SpardaSecureApp

Moderatoren: StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, Star Finanz Support

Antworten
Regensburger
Beiträge: 31
Registriert: Sa., 02. Feb 2013 10:48
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

SpardaSecureApp

Beitrag von Regensburger »

Schade, dass in Starmoney 11 SpardaSecureApp nicht verwendet werden kann. Mit SpardaSecureApp ist eine Überweisung doch umständlicher gegenüber dem TAN Verfahren mit dem Handy. Mit dem Chip TAN Verfahren muss ich jedes Mal den TAN Generator aus dem Tresor holen und dazu auch die Sparda-EC Karte aus der Geldbörse und beides danach wieder wegräumen. Außerdem ist das Display des TAN Generators nicht beleuchtet. Im Raum ist bei ungünstigen Lichtverhältnissen der Tan-Generator schlecht oder sogar nicht lesbar.
Wünschenswert wäre, dass bei Starmoney auch die Funktion SpardaSecureApp eingerichtet wird, dann wäre es fast wieder so komfortabel wie beim mobilen TAN Verfahren.

vader
Beiträge: 1442
Registriert: Mi., 21. Sep 2005 12:33

Re: SpardaSecureApp

Beitrag von vader »

Wieso ist der Tan Generator im Tresor ? Das Ding beinhaltet nichts sicherheitsrelevantes.
Es ist quasi nur der Monitor und die Tastatur deiner EC-Karte (dort ist der Schlüssel drauf)
Wenn schon sollte die Karte in den Tresor, nicht der Generator ;)

info
Beiträge: 3120
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: SpardaSecureApp

Beitrag von info »

Sicherheit ist immer etwas aufwändiger/umständlicher und SMS oder mTAN (mobile) ist nun mal unsicher.

Mit der SpardaSecureApp geht das Unternehmen einen "separaten" Weg, der mit dem der anderen Banken nicht vergleichbar ist. Im Laufe diesen Jahres will die Sparda eine (Funktions-) Erweiterung herausbringen, die dann auch mit Software von Drittanbietern funktioniert.

audiolet
Beiträge: 4548
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: SpardaSecureApp

Beitrag von audiolet »

Regensburger hat geschrieben:Mit SpardaSecureApp ist eine Überweisung doch umständlicher gegenüber dem TAN Verfahren mit dem Handy.
Hallo!
Wenn das mit der App umständlicher ist, warum willst Du dann die App nutzen? :mrgreen:
Regensburger hat geschrieben:Mit dem Chip TAN Verfahren ...
Beim chipTAN-Verfahren gibt es ja verschiedene Optionen. Altbekannt sind manuell (wo Du die daten selber im TAN-Generator eingeben musst) und optisch (wo der TAN-Generator den Flicker-Code ausliest).
Recht neu ist chipTAN USB. Ich hatte hier mal gefragt, was das genau ist. Schau Dir das mal an. Und dann schaust Du mal, ob Du das vielleicht auch zur Auswahl bei den TAN-Verfahren hast. Evtl. musst Du dazu aber auch mal auf dem HBCI-Reiter oben auf "Aktualisieren" gehen. Du brauchst dann aber 'nen anderen Kartenleser. Mit 'nem einfachen TAN-Generator funktioniert das nicht.
Bild

Regensburger
Beiträge: 31
Registriert: Sa., 02. Feb 2013 10:48
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: SpardaSecureApp

Beitrag von Regensburger »

vader hat geschrieben:Wieso ist der Tan Generator im Tresor ? Das Ding beinhaltet nichts sicherheitsrelevantes.
Ist mir schon klar, aber meine kleinen Enkelkinder lieben es an meinem "geheimnisvollen" Sekretär lange rumzuspielen und da bringe ich das Ding lieber in Sicherheit.
audiolet hat geschrieben:Hallo!
Wenn das mit der App umständlicher ist, warum willst Du dann die App nutzen? :mrgreen:
Ganz einfach, ich muss(!), weil es mit TAN-Generator noch umständlicher ist, da muss ich den TAN-Generator und die EC Karte herbeiholen. Ich mache auch die Überweisungen für meine Frau und benötige dann auch noch deren EC Karte.
Das Handy habe ich meist immer bei und konnte die TAN einfach gleich eintippen. Ich habe jetzt ein neues Handy mit Fingerprint, das vereinfacht die Sache, jetzt muss ich mir Kennwörter nicht erst wieder im Passwörterprogramm holen und soweit Fotoüberweisung möglich ist, geht´s jetzt ganz flott.
Danke für eure Antworten.

Regensburger
Beiträge: 31
Registriert: Sa., 02. Feb 2013 10:48
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: SpardaSecureApp

Beitrag von Regensburger »

Gibt es für Spardabanken immer noch nur das umständliche Chip TAN Verfahren beim Starmoney Programm?
Bei der Sparda App klappt das ja.
Schön wäre es, wenn man auch bei SM die SpardaSecureApp anstelle des umständliche Chip TAN Verfahrens benützen könnte, weil man bei SM eine Übersicht über alle Banken und Depot hat.

audiolet
Beiträge: 4548
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: SpardaSecureApp

Beitrag von audiolet »

Hallo!
Schau doch am Besten mal auf der Homepage von Deiner Sparda-Bank nach, welche Verfahren die für die HBCI-/FinTS-Schnittstelle anbietet. Oder frag dort direkt beim Online-/Homebanking-Support nach (nicht beim "einfachen" Schalter-Mitarbeiter/Berater/Verkäufer).
Sollte sich im letzten halben Jahr was getan haben, könnte das allerdings mangels SM11-Support das Upgrade auf SM12 bedeuten - oder warten bis zum Release von SM12, sofern die Sparda nicht zuvor das Sicherheitszert. erneuert.
Bild

info
Beiträge: 3120
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: SpardaSecureApp

Beitrag von info »

Regensburger hat geschrieben:
Mo., 05. Okt 2020 10:59
Schön wäre es, wenn man auch bei SM die SpardaSecureApp... benützen könnte
dann wende dich an deine SpardaBank, bis wann die die App "aufgebohrt" (Funktion erweitert für FinTS) haben, denn dies wurde ja in Aussicht gestellt.

Antworten

Zurück zu „Anregungen und Wünsche zu StarMoney 11“