Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Moderatoren: StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, Star Finanz Support

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

info hat geschrieben:optimaler ist es noch, dass die Versicherung direkt an den Rechnungsersteller bezahlt.
Ja optimal schon aber optimal ist oft nicht bürokratengerecht*** und es geht nur zum Teil. Die Klinik rechnet (ungern!) das Zimmer mit der Versicherung ab. Nur wenn man absolut darauf besteht. Aber das ist nur ein Posten.

Die vielen anderen, also Behandlungs-, Arzt-, Labor- u. a. Rechnungen kommen alle zu mir - übrigens z. T. auch schon mal ein halbes Jahr nach dem Klinik-Aufenthalt. Liegt wohl daran, dass die Dres. der Buchungsabt. d. Klinik genau mitteilen müssen, was sie alles am Patienten gemacht haben. Da wird jeder Piekser aufgelistet und von den Bürokraten mit einem Wert versehen. Ich denke, dass das ein Hin und Her-Prozess zwischen denen ist. Die Klinikleitung ist natürlich daran interessiert, dass Geld in die Kasse kommt - aber die meisten Ärzte befassen sich nicht gerne mit Verwaltungskram. Ist irgendwie nachvollziehbar - Medizin zu studieren um dann zum Bürokraten zu weden? So dauert das Erfassen einer Injektion wahrscheinlich länger als der Vorgang selbst !

Daher kann bei der Enlassung noch keine Rechnung erstellt werden und man bekommt sie per Post. M. W. würde die Versicherung auch nicht direkt mit denen abrechnen, wenn die Rechnug direkt zu ihr käme. Man will wohl, das der Patient einen "Kontrollblick" auf sie wirft, bevor er diese an die VS weiter leitet. Und die VS "prüft" dann nach meiner Erfahrung mind. 14 Tage - erst dann kommt das Geld auf mein Konto, das ich dann an die Klinik oder deren Abrechnungsstelle überweisen muss.
Es lebe St. Bürokratius ;-).
Praktischerweise habe ich mir angewöhnt, bei Eingang der Rechnung direkt auch schon eine Überweisung auf SM zu erstellen. So kann ich die Sache "vergessen" und muss mir das nicht mehr wieder ansehen, wenn die VS gezahlt hat. Ist der Betrag identisch gebe ich die im Ausgangskorb von SM "ruhende" Überweisung einfach nur noch frei.

***Bevor sich Jemand auf den Schlips getreten fühlt: Nichts gegen die vielen Verwaltungsleute, die diesen Job auf Weisung und vielleich sogar gerne machen ;-). Mir selbst ist im Beruf ein gewisser Teil an Verwaltungstätigkeit nicht erpart geblieben.

erftwalk
Beiträge: 1730
Registriert: Di., 06. Nov 2012 19:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von erftwalk »

Was soll das Alles? Interessiert das Jemanden?
Erst suchen und lesen, dann erst schreiben.
Klaus

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

erftwalk hat geschrieben:Was soll das Alles? Interessiert das Jemanden?
Offenbar ja, sonst wäre die Frage nicht gestellt worden.

... und:
Wenn's "nicht interessiert", einfach ignorieren - das hilft !
Ich lese auch nicht alles in diesem Forum. Ebenso ist niemand hier gezwungen das zu lesen was ich schreibe.

Mit solchen kurzen Sätzen ("Was soll das Alles? Interessiert das Jemanden?") beginnen oft die Rattenschwänze von Hasspostings.
Die wollen wir hier aber doch nicht haben - oder?

erftwalk
Beiträge: 1730
Registriert: Di., 06. Nov 2012 19:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von erftwalk »

jtg hat geschrieben: Wenn's "nicht interessiert", einfach ignorieren - das hilft !
Da hast du Recht, das werde ich jetzt tun!
Erst suchen und lesen, dann erst schreiben.
Klaus

Solomon
Beiträge: 2
Registriert: So., 31. Jan 2010 16:25
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von Solomon »

Guten Abend,
unsere Umstellung hatte mit den Tipps hier in diesem Thread eigentlich gut funktioniert.

Doch eine Woche später kommt zum Teil eine Ernüchterung:

Zwar sind nach wie vor Überweisungen möglich.

ABER
die Umsatzabfrage funktionert nicht mehr, nach dem Sie nach der Umstellung ging. Nun kommt die folgende Fehlermeldung:
" - Fehler bei der Digitalisierung (Benuterkennung XXXXXXXX BLZ 55090500)
- Die Nachricht enthält Fehler.
- *Anmeldedaten sind ungültig.
- Dialog abgebrochen
- Auftrag abgelehnt
- Dialogbearbeitung abgebrochen (HBCI mit PIN/TAN - BLZ 55090500)
- Fehler bei der Digitalisierung (Benuterkennung XXXXXXXX BLZ 55090500)"

Grundsätzlich würde ich Probleme ja eher bei der Überweisung erwarten, als bei der Umsatzabfrage.

Weiß jemand Rat?

Besten Dank

Solomon

jtg
Beiträge: 13
Registriert: Do., 19. Jan 2017 15:31
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Sparda Bank Südwest BLZ 55090500

Beitrag von jtg »

Solomon hat geschrieben:Guten Abend,
Zwar sind nach wie vor Überweisungen möglich.

ABER
die Umsatzabfrage funktionert nicht mehr, nach dem Sie nach der Umstellung ging. Nun kommt die folgende Fehlermeldung:
" - Fehler bei der Digitalisierung (Benuterkennung XXXXXXXX BLZ 55090500) ... "

Grundsätzlich würde ich Probleme ja eher bei der Überweisung erwarten, als bei der Umsatzabfrage.

Weiß jemand Rat?

Besten Dank

Solomon
Hallo! Entschuldige, dass ich erst jetzt antworte, da ich erst heute den Text fand.
Falls die Sache noch aktuell ist:

Grundsätzlich würde ich zuerst mal bei der Sparda-Bank anrufen und das "Internet-Team" verlangen (man wurde/wird (?) über die Service-Hotline direkt dort hin verbunden, wenn man das Wort "Internet" sagt, statt z. B. "Beratung). Ansonsten darauf bestehen, dass zumindest ein kundiger Mitarbeiter zurück ruft (Rückruf ggf. über das Kontakt-Formular der Bank verlangen - dann geht dasauch nicht unter.)

Wenn der Fehler nicht dort liegt verweist man gerne auf die Hotline von StarMoney - oft ist das dann auch die richtige Auskunft.

Auf jeden Fall sollte eine von beiden "Firmen" das Problem lösen können. Mich hat nach all dem Durcheinander ein kompetenter Sparda-Mitarbeiter zurück gerufen, der mit mir zusammen sämtliche Probleme mit mehreren Konten ziemlich schnell gelöst hat (s. o.).

Antworten

Zurück zu „StarMoney 11 Deluxe und Institute“