Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Moderatoren: StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, Star Finanz Support

Antworten
Nikeliese
Beiträge: 9
Registriert: Di., 09. Jun 2020 16:55
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von Nikeliese »

Hallo Forum,

benutze o.g. Programm SM 12 Basic mit einem ReinerSCT RFID Standard Leser im Sparkasse ChipTAN USB Verfahren und EC Karte. Da mein HBCI Verfahren mit einer HBCI Karte (Sparkasse) am 01.08.2020 ausgemustert wird, musste ich auf auf ChipTAN USB und EC Karte ausweichen. Habe heute alles umgestellt und bereits mehrfach Kleinbeträge ausgeführt. Was aber nicht klappt, dass ich die PIN und TAN nicht über den Leser eingeben kann, sondern am PC, was ja nicht als sehr sicher gilt und das war ja auch nicht Sinn der Sache, schon mal es ja vorher mit HBCI Karte klappte. Was kann ich bzw. muss ich tun, dass mein Leser erkannt wird und ich meine PIN dort eingeben kann? Bitte um Hilfe.

Nikeliese

audiolet
Beiträge: 4594
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von audiolet »

Hallo!
Die PIN wird bei chipTAN generell nicht über den Kartenleser eingegeben. Denn chipTAN USB ist ja "nur" eine Abwandlung vom manuellen oder optischen chipTAN Verfahren, wo man ja 'nen externen TAN-Generator hat, der dann überhaupt nicht mit dem PC verbunden ist.

Für die Freigabe solltest Du aber einfach nur ein paar mal auf die OK-Taste drücken müssen, und die TAN sollte dann über die USB-Verbindung zurück gespielt werden. Also ohne dass du die manuell übertragen musst, s.a. Beschreibung auf der ReinerSCT-Homepage.

Aber mal ein paar Fragen:
- Hat der Kartenleser denn schon die chipTAN-Anwendung integriert, oder musst du da evtl. erst noch upgraden?
- Hast du in SM denn auch den PIN/TAN-Zugang mit chipTAN als zusätzliches Sicherheitsmedium zur bestehenden HBCI-Karte eingerichtet?

PS: Du schreibst, dass du mehrfach Kleinbeträge überwiesen hast. Brauchtest du denn dabei überhaupt eine TAN? Oder waren die immer unter (ca.) 30€, so dass erst gar keine TAN erforderlich war? Weil Sparkassen bei Kleinbeträgen z.B. keine TAN verlangen.
Bild

Nikeliese
Beiträge: 9
Registriert: Di., 09. Jun 2020 16:55
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von Nikeliese »

Hallo

- Hat der Kartenleser denn schon die chipTAN-Anwendung integriert, oder musst du da evtl. erst noch upgraden?
Ja, wurde bereits ein Upgrade gemacht und dafür 9,99 Euro gezahlt-

- Hast du in SM denn auch den PIN/TAN-Zugang mit chipTAN als zusätzliches Sicherheitsmedium zur bestehenden HBCI-Karte eingerichtet?
Ja, jetzt steht hier zusätzlich zu HBCI auch ChipTAN.

-PS: Du schreibst, dass du mehrfach Kleinbeträge überwiesen hast. Brauchtest du denn dabei überhaupt eine TAN? Oder waren die immer unter (ca.) 30€, so dass erst gar keine TAN erforderlich war? Weil Sparkassen bei Kleinbeträgen z.B. keine TAN verlangen.
Ja, Kleinbeträge schon aber noch keine Beträge über 30 Euro.

Was mir noch aufgefallen ist! Im Geräte Manager wird mein Leser angezeigt, aber mit einer Treiber Version 6.1.1.0, trotzdem ich die neuste Version 7.8.1 mehrfach installiert habe.

Ich benutze Windows 10 64bit 2004, also bin auf dem neusten Stand.

Nikeliese

PS. Im Leser steht die Version 7.8.1 und im Geräte Manager 6.1.1.0

audiolet
Beiträge: 4594
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von audiolet »

Hallo!
Na, das klingt doch alles erstmal ganz normal. Gibt es denn überhaupt ein "echtes" Problem, oder warst Du jetzt nur ein wenig verunsichert, weil du die PIN über die PC-Tastatur eingeben musstest?
Nikeliese hat geschrieben:Ja, Kleinbeträge schon aber noch keine Beträge über 30 Euro.
Nochmal kurz zu den Kleinbeträgen, nur um sicher zu sein, die wurden auch problemlos übertragen? Nur dann evtl. ohne TAN-Abfrage?
Nikeliese hat geschrieben:Im Geräte Manager wird mein Leser angezeigt, aber mit einer Treiber Version 6.1.1.0, trotzdem ich die neuste Version 7.8.1 mehrfach installiert habe.
[...]
PS. Im Leser steht die Version 7.8.1 und im Geräte Manager 6.1.1.0
Die 7.8.1 ist nicht die Version des Gerätetreibers, sondern des cyberJack Geräte-Managers. Und unterscheidet sich bei mir auch. Also kein Problem.
Bild

Nikeliese
Beiträge: 9
Registriert: Di., 09. Jun 2020 16:55
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von Nikeliese »

Hallo

vielen Dank und noch einen schönen Sonntag
Nikeliese

info
Beiträge: 3148
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von info »

Nikeliese hat geschrieben:Habe heute alles umgestellt
das heißt was genau?
hast du das alte Verfahren gelöscht?
wurde das neue über "Konto neu" neu eingerichtet? und wurde die passende Benutzerkennung zu Chip-TAN verwendet?

denn oft haben bei den Sparkassen, die unterschiedlichen Zugänge, unterschiedliche Benutzerkennungen

Nikeliese
Beiträge: 9
Registriert: Di., 09. Jun 2020 16:55
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von Nikeliese »

Hallo info,
das heißt was genau?
Ich habe es so gemacht, wie es in einer StarMoney Hilfe Seite 7 Punkt 3 "Umstellung von HBCI-Chipkarte auf chipTAN USB mit Start-PIN"beschrieben ist, also direkt auf Kontoliste und Details und Kontodetails und ...!

hast du das alte Verfahren gelöscht?
Nein, wurde nur zusätzlich eingerichtet, somit steht jetzt HBCI und chipTAN USB zur Verfügung. Muss ich denn HBCI löschen, aber wie?

Im Übrigen, "audiolet" hat mir ja den Zahn gezogen, dass ich meinen PIN nicht mehr über meinen Kartenleser eingeben kann, sondern über meine kabelgebundene Tastatur. Aber ist das nicht ein großes Risiko; gibt es evtl. eine sichere Tastatur in dieser Richtung?

Nikeliese

info
Beiträge: 3148
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von info »

Nikeliese hat geschrieben:
Di., 14. Jul 2020 15:55
hast du das alte Verfahren gelöscht?
Nein, wurde nur zusätzlich eingerichtet, somit steht jetzt HBCI und chipTAN USB zur Verfügung. Muss ich denn HBCI löschen, aber wie?
wenn auf den alten Reiter gehst, kannst doch oben auf löschen
Nikeliese hat geschrieben:
Di., 14. Jul 2020 15:55
Im Übrigen, "audiolet" hat mir ja den Zahn gezogen, dass ich meinen PIN nicht mehr über meinen Kartenleser eingeben kann
warum hinterlegst die PIN nicht grundsätzlich in der Starmoney
dann die Eingabe einmalig und insgesamt SM ist ja durch das Promon-Shield geschützt.

des weiteren ist die PIN doch kaum sicherheitsrelevant, da ja (alles) vieles was relevant ist nur noch mit TAN geht.
PS: früher hat man Steuerberater oder Mitarbeitern die PIN gegeben, da hiermit Einsicht genommen werden kann.
das max. ist doch ein Überweisung unter 30/50 Euro
PSS: daher hat die PIN (teils 4stellig) ja auch kaum übliche Sicherheitsaspekte, wie (bei einem Passwort) extrem lang, Sonderzeichen o.ä.
also alles ganz entspannt ;-)

Nikeliese
Beiträge: 9
Registriert: Di., 09. Jun 2020 16:55
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von Nikeliese »

Hallo info,

es ist immer wieder beruhigend zu wissen in einem Forum gut beraten zu werden.

wenn auf den alten Reiter gehst, kannst doch oben auf löschen.
Ja werde ich als nächstes machen.

warum hinterlegst die PIN nicht grundsätzlich in der Starmoney?
Meinst Du damit evtl. den Punkt nach der TAN Eingabe Seite 20 die Frage:"PIN speichern", danach 3 Möglichkeiten Nie, Für diese Sitzung und Für immer, also Für immer markieren.

Und eine sehr sichere kabelgebundene Tastatur gibt es nicht, irgendwo habe ich gelesen, dass Cherry so etwas hat? Wie sicher ist denn eine Windows 10 Bildschirmtastatur?

Nikeliese

audiolet
Beiträge: 4594
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von audiolet »

Hallo!
Warum diese große Angst/Sorge vor der PIN-Eingabe über die normale Tastatur?
Mit der PIN alleine kommt doch niemand ans Konto. Da wird zusätzlich erstmal noch die Anmeldekennung benötigt. Und selbst dann könnte jemand nur kleine Überweisungen (bis 30€) durchführen, weil darüber dann wieder eine TAN erforderlich wird.
Und sollte das tatsächlich mal passieren, müsstesst Du den Umsatz auch recht einfach anfechten können, da in diesem Fall die Haftung bei der Spk. liegt, die den Auftrag ja ohne zusätzliche TAN-Freigabe zulässt.

Außerdem ist SM selbst nochmal durch PromonShield als Schutzkomponente abgesichert. Zusätzlich zur PC-Absicherung durch mindestens den Win-Defender. Sofern nicht noch Drittanbieter-Schutzsoftware zum Einsatz kommt, die dann aber hoffentlich auch korrekt konfiguriert ist, indem die SM-Ordner aus der Live-Überwachung ausgeschlossen werden.
Bild

info
Beiträge: 3148
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von info »

um es mal bildlicher zu machen:
vorweg entspann dich, solange das System aktuellen Stand hat, kann doch kaum was passieren
schau dir auch mal deine Haftung an, auch dann wirst du das mit anderen Augen sehen. (im Gegensatz die der Bank)

die PIN ist doch wie "Licht an machen" in einem Haus, welches du von außen betrachtest und nicht wie ein Zentralschlüssel - man sieht nur was ...
die TAN = Transaktionsnummer = ein einmal Schlüssel/Zugang und diese wird doch über ReinerSCT bestätigt.

Nikeliese
Beiträge: 9
Registriert: Di., 09. Jun 2020 16:55
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von Nikeliese »

Hallo audiolet,

auf Deinen Hinweis hin,

Außerdem ist SM selbst nochmal durch PromonShield als Schutzkomponente abgesichert. Zusätzlich zur PC-Absicherung durch mindestens den Win-Defender. Sofern nicht noch Drittanbieter-Schutzsoftware zum Einsatz kommt, die dann aber hoffentlich auch korrekt konfiguriert ist, indem die SM-Ordner aus der Live-Überwachung ausgeschlossen werden.

habe ich mich, da ich den Drittanbieter Bitdefender benutze, mit Bitdefender in Verbindung gesetzt und um eine Auskunft gebeten. Heute kam sie, Bitdefender weißt darauf hin, dass 2 Schutzmaßnahmen zu Problemen führen könnten . Was kann ich mit so einer Auskunft machen?
Nikeliese

Hallo info,

habe durch Zufall etwas von Dir gefunden, aber leider konnte ich den Link nicht öffnen. Es war eine Beitrag mit Matarese im Januar 2019

zu 5.)
https://www.bitdefender.de/consumer/sup ... wer/12275/
(hier dann den SM-Ordner als Ausnahme def.)

Nikeliese

info
Beiträge: 3148
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Kartenleser ReinerSCT CyberJack RFID Standard wird nicht erkannt

Beitrag von info »

@Nikeliese
der AV-Hinweis ist quer durch das Forum x-fach vorhanden
ebenso wie der Hinweis, dass es keine AV von einem Drittanbieter bedarf, da Microsoft selbst sehr guten Schutz bietet und dieser ist auf das Betriebssystem abgestimmt.
daher Forensuche diesbzgl. bzw. https://www.av-test.org/de/antivirus/pr ... ruar-2020/
die Drittanbieter-AV deinstallieren und das removal-Tool vom AV-Hersteller verwenden um alle Reste zu entfernen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zu StarMoney 12 Basic“