Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Moderatoren: StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, Star Finanz Support

Dieter1
Beiträge: 216
Registriert: Sa., 08. Mai 2004 13:55
Wohnort: Koblenz RLP

Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von Dieter1 »

Neuer Zugang auf der Webseite der Bank erfolgreich eingerichtet.
Bei der Anmeldung mit StarMoney wird der neue ALIAS und die PIN akzeptiert, dann kommt jedoch die Fehlermeldung:
Zertifikat ungültig

Online-Update 1622
Anpassungen für den Wechsel der Sparda-Bank Südwest (Blz 55090500) zum Rechenzentrum Fiducia & GAD IT

aktueller Update-Stand: 1624

wie geht es jetzt weiter ?

Dieter1
Beiträge: 216
Registriert: Sa., 08. Mai 2004 13:55
Wohnort: Koblenz RLP

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von Dieter1 »

Ich hab's geschafft.

BPD-Datei gelöscht.
Benutzerkennung mit der neuen ALIAS gefüllt
TAN-Verfahren geändert auf mTAN 942

aktualisieren, SM-Neustart
danach ging es

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

Hallo,
wo bei StarMoney gebe ich den neuen Alias ein? Die Kto-Nr. kann ich schlecht überschreiben, dann meckert das System, dass diese von der IBAN abweicht.
Was ist bitte die "BD-Datei", wo finde ich diese und was passiert, wenn ich diese lösche?
Ich brauche meine alten Kontodaten (Umsätze) unbedingt. Diese kann ich auf keine Fall löschen.

Hätte mir die "Migration" einfacher vorgestellt. Auf den Sparda-Seiten habe ich insgesamt 4 Konten "migriert" und kann von diesen Seiten aus auch arbeiten.
[Anmerkung 22.11.2019: Ich dachte 4 (von 5!) Konten wären migriert, da ich diese in der Übersicht "KONTEN und PERSONEN" aufgeführt sah. Dass nur zwei NET-KEYs generiert werden konnten, wusste ich noch nicht, als ich diese Nachricht schrieb. s. u. .]

Witzlos aber, wen ich StarMoney nicht nutzen kann!

MfG
jtg
Zuletzt geändert von jtg am Do., 21. Nov 2019 09:04, insgesamt 2-mal geändert.

audiolet
Beiträge: 4557
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von audiolet »

jtg hat geschrieben:Was ist bitte die "BD-Datei", wo finde ich diese und was passiert, wenn ich diese lösche?
Über die BPD-Datei bestimmt die Bank, welche Kontofunktionen Du über die HBCI-/FinTS-Schnittstelle nutzen darfst, also z.B. Terminüberweisungen, Daueraufträge, Lastschriften, Kontoauszüge, etc.
Die Findest Du unter C:\ProgramData\StarMoney...\Profil\bpd\hbci\280 und dort dann die Datei mit der BLZ der betroffenen Bank.
Wenn Du die löschst, werden die aktuellen Daten beim nächsten Programmstart neu von der Bank abgeholt.

Das Konto, inkl. bisheriger Umsätze, bleibt dabei bestehen.
Bild

info
Beiträge: 3128
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von info »

oder wie hier viewtopic.php?f=179&t=42823&p=175010#p175010 beschrieben
und wieso kann Starmoney nicht genutzt werden, das Programm kann es

Dieter1
Beiträge: 216
Registriert: Sa., 08. Mai 2004 13:55
Wohnort: Koblenz RLP

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von Dieter1 »

@jtg
wo bei StarMoney gebe ich den neuen Alias ein?

Der neue ALIAS kommt ins Feld Benutzerkennung.
Feld Kundennummer bleibt unverändert.
ggf. muss das Feld TAN-Verfahren angepasst werden.

BPD = Bank-Parameter-Daten

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

Unter der "Service Rufnummer" von Sparda-SW - 06131 / 63 63 63 - sagte man mir jetzt schon zum 2. Mal, dass ich von StarMoney 11 Deluxe auf die 12er Version updaten solle, dann würde alles klappen.

Wer kann bestätigen das das so ist? Nach der Migration sind sie Sparda Konten nur mit StarMoney 12 abrufbar?

Ich bin kein 'Sparfuchs', der sich um die Zahlung eines Updates drücken will. Ansonsten habe ich immer die aktuelle Version installiert, wenn sie heraus kam. Bei StarMoney 12 wurde ich aber durch div. Beiträge verunsichert, das diese Version kaum Vorteile biete (das könnte ich noch hinnehemen) aber gravierende Fehler produzieren würde. Daher habe ich den schon begonnenen Bestellvorgang abgebrochen und wollte erst mal abwarten.

info
Beiträge: 3128
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von info »

mein Gott, was ist so schwer die BPD umzubenennen oder zu löschen.
Starmoney holt dann die BPD für die BLZ neu ab.
Banken Paramter Datei

danach noch die Daten aktualisieren und dann müsste es doch gehen.
ein Premium-Support (der einen an der Hand nimmt) gibt es hier nicht
viewtopic.php?f=196&t=42601&p=175068#p175068 hier hat es ein User (wie viele andere auch/hier sogar ein neuer user) doch auch geschafft

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

Was so schwierig ist? Das ist die Sparda-Bank selbst oder der von ihr beauftragte IT-Dienstleister.

Ich habe 5 Kontostämme zu verwalten. Davon werden nach der Migration nur 4 auf der Seite "Personen und Konten" angezeigt - also auch verfügbar! Weshalb ein Konto fehlt, konnte mir die "Service-Hotline" natürlich nicht sagen und mich auch nicht mit jemanden verbinden, der mir hätte Auskunft darüber geben können.
Bis vor kurzem genügte das Wort "Internet" beim Telefonautomaten und man wurde mit Jemandem verbunden, der sich in der Materie auskannte. Das ist nun auch nicht mehr möglich.
Das war's aber dann noch lange nicht. Bei den 4 "sichtbaren" Konten konnte ich mit der KUNDENNUMMER (=Haupt-Kontonummer) und dem GEBURTSDATUM (=ALIAS), einen NET-KEY generieren.
Die gleiche angewandte Prozedur führte bei den anderen beiden sichtbaren Konten zu der Meldung "ANMELDEDATEN UNGÜLTIG".
Immerhin, für 2 Konten habe ich nun den NET-KEY.

Das sind bei 5 Konten immerhin 40% "Erfolgsquote". NEIN das ist ein DESASTER, das die Sparda-Bank sehenden Auges angerichtet hat! Wer das nicht sieht, dem kann ich auch nicht helfen.

Vielleicht ist für manche eine Bankverbindung so etwas wie ein Spiel? Für mich und die Personen für die ich auch Konten verwalte, ist es eine Katastrophe, wenn keine Rechnungensbeträge, etc. mehr überwiesen werden können!

... und dabei habe ich Starmoney hier noch gar nicht erwähnt - wie auch ohne gültige Zugangskennung(en)?

===============================================================

Stand 21.11.19 - 10:05:

Nun zu StarMoney und 2 Erfolgsmeldungen (man wird "bescheiden" angesichts diese Chaos' ;-)

Wie im Forum beschrieben habe ich unter
C:\ProgramData\StarMoney 11 Deluxe\profil\bpd\hbci u. a. diese Dateien gefunden:
55090500.220
55090500.300
und beide mit einem *.ALT versehen. --- Vielen Dank für die Hinweise dazu ! ---

Nach dem Neustart von SM erscheint im o. a. Ordner eine Datei: 55090500.300 mit heutigem Datum.

Nun habe ich bei den beiden Konten mit NET-KEY diesen als Benutzerkennung (jetzt: NetKey/Alias) eingegeben.

Der erste Abruf misslang.
Bei der Nachschau fand ich im Feld PIN/TAN-Verfahren nicht mehr das gewohnte mobileTAN.

Nach Wiedereinsetzung in mobileTAN ging's dann wie gewohnt - super!

Leider fehlen mir aber immer noch die 3 Konten zu denen kein NET-KEY generiert werden konnte. Sparda ist informiert. Ich bin gespannt, wann die sich dazu melden?

===============================================================

Stand 21.11.19 - 16:15:

vor ca. 1h hat sich ein Sparda-Mitarbeiter (IT?) tel. gemeldet.

Ich hatte ja vorab eine Liste mit den Problemen hin gemailt. Offenbar sah man auch, dass diese nicht nach 08/15 abgearbeitet werden können, so meldete sich Jemand, der die umfangreiche Liste der Fehler mit mir in ca. 15 Min. abgearbeitet hat. Er beseitigte vorallem auch bankseitige Fehler (z. B. 5. Konto jetzt auch "sicht- und beartbeitbar").
So einfach und schnell geht's, wenn man kompetente Leute an eine Arbeit läßt!
Ein dickes Lob an diesen Mitarbeiter!

Zwei Sachen (u. a. neue Zuordnung von Karten zu Konten) sind noch offen, werden aber bankseitig automatisch eingespielt - sobald fertig gestellt.
Zuletzt geändert von jtg am Do., 21. Nov 2019 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

info
Beiträge: 3128
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von info »

so eine System-Umzug ist nicht alltäglich, des weiteren bekommen die betroffenen Kunden aktuell bereits bzw. zukünftig mehr Komfort. (da Volksbank-RZ)

Die Gelder sind weiterhin vorhanden, Abbuchungen/Lastschriften usw. laufen, ebenso Zahlung über Karte o.ä.
Lediglich Überweisungen sind nun für ca. 4 Tage (Umzug) zzgl. 4 Tage eingeschränkt umsetzbar.

Wer in Urlaub ist, befindet sich mit Sicherheit länger weg.
Des weiteren wurde angekündigt, dass doch bitte alle Rechnung/Zahlungen vor der Abschaltung erfasst werden sollen und evtl. über Termin hinterlegt werden sollen.

Und zu Starmoney, hier ist wie o.e. alles vorbereitet, sobald die Daten vorhanden kann es los gehen.

PS: und wie immer, wenn der Kunde nicht mit der Bank zufrieden ist, dann ein Mitbewerber auswählen - ganz einfach

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

info hat geschrieben: nicht
... ebenso Zahlung über Karte o.ä.
... alle Rechnung/Zahlungen vor der Abschaltung erfasst werden sollen und evtl. über Termin hinterlegt werden sollen.

PS: und wie immer, wenn der Kunde nicht mit der Bank zufrieden ist, dann ein Mitbewerber auswählen - ganz einfach
Vorsicht! Ich wurde speziell bei Kartenzahlungen darauf aufmerksam gemacht, dass Karten, bei denen man eine PIN eingeben muss, nicht funktionieren (wärend der Abschaltung am WE). Aktuell erscheint auch eine Meldung zu Karten - habe aber nicht gesehen, was da passiert, ...?

Gut, wer seine Rechnungen, die bereits vorliegen nicht vor Abschaltung gezahlt hat, hat selbst Schuld. Ich habe mir auch die erwarteten Rechnungen vorab kommen lassen und diese beglichen.

Wenn man jedem "Laden" mit dem man "mal nicht zufrieden" war, den Rücken gekehrt hätte, wären die Möglichkeiten doch sehr überschaubar.
Dadurch, dass ich für mehrere Leute aus der Familie die Konto-Sachen mache, kenne ich die gängigen Institute doch recht gut. Sparda ist da immer noch ganz oben auf der Liste - trotz MigrationsSchäden ;-)
Sparda für den Zahlungsverkehr - ING (DiBa) für's Depot und einige Exoten, weil ältere Leute nicht gerne wechseln - das ist die "Mischung", die ich selbst nutze aber auch für Andere verwalte.

erftwalk
Beiträge: 1756
Registriert: Di., 06. Nov 2012 19:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von erftwalk »

jtg hat geschrieben:
Gut, wer seine Rechnungen, die bereits vorliegen nicht vor Abschaltung gezahlt hat, hat selbst Schuld. Ich habe mir auch die erwarteten Rechnungen vorab kommen lassen und diese beglichen.
Das verstehe ich jetzt nicht. Rechnungen haben in der Regel ein Zahlungsziel. Wenn nicht, hast du eh 30 Tage Zeit zur Zahlung. Und ein Zahlungsziel von wenigen Tagen, sodass du durch den Ausfall des Bankzuganges von ein paar Tagen Probleme bekämst, ist nicht zulässig. Seit ich SM benutze, stelle ich meine Zahlungen immer so ein, dass sie ausgeführt werden, wenn der nächste Zahlungseingang erfolgt. Darüber hat sich noch nie jemand beschwert.
Erst suchen und lesen, dann erst schreiben.
Klaus

info
Beiträge: 3128
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von info »

@jtg
na also, geht doch :wink:
in den nächsten Tagen dürften die anderen Hürden auch gemeistert sein
(und an deinem edit "Stand 21.11.19 - 16:15:" sieht man ja, dass die dran sind es zu beheben)

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

erftwalk hat geschrieben: Das verstehe ich jetzt nicht. Rechnungen haben in der Regel ein Zahlungsziel. Wenn nicht, hast du eh 30 Tage Zeit zur Zahlung. Und ein Zahlungsziel von wenigen Tagen, sodass du durch den Ausfall des Bankzuganges von ein paar Tagen Probleme bekämst, ist nicht zulässig. Seit ich SM benutze, stelle ich meine Zahlungen immer so ein, dass sie ausgeführt werden, wenn der nächste Zahlungseingang erfolgt. Darüber hat sich noch nie jemand beschwert.
Ja, 30 Tage sind schon großzügig und werden oft gewährt in Zusammenhang mit einem Skontoabzug, wenn man früher zahlt (ist darauf auch angegeben). Meine Frau hatte ein kl. Unternehmen. Da war die 30-Tage-Frist eigentlich immer üblich.

Allgemein findet man aber eher eine Frist von 14 Tagen. Manchmal steht auch drauf "Sofort ohne Abzug". Das bedeutet nicht, dass eine Erinnerung oder gar Mahnung kommt, wenn man innerhalb einer Woche nicht gezahlt hat.
Es gibt aber Situationen, da will man "zeigen", dass man ein "verlässlicher Zahler" ist und zahlt sofort oder aber aus Höflichkeit oder wenn man jemanden gut kennt, etc. ...
Das mit Zahlung nach eigenem Zahlungseingang ist natürlich oft möglich. Manchmal empfiehlt es sich aber nicht nur auf den Zahlungseingang zu achten, sondern auch darauf, wann etwas tatsächlich fällig wird. Das sind z. B. Lastschrift-Einzüge aber wichtig auch das Verrechnungskonto im Auge zu behalten, von dem monatlich (bei Sparda der 2x.(?) Werktag) die Kreditkartenzahlungen eines Monats abgebucht werden. Da sollte das Verrechnungskonto aufgefüllt sein, sonst werden die oft vermeidbaren hohen Dispo-Zinsen fällig.
Ich habe zudem die "Aufgabe", darauf zu achten, dass der Zahlungsverkehr "Anderer" (Verwandte) reibungslos abläuft. Unsere "älteren Herrschaften" wollen meist auf kein Zahlungsziel warten, sondern fragen, ob denn schon überwiesen wurde. Dem muss ich Rechnung tragen - manchmal auch mit Vorauszahlungen an den seit Jahrzehnten (be-)liefernden Händler. Erklärungen wie, „das habe noch Zeit“ habe ich aufgegeben – sie machen da wenig Sinn ...

b. t. w. fällt mir jetzt noch ein (da ich zum Glück nicht oft das „Vergnügen“ habe), dass ich Klinik-Rechnungen, die meist mit Zahlungsziel von einem Monat versandt werden, erst dann begleiche, wenn der Rechnungsbetrag mir von der Versicherung erstattet wurde – auch wenn’s über die Monatsfrist hinaus geht. Dazu rät die Versicherung, die eine Rechnung auch schon mal gekürzt hat. Habe ich dann den vollen Betrag schon gezahlt, kann es gut sein, dass ich auf den Mehrkosten sitzen bleibe … oder dem Geld hinterher klagen müsste?

info
Beiträge: 3128
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von info »

wir kommen jetzt zwar arg Off-Topic
jtg hat geschrieben:b. t. w. fällt mir jetzt noch ein (da ich zum Glück nicht oft das „Vergnügen“ habe), dass ich Klinik-Rechnungen, die meist mit Zahlungsziel von einem Monat versandt werden, erst dann begleiche, wenn der Rechnungsbetrag mir von der Versicherung erstattet wurde
optimaler ist es noch, dass die Versicherung direkt an den Rechnungsersteller bezahlt.

Antworten

Zurück zu „StarMoney 11 Deluxe und Institute“