1822 direct

Moderatoren: Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, StarMoney Team2, Star Finanz Support

Antworten
heinrichsievers
Beiträge: 18
Registriert: Fr., 13. Jan 2006 19:34

1822 direct

Beitrag von heinrichsievers »

Nach den Informationen von Stormoney müsste ein Konto bei der 1822direktbank einrichtbar sein.
Beim Versuch, dies zu tun, erhalte ich eine Fehlermeldung:
Initialisierung fehlgeschlagen. Auftrag nicht bearbeitet.
Zugelassene Zwei-Schritt-Verfahren für den Benutzer: (910;911;912;913)
Ihr Zugang ist gesperrt. Bitte informieren Sie Ihren Berater (MBV07390100142)
Dialogbearbeitung abgebrochen (HBCI mit OIN/TAN - BLZ 60050201)
Wir die Bank von Starmoney nicht mehr unterstützt?
vader
Beiträge: 1584
Registriert: Mi., 21. Sep 2005 12:33

Re: 1822 direct

Beitrag von vader »

Hi

ist doch ziemlich eindeutig:
"Ihr Zugang ist gesperrt. Bitte informieren Sie Ihren Berater"

Diese Meldung kommt übriegends von der Bank, nicht von Starmoney.
heinrichsievers
Beiträge: 18
Registriert: Fr., 13. Jan 2006 19:34

Re: 1822 direct

Beitrag von heinrichsievers »

Danke vader für die Antwort.
Der Zugang ist tatsächlich aber nicht gesperrt. Mit meinem Browser kann ich mich nach wie vor einloggen. Und auch mit einer App von meinem Handy.
Nur mit Starmoney geht es nicht.
vader
Beiträge: 1584
Registriert: Mi., 21. Sep 2005 12:33

Re: 1822 direct

Beitrag von vader »

Hallo,

dann hast du ggf. das falsche Zweischrittherfahren ausgewählt?

"Zugelassene Zwei-Schritt-Verfahren für den Benutzer: (910;911;912;913)"

910 = chipTAN manuell
911 = chipTAN optisch
912 = chipTAN-USB
913 = chipTAN-QR
audiolet
Beiträge: 5234
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: 1822 direct

Beitrag von audiolet »

heinrichsievers hat geschrieben: Sa., 06. Mär 2021 11:29Der Zugang ist tatsächlich aber nicht gesperrt. Mit meinem Browser kann ich mich nach wie vor einloggen.
StarMoney nutzt aber nicht den "normalen" Zugang über den Browser, sondern die HBCI-/FinTS-Schnittstelle.
heinrichsievers hat geschrieben: Sa., 06. Mär 2021 11:13Ihr Zugang ist gesperrt. Bitte informieren Sie Ihren Berater
Daher solltest du dich dann doch mal an deinen Berater - besser noch an die Online-/Homebanking-Experten - wenden, und um Freischaltung der Schnittstelle bitten.
Bild
heinrichsievers
Beiträge: 18
Registriert: Fr., 13. Jan 2006 19:34

Re: 1822 direct

Beitrag von heinrichsievers »

Danke für die Information.
Ich benutze bei der Bank deren neuestes Verfahren 1822direkt QRTAN+.
Wird dieses dann nicht von Starmoney unterstützt?
kuddel
Beiträge: 4016
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: 1822 direct

Beitrag von kuddel »

"913 = chipTAN-QR" schrieben sowohl deine Bank in der Meldung - als auch @vader!
QR ist QR. Du hast dich wohl selber im QR-Verfahren abgeschossen. Warte bis Montag und rufe mal bei deinem Bankexperten an - so wie es @audiolet dir nahelegte ...
Beste Grüße
Kuddel
---
Je weniger du auf negative Menschen reagierst, desto friedlicher wird dein Leben werden.
Übrigens:
Grundprinzip der StarMoney Community: Kunden helfen Kunden!
Fragen an SM direkt: https://www.starmoney.de/kontakt/anregungen
heinrichsievers
Beiträge: 18
Registriert: Fr., 13. Jan 2006 19:34

Re: 1822 direct

Beitrag von heinrichsievers »

Vielen Dank für die Antworten. Sie waren fast alle nicht zutreffend und hilfreich.
Das Problem war, dass man in Starmoney die 1822direkt-Bank unter der BLZ 50050222 suchen muss und nicht mit der IBAN suchen darf.
Schade, dass Startmoney in den FAQs darauf nicht hinweist.
Ludwig28
Beiträge: 12
Registriert: Di., 06. Apr 2010 22:21
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: 1822 direct

Beitrag von Ludwig28 »

Hallo heinrichsievers,

lieben vielen Dank für deinen Hinweis. Das mit der BLZ ist der Knackpunkt. Auch ich bekam immer wieder den Hinweis mein Zugang wäre gesperrt. Ich konnte mich aber im Internet-Banking problemlos anmelden und auch meine HBCI-Chipkarte erneut aktivieren. Mit der BLZ 50050222 eine neue Bankverbindung einrichten, dann kann man qrtan einrichten.
Das die 1822direkt das Banking mit der HBCI-Chip-Karte ende des Jahres abschaltet, verstehe ich nicht. Es war doch bisher das sicherste Banking.
audiolet
Beiträge: 5234
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: 1822 direct

Beitrag von audiolet »

Ludwig28 hat geschrieben: Mi., 24. Nov 2021 06:43Es war doch bisher das sicherste Banking.
Naja, bei den TAN-Verfahren, wo du jede Überweisung einzeln bestätigen musst, dabei Teile der Überweisung nochmal unabhängig vom PC angezeigt bekommst, und daraus dann eine spezifische TAN für genau diesen Auftrag erstellt wird, sollte das schon nochmal sicherer sein als bei HBCI-Chipkarte, wo du mit einer fixen Karten-PIN alle Aufträge auf einen Schlag freigibst.

Außerdem erfordert HBCI-Chipkarte immer eine Extra-Software wie StarMoney (oder Mitbewerber). Mit PIN/TAN reicht jeder x-beliebige PC/Mac/Smartphone mit Internet-Zugang. Und der Trend geht nunmal auch hin zum Mobile-Banking.
Bild
Antworten

Zurück zu „StarMoney 12 Basic und Institute“