AMEX Probleme?

Moderatoren: StarMoney Team1, Star Finanz Support, StarMoney Team2, Star Finanz GmbH

hermann1
Beiträge: 206
Registriert: Mi., 07. Jan 2009 20:27

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von hermann1 »

Hallo,

Rückmeldung auf meine gestrige Meldung an Starfinanz:

--
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

das Verhalten konnte bei uns bereits nachgestellt werden.

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass eine Behebung der Schwierigkeit noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird, da aufgrund der Vielzahl von technischen Änderungen
im Internetauftritt von Amex eine schnelle Anpassung unserer Scripte für Screenscraping nicht möglich ist.

Wir werden dann eine Anpassung im Rahmen unserer Online-Updates für StarMoney/StarMoney Business zur Verfügung stellen.

Bis dahin können wir Sie leider nur um Geduld bitten.
--

Mfg
Hermann
kuddel
Beiträge: 3864
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von kuddel »

@hermann1: Danke für das Einstellen der Antwort.

@Alle Universalgelehrte hier im Forum:
Jetzt wäre ja der richtige Moment, Lösungsansätze selbstlos anzubieten und damit zu beweisen, dass hinter all den heren fordernden und besserwissenden Worten mehr steckt als ein heißes Lüftlein.

@support: Viel Erfolg...
Beste Grüße
Kuddel
---
1. Origami-Autos können nicht fahren. 2. Windows funktioniert.
Erkenntnis: Der 2CV fuhr ...
Übrigens:
Grundprinzip der StarMoney Community: Kunden helfen Kunden!
Fragen an SM direkt: https://www.starmoney.de/kontakt/anregungen
Brus
Beiträge: 71
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 16:17

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von Brus »

Bei mir funktioniert es zumindest nach einigen Versuchen. Und somit ist mein AMEX Konto aktuell. Heute habe ich vier Versuche nötig gehabt. Dreimal bekam ich den "Ajax" Fehler. Das Ligin funktioniert zum Glück einwandfrei, sonst wäre das Konto längst gesperrt. Der Fehler tritt erst beim Abruf der Umsätze auf.

Aus bestimmten Gründen, habe ich noch zwei weitere Bankingprogramme aktiv. Diese haben auch zur Zeit Probleme mit AMEX und dort ist mein Konto nicht auf Stand, da jeder Abruf scheitert.
Brus
Beiträge: 71
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 16:17

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von Brus »

Bei mir funktioniert es zumindest nach einigen Versuchen. Und somit ist mein AMEX Konto aktuell. Heute habe ich vier Versuche nötig gehabt. Dreimal bekam ich den "Ajax" Fehler. Das Login funktioniert zum Glück einwandfrei, sonst wäre das Konto längst gesperrt. Der Fehler tritt erst beim Abruf der Umsätze auf.

Aus bestimmten Gründen, habe ich noch zwei weitere Bankingprogramme aktiv. Diese haben auch zur Zeit Probleme mit AMEX und dort ist mein Konto nicht auf Stand, da jeder Abruf scheitert.
Alter-Sachse
Beiträge: 21
Registriert: Mo., 25. Apr 2011 16:38
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von Alter-Sachse »

hermann1 hat geschrieben: Do., 10. Jun 2021 09:02 Hallo,
Rückmeldung auf meine gestrige Meldung an Starfinanz:
Ebenso: Danke fürs Einstellen an @hermann1
Schaun wir mal wann es weitergeht....
SparfuchsP
Beiträge: 34
Registriert: Di., 21. Mai 2019 17:23
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von SparfuchsP »

Angel hat geschrieben: Mi., 09. Jun 2021 12:00
Ich weiß das das den meisten hier egal ist, aber mich ärgert das seit Jahren. Meine intensive Bitte an die StarFinanz: Schaltet die Screenscraping-Unterstützung einfach komplett ab. Vollständig. Lasst es sein.
Ich denke StarFinanz weiß sehr gut weshalb sie das besser nicht tun werden. Ich denke für 90% der Nutzer wäre das Produkt dann obsolet. Wenn ich, für jedes,Konto, so oder so dann auf den jeweiligen Anbieter zurückgreifen muss brauch ich so ein Produkt schlicht und einfach nicht.
Und ja, als Kunde der für ein Produkt bezahlt erwarte ich auch dass die zugesicherten Funktionen eben funktionieren. Dass es mal Fehler geben kann: Ok. Aber diese sollten eben auch zeitnah behoben werden.
Es sind eben nicht alle Kunden so "geschmeidig" und warten monatelang auf darauf dass etwas, wofür sie zahlen, auch wieder funktioniert.
Wenn du eine Waschmaschine kaufst, diese einen defekt hat, und der Händler/,Hersteller sagt dir dann: "Ja, ein paar Monate Geduld.... dann kucken wir mal". Da hälst du ganz bestimmt auch brav still und ziehst halt so lange schmutzige Klamotten an, gell :-)
kuddel
Beiträge: 3864
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von kuddel »

SparfuchsP hat geschrieben: So., 13. Jun 2021 09:55
Wenn du eine Waschmaschine kaufst, diese einen defekt hat, und der Händler/,Hersteller sagt dir dann: "Ja, ein paar Monate Geduld.... dann kucken wir mal". Da hälst du ganz bestimmt auch brav still und ziehst halt so lange schmutzige Klamotten an, gell :-)
Und was tust du, wenn von Stromanbieterseite aus die Spannung generell von 230 Volt auf 380 Volt umgestellt würde oder, realistischer, stromlose Zeiten zum alternativen "Tanken" der E-Autos für deine Waschmaschine eingeführt würden?
Ich würde dumm aus der (immer noch dreckigen) Wäsche gucken. Aber müsste mich mit der Situation abfinden und meinen Workflow anpassen.
Ja ja, auch mein Vergleich hinkt. Aber das auf eine besonders anmutige Art und Weise :twisted:
Beste Grüße
Kuddel
---
1. Origami-Autos können nicht fahren. 2. Windows funktioniert.
Erkenntnis: Der 2CV fuhr ...
Übrigens:
Grundprinzip der StarMoney Community: Kunden helfen Kunden!
Fragen an SM direkt: https://www.starmoney.de/kontakt/anregungen
SparfuchsP
Beiträge: 34
Registriert: Di., 21. Mai 2019 17:23
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von SparfuchsP »

Korrekt. Dein Vergleich hinkt nicht nur, er ist absurd. Mein Stromanbieter darf dass gar nicht. Sagt dir IEC 60048 was ? :-)
Und Abfinden ? Warum ? Genausowenig muss ich meinen WF anpassen. Ich kann aber gänzlich auf das Produkt verzichten weil es dann genau null Mehrwert bieter gegenüber den Dienstleistungen der jeweiligen Anbieter. Dann schaufelt sich SM aber sein eigenes Grab.
Anderer
Beiträge: 29
Registriert: Di., 17. Dez 2019 14:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von Anderer »

Hallo zusammen,

bei mir funktioniert der Abruf der AMEX Umsätze ebenfalls seit dem 11.05.2021 nicht mehr - auch nicht zwischendurch. Auch ich erwarte von einer bezahlten Software, die damit geworben hat, dass sich diese Banken bzw. Kreditkarten einbinden lassen, eine ZEITNAHE Lösung und bin nach 5 Wochen definitiv vom mangelhaften Support der StarFinanz und auch vom fehlenden Support der Deutschen Bank enttäuscht. Einerseits wünsche ich mir eine entsprechende Meldung umgehend (nicht erst nach Wochen!) im Posteingang von SMB, als E-Mail oder direkt bei der Fehlermeldung o. ä. und andererseits möchte ich nicht mehrfach zu einer berechtigten Fehlermeldung unverschämt vom Deutschen Bank Support abgewimmelt werden, ohne dass ein Fehlerticket erfasst oder das Problem an die StarFinanz gemeldet wird. Diese Meldung ist zwar auch nicht sehr hilfreich, aber sie erspart mir Zeit, den Fehler immer wieder zu melden, weil es bis heute überhaupt keine brauchbare Rückmeldung gab:
https://hilfe.starmoney.de/hc/de/articles/360021685899

Ich habe schon bemerkt, dass einige hier behaupten, das Forum wäre als "User helfen User" gedacht, stattdessen jedoch ausschließlich danach lechzen, andere anzugehen, weil diese - ähnlich wie ich - den sehr langsamen und unzulänglichen Support kritisieren. Ich frage mich, worin sie den Sinn ihrer Belehrungen und teilweise auch Beleidigungen sehen und nicht einfach über unliebsame Beiträge hinweglesen oder sich erst gar nicht im Forum anmelden, wenn sie sowieso keinerlei Hilfe bieten und auch weder sachlich noch positiv zur eigentlichen Problemstellung beitragen.

Allen noch einen schönen Tag und viel Glück beim Warten auf eine Lösung für die AMEX Abfrage.

Herzliche Grüße,
Rico
info
Beiträge: 3326
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von info »

@Anderer
Beide Probleme lassen sich doch schnell lösen, einfach ein Wechsel der Bank durchführen und eine Kreditkarte, die per HBCI-Schnittstelle abgerufen werden kann.
dann muss hier nicht unnötig gepostet werden.

Des weiteren ist und bleibt Amex der Verursache der Probleme.

ganz oben steht:
Das Grundprinzip der StarMoney Community ist dabei ganz einfach: Kunden helfen Kunden.
egal wie man es dreht und wendet, das sind die Fakten.
... und sollte der User keine Änderungen wünschen, dann abwarten bis ein passendes Update kommt.
Anderer
Beiträge: 29
Registriert: Di., 17. Dez 2019 14:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von Anderer »

info hat geschrieben: Do., 17. Jun 2021 12:00 @Anderer
Beide Probleme lassen sich doch schnell lösen, einfach ein Wechsel der Bank durchführen und eine Kreditkarte, die per HBCI-Schnittstelle abgerufen werden kann.
dann muss hier nicht unnötig gepostet werden.

Des weiteren ist und bleibt Amex der Verursache der Probleme.

ganz oben steht:
Das Grundprinzip der StarMoney Community ist dabei ganz einfach: Kunden helfen Kunden.
egal wie man es dreht und wendet, das sind die Fakten.
... und sollte der User keine Änderungen wünschen, dann abwarten bis ein passendes Update kommt.
Genau das ist einer dieser UNNÖTIGEN und SINNFREIEN Beiträge, der ganz sicher keinem hilft. Es wäre besser, einfach keinen dummen Kommentar abzugeben, statt Unsinn zu verbreiten.
kuddel
Beiträge: 3864
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von kuddel »

@Anderer:
Oho, die Meinungspolizei geht anscheinend um. Dabei hat hier jede/r das Recht, nicht nur deine Meinung zu äußern.
Ja, ich weiß, dies provoziert sicher wiederum einen Beitrag, dieser mein Beitrag sei unproduktiv und ich solle lieber mal schweigen.
Nein, tue ich dann gerade nicht.
1., weil ich weiß, was @info & all hier im Forum schon Hilfreiches beigetragen haben (im Gegensatz zu reinen Problemsuchenden und -beharrenden)
und
2., weil ich es unsäglich finde, anderen ihre Äußerungen untersagen zu wollen.
Dies ist ein Userforum, kein Forum für "Probleme benennen und nur Zustimmung ernten".
Sicher nervt das mittlerweile über 7 Threadseiten ausführlichst diskutierte Grundproblem. Aber wer der Überzeugung ist, SM gehe hier zu schludrig mit der Lösungsumsetzung um:
Der/die/das kann dann bitte konsequent den Rechtsweg zu beschreiten versuchen bzgl. Fehlens zugesicherter Eigenschaften. Das würde sicherlich bei Würdigung aller seit Zusicherung veränderter Rahmenbedingungen sehr spannend.
In den AGB heißt der bezügliche Absatz:
" § 5 Gewährleistung und Haftung
Angaben in Prospekten und sonstigen Unterlagen dienen lediglich der Produktbeschreibung; sie stellen keine Zusicherungen im Sinne von § 459 BGB dar. Zugesicherte Eigenschaften müssen ausdrücklich schriftlich vereinbart und als solche gekennzeichnet werden.
Bei Vorliegen eines Mangels kann die Star Finanz nach eigener Wahl entweder den Mangel beseitigen oder mangelfreien Ersatz liefern. Sollte die Star Finanz sowohl eine Mangelbeseitigung als auch eine Ersatzlieferung ablehnen bzw. leistet die Star Finanz innerhalb einer angemessenen Nachfrist weder eine Mangelbeseitigung noch eine Ersatzlieferung, so kann der Kunde den Kauf rückgängig machen oder eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.
Offensichtliche Mängel sind der Star Finanz unverzüglich bzw. spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Lieferung bei dem Kunden in Textform anzuzeigen. Versteckte Mängel sind spätestens innerhalb von zwei Wochen nach ihrer Entdeckung gegenüber der Star Finanz in Textform anzuzeigen. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungs- und Verjährungsfristen.
Die Star Finanz haftet für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und dem Fehlen zugesicherten Eigenschaften unbeschränkt. Darüber hinaus haftet die Star Finanz bei einer Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, wobei die Haftung in diesen Fällen auf den typischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt ist. Eine Haftung für indirekte Schäden ist ausgeschlossen."
Und in den Lizenzbedingungen steht hierzu:
"6. Haftung und Gewährleistung
6.1 Die Software ist getestet und weist die angegebenen Funktionen auf. STAR FINANZ übernimmt keine
Gewähr für die Eignung der Software bezüglich der beabsichtigten Verwendung des Lizenznehmers."

Sich vor Frust aber stattdessen derart an anderen Usern abzuarbeiten, das sprengt den Rahmen dieses Forums. So nach dem Motto: Ich zertrete den Spatz - denn an den Adler traue ich mich nicht ran...
Natürlich bleibt auch noch jeder/m, den Thread oder einzelne User auf "ignore" zu setzen. Ich versuche es hiermit - auch wenn mich die Lösung des Ursprungsproblems schon arg interessiert.
Zuletzt geändert von kuddel am Do., 17. Jun 2021 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Kuddel
---
1. Origami-Autos können nicht fahren. 2. Windows funktioniert.
Erkenntnis: Der 2CV fuhr ...
Übrigens:
Grundprinzip der StarMoney Community: Kunden helfen Kunden!
Fragen an SM direkt: https://www.starmoney.de/kontakt/anregungen
Brus
Beiträge: 71
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 16:17

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von Brus »

Also bei mir funktioniert AMEX mittlerweile wieder, ohne das speziell ein Update für AMEX dabei war. Es funktioniert bei mir schon seid einigen Tagen.
Anderer
Beiträge: 29
Registriert: Di., 17. Dez 2019 14:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von Anderer »

kuddel hat geschrieben: Do., 17. Jun 2021 16:17 @Anderer:
Oho, die Meinungspolizei geht anscheinend um. Dabei hat hier jede/r das Recht, nicht nur deine Meinung zu äußern.
Ja, ich weiß, dies provoziert sicher wiederum einen Beitrag, dieser mein Beitrag sei unproduktiv und ich solle lieber mal schweigen.
Nein, tue ich dann gerade nicht.
1., weil ich weiß, was @info & all hier im Forum schon Hilfreiches beigetragen haben (im Gegensatz zu reinen Problemsuchenden und -beharrenden)
und
2., weil ich es unsäglich finde, anderen ihre Äußerungen untersagen zu wollen.
Dies ist ein Userforum, kein Forum für "Probleme benennen und nur Zustimmung ernten".
Sicher nervt das mittlerweile über 7 Threadseiten ausführlichst diskutierte Grundproblem. Aber wer der Überzeugung ist, SM gehe hier zu schludrig mit der Lösungsumsetzung um:
Der/die/das kann dann bitte konsequent den Rechtsweg zu beschreiten versuchen bzgl. Fehlens zugesicherter Eigenschaften. Das würde sicherlich bei Würdigung aller seit Zusicherung veränderter Rahmenbedingungen sehr spannend.
In den AGB heißt der bezügliche Absatz:
" § 5 Gewährleistung und Haftung
Angaben in Prospekten und sonstigen Unterlagen dienen lediglich der Produktbeschreibung; sie stellen keine Zusicherungen im Sinne von § 459 BGB dar. Zugesicherte Eigenschaften müssen ausdrücklich schriftlich vereinbart und als solche gekennzeichnet werden.
Bei Vorliegen eines Mangels kann die Star Finanz nach eigener Wahl entweder den Mangel beseitigen oder mangelfreien Ersatz liefern. Sollte die Star Finanz sowohl eine Mangelbeseitigung als auch eine Ersatzlieferung ablehnen bzw. leistet die Star Finanz innerhalb einer angemessenen Nachfrist weder eine Mangelbeseitigung noch eine Ersatzlieferung, so kann der Kunde den Kauf rückgängig machen oder eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.
Offensichtliche Mängel sind der Star Finanz unverzüglich bzw. spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Lieferung bei dem Kunden in Textform anzuzeigen. Versteckte Mängel sind spätestens innerhalb von zwei Wochen nach ihrer Entdeckung gegenüber der Star Finanz in Textform anzuzeigen. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungs- und Verjährungsfristen.
Die Star Finanz haftet für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und dem Fehlen zugesicherten Eigenschaften unbeschränkt. Darüber hinaus haftet die Star Finanz bei einer Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, wobei die Haftung in diesen Fällen auf den typischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt ist. Eine Haftung für indirekte Schäden ist ausgeschlossen."
Und in den Lizenzbedingungen steht hierzu:
"6. Haftung und Gewährleistung
6.1 Die Software ist getestet und weist die angegebenen Funktionen auf. STAR FINANZ übernimmt keine
Gewähr für die Eignung der Software bezüglich der beabsichtigten Verwendung des Lizenznehmers."

Sich vor Frust aber stattdessen derart an anderen Usern abzuarbeiten, das sprengt den Rahmen dieses Forums. So nach dem Motto: Ich zertrete den Spatz - denn an den Adler traue ich mich nicht ran...
Natürlich bleibt auch noch jeder/m, den Thread oder einzelne User auf "ignore" zu setzen. Ich versuche es hiermit - auch wenn mich die Lösung des Ursprungsproblems schon arg interessiert.
Noch so ein Rechthaber, denn ich wurde ja von einem Meinungspolizisten "dann muss hier nicht unnötig gepostet werden" kritisiert. Also nicht immer nur alle Rechte für sich selbst in Anspruch nehmen wollen, um nutzlose Kommentare zu verbreiten!
audiolet
Beiträge: 4996
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: AMEX Probleme?

Beitrag von audiolet »

Brus hat geschrieben: Do., 17. Jun 2021 16:40Also bei mir funktioniert AMEX mittlerweile wieder, ...
Da wirst du dich nur nicht drauf verlassen können - zumindest nicht ohne spezielles Update.
Denn anfangs hatte ich auch mal eine Fehlermeldung - weiß nur nicht mehr, welche genau - entweder der LOG0N11 oder der AJAX. Zwischendurch funktionierte es dann aber mal wieder - auch auf zwei verschiedenen Systemen. Aber letztens hatte ich dann wieder eine Fehlermeldung - LOG0N11.
Bild
Antworten

Zurück zu „StarMoney 12 Basic und Institute“