PSD2 Umstellung

Moderatoren: StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, Star Finanz Support

Antworten
jip0710
Beiträge: 29
Registriert: Do., 21. Mai 2015 09:01
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

PSD2 Umstellung

Beitrag von jip0710 »

Hallo,
ich habe zig Probleme mit der PSD2 Umstellung. Fehler treten auf bei Sparda Nürnberg, Comdirect, Consors. Ich will nun nicht den Support mit Einzelproblemen zuschütten, sondern bin bereit auf die Updates zu warten. Da kommt ja fast jeden Tag eines. Aber ich würde gerne von SM schon mal hören, bis wann die sich vorstellen, dass die Umstellung so weit abgeschlossen ist, dass man sich nun den verbliebenen Einzelproblemen widmen kann. Aber da ist nur Stillschweigen im Walde. Ich hoffe man bekommt wenigstens einen Hinweis: bekannte Fehler sind ausgeräumt, wer noch Probleme hat, bitte melden!
Nebenbei gesagt bin ich mit den Modalitäten der Umstellung bei den Konten bei denen es klappt überhaupt nicht zufrieden. Ich komme mir vor wie ein 5 jähriger der einen Einschulungstest macht. Ständig muss ich am Handy (schon das ist Schwachsinn das ich am PC das Handy brauche) irgendwelche PIN generieren, dazu werden wieder PINs gebraucht. Dann muss ich die App laufend neu starten, weil ich bei der gleichen Bank einmal die PIn für meine Konten brauche, dann brauche ich die Pins für die Konten meiner Frau und dann wird die PIN der Pins usw. verlangt. Geht mir sowas auf den Zeiger. DAs soll Sicherheit generieren? Ich glaube es verursacht nur volkswirtschaftlichen Schaden, wenn ich die verschwendete Zeit mit der Anzahl der Betroffenen multipliziere. Aber genug ausgekotzt, ich hoffe man findet noch smartere Lösungen.

erftwalk
Beiträge: 1732
Registriert: Di., 06. Nov 2012 19:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: PSD2 Umstellung

Beitrag von erftwalk »

Mit deiner Kritik an PSD2 stehst du sicherlich nicht allein da. Nur hast du den falschen Empfänger gewählt. Nicht SM ist schuld daran, nicht die deutschen Banken, sondern die EU. Dein Beitrag zeigt, dass du dich mit der ganzen Materie keinen Deut auseinander gesetzt hast.
Erst suchen und lesen, dann erst schreiben.
Klaus

Angel
Beiträge: 3275
Registriert: Mi., 13. Jul 2005 10:06

Re: PSD2 Umstellung

Beitrag von Angel »

Ja, leider scheitert es hier an fehlendem Verständnis, was technisch eigentlich gerade passiert. Der StarFinanz den schwarzen Peter zu geben ist einfach, aber zu kurz gegriffen. Aber der OP hat sich offensichtlich auch nicht die Mühe gemacht, sich näher mit der Materie auseinander zu setzen. Daher dürfte wohl "er hat sich ausgekotzt" reichen und keine weiteren Kommentare notwendig sein...
lg, Angel

Dum spiro, spero.

kuddel
Beiträge: 3300
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: PSD2 Umstellung

Beitrag von kuddel »

Einer doch noch:
Einen Teil der Arbeit kannst du dir evtl. sparen wenn du in einer App zwei oder mehr Konten einrichtest. Geht z.B. bei der DKB.

Kuddel
Trolle ><(((:> sollten da bleiben, wo sie herkommen: Im hohen Norden!

Übrigens:
Das Grundprinzip der StarMoney Community ist ganz einfach: Kunden helfen Kunden!

jip0710
Beiträge: 29
Registriert: Do., 21. Mai 2015 09:01
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: PSD2 Umstellung

Beitrag von jip0710 »

Kuddel: danke für den Tip, habe ich bei DKB bereits umgesetzt. Bei Consors habe ich zwei Benutzer in der App eingerichtet und da muss ich die Tans für jeden Benutzer vorher über ein händisch einzugebende Pin aufrufen.

Ein Wort an die anderen Antworter: ja, ich habe mich mit dem Thema PSD2 nicht befasst. Weil es mich auch nicht im geringsten interessiert. Ich will SM nutzen und habe keinerlei Absichten mich in die Tiefen der Datenverarbeitung und -Sicherung zu begeben.

Weil ihr SM in Schutz nehmt, noch ein weiteres Wort. SM möchte dem Nutzer gerne vorgeben wie er seine Bankgeschäfte abwickelt. Ich habe daher schon vor einigen Jahren aufgehört SM für Überweisungen zu nutzen, da SM dafür TAN-Medien vorgegeben hat, die ich nicht nutzen wollte. Ich nutze SM seitdem nur noch um mir alltäglich einen Überblick über meine Kontostände zu verschaffen. Wenn das auch nicht mehr möglich ist oder ich dafür Tan-Generatoren und z.B. 9 X eine TAN in der App generieren muss (Consors), dann erfüllt SM auch nicht mehr die Auskunftsfunktion über den Kontostand. Damit ist der Nutzen für mich auf ein Minimum gesunken. Wer das anders sieht, bzw. seine Aktivitäten nicht selbst bestimmt sondern sich von SM vorgeben lässt, welche Geräte man sich anschaffen muss und welche Freigabeverfahren man verwenden muss, der darf das gerne tun. Ich gehöre nicht dazu.

kuddel
Beiträge: 3300
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: PSD2 Umstellung

Beitrag von kuddel »

jip0710 hat geschrieben:Wer das anders sieht, bzw. seine Aktivitäten nicht selbst bestimmt sondern sich von SM vorgeben lässt, welche Geräte man sich anschaffen muss und welche Freigabeverfahren man verwenden muss, der darf das gerne tun. Ich gehöre nicht dazu.
Da irrst du dich gewaltig: Die PSD2-Zwänge denkt sich beileibe nicht Starfinanz (die Mutter von Starmoney) aus, sondern die kann jede Bank selber festlegen. So wollte es Brüssel. Das beschert zurzeit das Durcheinander und teilweise Chaos. Starmoney wird immer versuchen, rasch nachzusteuern - aber wie du momentan siehst, gelingt es weder Starmoney noch den Mitbewerbern.
Das mit den unterschiedlichen TAN-Genaratoren oder anderen Zugangswegen ist auch im Browser nicht anders - nur musst du da nicht noch zusätzlich die PIN für jede APP (die wiederum bei jeder Bank anders daherkommt - jede erfindet halt das Rad nochmals neu) eingeben.

Schon mal was von der 3-Faktoren-Vorschrift der PSD2 gehört? Für jedes Einloggen, jede Kontobewegung brauchst du im Prinzip 2 der 3 Faktoren: Wissen, Besitz, Sein.
Etwas, das man weiß: Sicherheitsmerkmale, die nur der Kunde kennt. Zum Beispiel ein Passwort oder seine PIN. (Wissen). Etwas, das man besitzt: EC- oder Kreditkarte, Handy oder der TAN-Generator eines Kunden. (Besitz).
Etwas Persönliches: Unveränderliche persönliche Eigenschaften des Kunden wie seine Stimme, seine Iris oder sein Fingerabdruck. (Sein, Inhärenz)

PIN und TAN stammen beide aus dem gleichen Bereich (Wissen), reichen daher nicht mehr aus. Es braucht daher ein zusätzliches Merkmal, z.B. deinen Fingerabdruck (Sein) oder dein Handy (Besitz).

Also, zum Abschluss:
Europa hat gedacht, die Banken haben (teils schlecht und zu spät) gemacht - und bei Starmoney kracht's (im Moment).

kuddel
Zuletzt geändert von kuddel am Fr., 20. Sep 2019 18:44, insgesamt 2-mal geändert.
Trolle ><(((:> sollten da bleiben, wo sie herkommen: Im hohen Norden!

Übrigens:
Das Grundprinzip der StarMoney Community ist ganz einfach: Kunden helfen Kunden!

vader
Beiträge: 1436
Registriert: Mi., 21. Sep 2005 12:33

Re: PSD2 Umstellung

Beitrag von vader »

die TAN Medien werden (über die Schnittstelle) von der Bank vorgegeben, nicht von SM.
Zuletzt geändert von vader am Fr., 20. Sep 2019 18:50, insgesamt 1-mal geändert.

kuddel
Beiträge: 3300
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: PSD2 Umstellung

Beitrag von kuddel »

So langsam habe ich den Eindruck, theoretisch sinnvolle Entscheidungen sind so weit von der täglichen Praxis nicht nur des Online-Banking-Kunden entfernt, und lassen sich weder umsetzen noch nachvollziehen, dass es bald eine Rückbewegung in die wenigen verbliebenen und überteuerten Servicebereiche der Banken geben wird. Wenigstens ein Arbeitsbeschaffungsprogramm :twisted: . Wäre ja mal 'ne schöne Verschwörungstheorie.

kuddel
Trolle ><(((:> sollten da bleiben, wo sie herkommen: Im hohen Norden!

Übrigens:
Das Grundprinzip der StarMoney Community ist ganz einfach: Kunden helfen Kunden!

Antworten

Zurück zu „Bedienung von StarMoney 12 Basic“