "Starfinanz"niemand Erfahrung mit WISO haben? :?:

ich habe dem Support meine feststellungen geschrieben. Die Antwort war ein vorgefertigter Standardtext, ich sollte ihnen eine Kopie der Fehlermeldung schicken. :lol: