Seite 1 von 1

SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Mi., 05. Feb 2020 21:43
von Chris78Ä
Hallo,
ich habe auf einem Konto von der Bank am gleichen Tag mehrere Buchungen mit dem gleichen Verwendungstext und unterschliedlichen Beträgen. Leider holt SM11 nur einen Satz davon ab. Gibt es evtl. eine Möglichkeit alle Sätze zu holen? Da hierfür aktuell eine Position "fehlende Online-Umsätze" für die resultierende Differenz geführt wird und jedes mal beim Abruf als neue Buchung dargestellt wird.
Vielen Dank.

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Mi., 05. Feb 2020 21:53
von kuddel
Welche Bank, welches Verfahren?

Kuddel

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 07. Feb 2020 22:06
von Chris78Ä
Bei der Diba. Wo finde ich das Verfahren?

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 07. Feb 2020 22:47
von audiolet
Also die Angabe der Bank solltest Du nochmal überprüfen. Weil eine "Diba" gibt es schon lange nicht mehr.

Wenn es aber um die Bank geht, die ich vermute :mrgreen: werden dort die Umsättze ja über die HBCI-/FinTS-Schnittstelle abgeholt. Da sollte es doch eigentlich kein Problem aufgrund des gleichen Verwendungstexts geben sollen.
Ich würde daher mal vorschlagen, ein "Abholen ab"-Datum vor die 'fehlenden' Umsätze zu setzen.

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 15:56
von StarMonk
Habe das gleiche Problem beim Extrakonto der ING.
Es fehlen Buchungen, aber der Endbetrag stimmt. SM11 fügt stattdessen eine Korrektur für fehlende Umsätze ein.
Mehrfach versucht die Umsätze abzuholen. Klappt nicht.
Solange S(ado)M(aso)11 nicht richtig läuft, brauche ich keine neue Version. Bei "unterstützte Banken" wird die ING nicht gefunden, unter ING-DIBA schon, und angeblich funktioniert alles. Ich vermute, da wird nichts mehr dran getan.
Kennt keiner ein besseres Banking-Programm?

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 16:03
von erftwalk
Wenn ich dir einen Tipp geben darf? Suche dir eine andere Bank, wenn du weiter mit SM, egal welcher Version, arbeiten willst.

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 16:41
von StarMonk
Auf solche Tipps kann ich verzichten. Da wechsele ich lieber das Programm.

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 16:54
von info
tu Dir kein Zwang an, nur die anderen Programme/Apps haben aktuell die gleichen Probleme
bzw. was kann eine App, wenn die Bank nicht in der Lage ist eine PSD2 konforme HBCI/FinTS-Schnittstelle anzubieten.

selbst der Spiegel sieht den Sarknagel
Dibadi adé - https://www.spiegel.de/wirtschaft/servi ... 2f0228b085

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 16:55
von erftwalk
ING hat de facto die Zusammenarbeit mit SM aufgekündigt. Du kannst es ja mal testweise versuchen, ob die Produkte der Mitbewerber mit SM klarkommen.

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 17:23
von info
da gibt es nichts aufzukündigen - es gab noch nie ein Vertrag.
es gibt/gab bisher die HBCI/FinTS Schnittstelle und die ING (Forensuche verwenden bzw die Suchmaschine mit dem G) will/kann diese wie o.e. nicht PSD2 tauglich machen.

die neu eingeführte PSD2-API kann bisher von wenigen Programme genutzt werden, denn hier es zwingend, dass ein Drittanbieter die Daten über deren Service (Kontoinformationsdienste)/Server schleußt. (und das wiederum gefällt manchen Usern nicht, auch wenn hier der dt. Datenschutz usw. greift)

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 17:54
von erftwalk
Ok, es gab keinen Vertrag, also konnte man auch keinen Vertrag aufkündigen. Rein juristisch gesehen hast du recht. Wenn aber zwei Firmen jahrelang gut zusammen arbeiten und plötzlich schert einer aus - was ist das denn?

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 20:09
von audiolet
StarMonk hat geschrieben:Habe das gleiche Problem beim Extrakonto der ING.
Es fehlen Buchungen, aber der Endbetrag stimmt. ...
Sind das vielleicht Umsätze, die schon etwas länger (> 90 Tage) zurück liegen? Weil dann würde hier vermutlich die PSD2-Beschränkung zuschlagen. Und dann wird Dir ein Programmwechsel auch nicht helfen - weil auch andere Programme keine anderen (länger zurück liegenden) Daten abholen können. Da hilft dann nur -> regelmäßiger aktualisieren.

PS: Ich verstehe nicht, dass hier immer wieder gleich über die ING hergezogen wird.
Klar - die Funktionalität für die Nutzung von Homebanking-Software ist extrem eingeschränkt. Aber wenn man - unter Berücksichtigung dieser Einschränkungen - mit dem Angebot der ING zufrieden ist, warum sollte man dann unbedingt wechseln sollen. (Bitte keine Antwort auf diese indirekte Frage. Ich will da nichts durchdiskutieren. Möchte einfach nur anregen, die eigene Gesinnung diesbezüglich und vor allem anderen gegenüber einmal zu überdenken.)
Und wenn man einfach mal weniger emotional das betrachtet, was unterstützt wird, muss ich sagen, dass ich da nur gaaanz selten mal Probleme hatte. Und wenn, dann waren das mal Screenscraping-Probleme, die dann aber auch recht zügig vom Support korrigiert wurden.

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Fr., 21. Feb 2020 22:11
von kuddel
@audiolet: Durchdiskutieren will ich's auch nicht. Aber die ING in Deutschland ist klar auf dem Weg weg von der eins gewerschaftlichen Kleineleutegratis- hin zur Investmentbank - wie in NL schon länger. Und die Kostenargumente greifen ab April auch nicht mehr so richtig.
Siehe u.a: https://finanz-szene.de/banking/ing-deu ... ikalumbau/
Kuddel

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Sa., 22. Feb 2020 11:28
von info
du schreibst es doch selbst:
audiolet hat geschrieben:Aber wenn man - unter Berücksichtigung dieser Einschränkungen - mit dem Angebot der ING zufrieden ist
das ist aber dem unbedarften User eben nicht bekannt bzw. das will er nicht berücksichtigen.
der User will das handling wie üblich bzw. bis zu PSD2
... und das kann keine Software aktuell liefern, da diese Funktion(en) nicht mehr zur Verfügung stehen.
(Outlook oder jede andere E-Mail-Software kann auch nur das liefern, was der Mail-Server-Anbieter liefert)

nicht SM hat den Kurs geändert sondern die Bank. (denn sie wollte nicht "mit der Zeit gehen" sondern blieb stehen)
und wenn nun der User genau das wie o.e. handling will, auch nach der PSD2, so bleibt nur ein Bankwechsel.
(ich arbeite bei keiner Bank und Ref.-Links zu Mitbewerbern sind auch nicht eingefügt)

Re: SM11 - holt nicht alle Umsätze

Verfasst: Sa., 22. Feb 2020 20:24
von audiolet
info hat geschrieben:der User will das handling wie üblich bzw. bis zu PSD2
Also @StarMonk hat in für mein Verstännis nur das Abholen von Umsätzen bemängelt, bzw. dass einige Umsätze nicht abgeholt werden. Und das konkret beim Extrakonto, also dem Tagesgeldkonto, auf/von dem man vermutlich auch nicht täglich/wöchentlich/monatlich Geld hin- und herschiebt. Und das "nicht richtig laufen" habe ich daher auch nur genau darauf bezogen -> dass einige Umsätze nicht abgeholt werden.
Das es evtl. auch darum gehen könnte, dass Überweisungen vom Girokonto per Software veranlasst werden sollen, kann ich da nicht erkennen.

Vielleicht nutzt @StarMonk ja sogar sehr gerne die App der ING, um Überweisungen (vom Girokonto) zu tätigen. Und das per Software nur der Abruf möglich ist, stellt dann gar keine Einschränkung für ihn dar.