Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Moderatoren: StarMoney Team1, Star Finanz GmbH, StarMoney Team2, Star Finanz Support

moneymaus
Beiträge: 15862
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 09:26
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von moneymaus »

Hallo,

wenn es mit aktuellem Updatestand nicht klappt, schick doch mal das Sendeprotokoll an die support-temp@starfinanz.de.

Gruß Manuela
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten! ;-)
Till_Mölln
Beiträge: 2
Registriert: Mi., 11. Sep 2019 16:17
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von Till_Mölln »

Moin,

zurück zu der Frage "Was für ein TAN-Medium.

Nach div. Versuchen habe ich in einem anderen Forum folgende Lösung gefunden und bei mir (Postbank) erfolgreich umgesetzt:

Nach dem Löschen des Reiters HBCI mit PIN/TAN habe ich ein neues Konto eingerichtet.
Irgendwann kommt dann die Karte mit der PIN und der Eintragung für das TAN-Medium.

In der WEB-Version wurde vorher für das Sicherheitsverfahren eine Bezeichnung vergeben, Z.B. BestSign15 für das BestSign-Verfahren oder Fritz Müller_0 für Chip-Tan. Also, noch einmal im Browser nachschauen, welche Bezeichnungen vergeben wurden.

Dann folgender Eintrag im Kasten TAN-Medium:
SO:BestSign15
für das BestSign Verfahren bzw.
cT:Fritz Müller_0
für ChipTAN.

Danach konnte ich wie gewohnt auf meine Postbankkonten zugreifen.

Viel Erfolg.
blackbirddh
Beiträge: 6
Registriert: So., 04. Mär 2018 10:50
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von blackbirddh »

Till_Mölln hat geschrieben:Moin,

zurück zu der Frage "Was für ein TAN-Medium.

Nach div. Versuchen habe ich in einem anderen Forum folgende Lösung gefunden und bei mir (Postbank) erfolgreich umgesetzt:

Nach dem Löschen des Reiters HBCI mit PIN/TAN habe ich ein neues Konto eingerichtet.
Irgendwann kommt dann die Karte mit der PIN und der Eintragung für das TAN-Medium.

In der WEB-Version wurde vorher für das Sicherheitsverfahren eine Bezeichnung vergeben, Z.B. BestSign15 für das BestSign-Verfahren oder Fritz Müller_0 für Chip-Tan. Also, noch einmal im Browser nachschauen, welche Bezeichnungen vergeben wurden.

Dann folgender Eintrag im Kasten TAN-Medium:
SO:BestSign15
für das BestSign Verfahren bzw.
cT:Fritz Müller_0
für ChipTAN.

Danach konnte ich wie gewohnt auf meine Postbankkonten zugreifen.

Viel Erfolg.
Danke für den Tip ... hat bei mir aber nicht geklappt.

CU Daniel
moneymaus
Beiträge: 15862
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 09:26
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von moneymaus »

Hallo,

und du hast den Namen deines Tan Mediums eingegeben, der dir im Webbanking angezeigt wird?

Ist es ein Firmenkonto oder Gemeinschaftskonto...dann reicht ja nicht nur die PostbankID... Die muss ja dann wohl noch erweitert werden...

Gruß Manuela
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten! ;-)
Till_Mölln
Beiträge: 2
Registriert: Mi., 11. Sep 2019 16:17
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von Till_Mölln »

Moin,

im Webbanking gibt es einmal die PostbankID und dann das von Dir eingerichtete Sicherheitsverfahren, mit dem Du dann auch Webbanking betreiben kannst.

Das Sichherheitsverfahren hat von Dir auch einen Namen bekommen, findet man unter "Sicherheitsverfahren" beim Abmeldebutton.

Diesen Namen muss man dann nach SO: bzw. cT: eingeben. Bei mir hat es dann geklappt.

Viel Erfolg
andisho
Beiträge: 4
Registriert: Mi., 04. Jul 2018 10:43
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von andisho »

Hallo!

Habe SM12basic SP19 7.0.19.89

Kann zu Postbank (PB) keine HBCI-Daten bekommen.
Nach Handywechsel nachhaltige Zickerei bei SM.
Erst aktualisieren versucht, dann HBCI gelöscht, neu, dann Kontoassistent. Alles mit gleichem Ergebnis.

Postbank sagt, sieht alles gut aus, bleibt aber stehen von Seiten SM.
Habe auch Groß/Kleinschrift beachtet bei SealOne-ID
SM wirft "Ungültige KundenSystem-ID" aus.

Wie erzwinge ich ein aktualisieren der Zertifikate? Habe es 1a nicht benutzt. Das war noch ein Tipp vom PB-Support.

Kann mir jemand helfen?

Irgendjemand hat mal händisch Reste vom HBCI gelöscht.
Gibt es da eine aktualisierte Anleitung der Pfade?

Danke!

Andi


Till_Mölln hat geschrieben: So., 15. Sep 2019 11:47 Dann folgender Eintrag im Kasten TAN-Medium:
SO:BestSign15
für das BestSign Verfahren bzw.
cT:Fritz Müller_0
für ChipTAN.
ebi_f
Beiträge: 864
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von ebi_f »

andisho hat geschrieben: Mi., 26. Jan 2022 13:29 Habe auch Groß/Kleinschrift beachtet bei SealOne-ID
SM wirft "Ungültige KundenSystem-ID" aus.
Du hast aber nicht in SM die SealOne-ID eingegeben?!

Die BestSign-App auf dem neuen Handy hast du komplett im Postbank Online-Banking eingerichtet und kannst dich auch damit im Online-Banking anmelden?
Dann kannst du in SM das neue Sicherheitsmedium hinzufügen. Ich habe das gerade noch einmal in meiner Testdatenbank durchgeführt (habe sogar noch extra die entsprechende BPD-Datei gelöscht, was aber nicht erforderlich ist):

- Reiter "HBCI mit PIN/TAN" Button "Entfernen", Häkchen bei "an allen Konten löschen" setzen, falls mehrere Postbank-Konten vorhanden
- Reiter "Kontodetails" Button "Hinzufügen"
- "Konto einrichten - Schritt 1" -> Weiter
- "Auswahl Sicherheitsmedium - Schritt 2" PIN/TAN -> Weiter
- "Auswahl des PIN/TAN Zugangs - Schritt 3" -> Weiter
- "Benutzerdaten erfassen - Schritt 4" bei Benutzerkennung die Postbank ID eingeben
- "Nachfrage" bei PIN das zur Postbank ID gehörige Passwort eingeben
- "Nachfrage: Kontodaten abholen" bei TAN-Verfahren "BestSign" auswählen und dann bei TAN-Medium dein neues Medium auswählen (den Namen für die neue BestSign-App hast du selbst bei der Einrichtung im Online-Banking vergeben)
- "Kontenauswahl für Einrichtung - letzter Schritt" entsprechende Konten auswählen
- "Nachfrage" bei PIN, noch einmal das zur Postbank ID gehörige Passwort eingeben, ggf. PIN speichern

Damit sollte es auch bei dir klappen, viel Erfolg!
andisho
Beiträge: 4
Registriert: Mi., 04. Jul 2018 10:43
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von andisho »

Alle Schritte OK, bis zur Divergenz, die versuchte ich ja schon zu beschreiben:

Ich bekomme KEINE Auswahl an BestSign-Zugängen. Sondern:
Ein "Freies Eingabefeld".

Habe 1 Zugang, und in Online-Banking nachgesehen, wie ich den geschrieben habe, Groß/klein und
SO:iPhoneXX
geschrieben. Ohne Leerzeichen dazwischen.
Wie im Onlinebanking, Zeichen für Zeichen eben nachgesehen.
Und wie es in uralten Threads hier beschrieben steht.

Also irgendwie hat mein SM dann den Schluckauf.

Aber vielen Dank für den Hilfeversuch!

Andi

>> bei TAN-Medium dein neues Medium auswählen (den Namen für die neue BestSign-App hast du selbst bei der Einrichtung im Online-Banking vergeben)
ebi_f
Beiträge: 864
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von ebi_f »

Das ist sehr merkwürdig. Ich habe es gerade noch einmal in SM12B nachgestellt (vorher SM13B). Für absolut neue Bedingungen habe ich alle BPD-Dateien (Bankparameterdateien) gelöscht und eine neue Datenbank angelegt. Ich konnte die Kontoeinrichtung problemlos durchlaufen und auch das TAN-Medium aus einer Liste auswählen.

Vielleicht hilft es, wenn du auch die entsprechende BPD-Datei (Dateiname entspricht der BLZ) in folgendem Verzeichnis löscht (oder umbenennst): C:\ProgramData\StarMoney 12 Basic\profil\bpd\hbci\280
Bei der Kontoeinrichtung wird sie neu erstellt.

Und hast du bei der Eingabe des Mediums auch mal das SO: weggelassen? Vielleicht hat die Postbank da ja etwas geändert. Und nach einigen Fehlversuchen auch mal wieder im Online-Banking anmelden, damit dir nicht der Zugang gesperrt wird.
Weitere Tipps fallen mir jetzt nicht mehr ein.
ebi_f
Beiträge: 864
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von ebi_f »

Mir ist gerade noch 1 Idee gekommen, nachdem ich deinen letzten Post noch einmal gelesen habe.
andisho hat geschrieben: Sa., 29. Jan 2022 02:02 Habe 1 Zugang, und in Online-Banking nachgesehen, wie ich den geschrieben habe, Groß/klein und
SO:iPhoneXX
geschrieben. Ohne Leerzeichen dazwischen.
Im Online-Banking der PB hast du beim Namen des BestSign-Mediums aber nicht das SO: vorangestellt?! Das gilt nur für den HBCI-Zugang in SM!
andisho
Beiträge: 4
Registriert: Mi., 04. Jul 2018 10:43
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von andisho »

Hallo!
Danke erstmal!

Ähja. Jetzt müsste man hier Bilder einfügen können.
Kann maximal auf gDrive laden. Das ist dann nicht als IMG inline nutzbar. (Wobei externe Bilder sicher irgendjemanden bei der Sicherheit unruhig schlafen lassen?)

In Worten die 6 Schritte:
Konto offen. 1.) KontoDetails: (ob. li.); Hinzufügen:
2.) Registrierung.:
3. Sicherheitsmedium auswählen: Pin/Tan "Weiter":
4.) Sicherheitswege (*) HBCI m PiTa (einziger Punkt, mit Liste der Features;) "Weiter":
5.) "Benutzerdaten erfassen" ->
Eingabe Postbank ID (sobald ich die richtige eingegeben habe, erinnert er sich an diesen Namen und macht das Feld mit "Kundennummer" rosa uns sperrt es zur Eingabe. Hm.
(In der Maske steht die Adresse und HBCI 3.0)
Dann öffnet sich nun als Pop-Up die
6.) "NACHFRAGE":
"Für die Auftragsbearbeitung werden weitere Angaben benötig. Bitte ergänzen Sie diese.
Medium: HBCI mit Pin/Tan
Postbank ID Ixxxxxxx
BIC PBNKDEFFXXX
Auftrag: Kontodaten abholen
PIN: (Online-Banking-PW? Wenn es keine Fehler warf, wohl...)
TAN-MEDIUM: dies ist ein FREITEXT-Feld, ich tippe also: SO:iPhoneXX
("OK" ist bei leerem Feld Tan-Medium nicht frei!)

Eigentlich solle mir also im 6. Schritt scheinbar eine Liste mit SealOne/BestSign-Geräten vorgeschlagen werden, wo aber nur ein Freitextfeld "TAN-MEDIUM" zu sehen war.
Ich muss mich auch korrigieren, ich habe nicht die Seal-One-ID XXXXX-XXXX-XXXXX eingetippt, sondern die zugehörige "BEZEICHNUNG", SO:iPhoneXX oder iPhoneXX probiert, die man frei wählen kann im Online-Banking, zum "Verfahren Bestsign". Und die Bezeichnung habe ich kopiert, damit nichts schiefgeht mit Groß-KLein-WasWeißIch (UTF).


Ich gehe mal löschen. Danke für den Pfad!
(p.s. / Edit: keine Veränderung. Bei der Gelegenheit habe ich oben die Schritte per Text präzise benannt.)

Wie kann man sich so gut auskennen!
Genial.

p.s.:
Meine SM-Installation hat aber noch andere Probleme, etwa eine total löchrige ebay-Kaufhistorie und Lücken in den Umsätzen, wo ich mir nicht sicher bin, ob das wirklich an fehlenden Umsätzen lag, weil ich nämlich früher nach diesem Stichwort suchen konnte, wenn es mal zuschlug, die "kurze" Speicherzeit. Oder muss man inzwischen nach einem anderen Stichwort suchen, also nach "fehlende Umsätze"?
Die Suche tut auch nicht wie beschrieben, fällt mir auf, + tut nicht.
Wäre der Rat, das neu zu installieren?
Kann man das parallel?

(Ich arbeite in einer VM, Virtual Box Win10, habe ein Mac as Host, wollte aber auf Win bleiben, da die ganze restliche Familie nur Win PCs hat, und wenn meiner mal nicht tut, mag ich mit dem Backup woanders weiter Banken können. Immer diese Os-Abhängigen Datenbankspezifikationen!

Danke!

Andi
ebi_f
Beiträge: 864
Registriert: Mi., 21. Dez 2016 12:02
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Postbank: Was für ein TAN-Medium?

Beitrag von ebi_f »

Ich gehe mal davon aus, dass dein SM12 aktuell ist (Einstellungen/Lizenzdaten Versionsstand: SP19 Build 7.0.19.89, Online-Update Stand: 2028).
Ob dein Problem mit dem BestSign-Medium ggf. an der VM liegt, weiß ich nicht. Vielleicht solltest du das mal auf einem Windows-PC testen, evtl. mit einer SM13 Testversion (der Support von SM12 läuft ja sowieso bald aus). Weitere Vorschläge/Ideen habe ich da nicht mehr.

Lücken in der ebay-Historie können entstehen, wenn das Konto nicht regelmäßig aktualisiert wurde. Wenn ich mich richtig erinnere, wird in SM nur 1 Monat rückwirkend abgefragt. Und zum Suchen solltest du erst über den Button "Alle Artikel" alles einblenden, da aufgrund der Archivierung ältere Umsätze/Artikel ausgeblendet werden.
Und wenn du nach 2 Begriffen suchst, die beide in 1 Umsatz/Artikel vorkommen sollen, musst du das +-Zeichen direkt vor den 2. Begriff setzen (kein Leerzeichen).

Für Probleme mit SM macht man keine Neuinstallation, sondern eine Reparaturinstallation (Windows Start/Einstellungen/Apps SM12 Ändern, Programm reparieren).
Antworten

Zurück zu „StarMoney 12 Basic und Institute“