Backup/ Datensicherung

Moderatoren: StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1, Star Finanz Support

Antworten
M_999
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 21. Dez 2020 02:09
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Backup/ Datensicherung

Beitrag von M_999 »

Hallo,
ich versuche momentan eine Datensicherung zu realisieren, habe dabei aber einige Probleme.

Erste Frage wäre, ob es eine Möglichkeit gibt, eine Komplettsicherung über die CMD anzustoßen?
Das wäre mit Abstand die praktischste Lösung, da ich so automatisiert über nen Script eine alle Daten sichern könnte und im Falle eines Datenverlust über die Starmoney Gui alle Daten einfach wieder einspielen könnte.

Ist so etwas nicht möglich, müsste ich mich wohl oder übel mit der Datenbanksicherung zufriedengeben. Hier wäre jedoch auch nen paar Anpassungen notwendig. Starmoney läuft hier auf einem Win10 Remoteserver, der ausschließlich für diesen Zweck genutzt wird und auf den dann der jeweilige Mitarbeiter zugreift. Problem: meistens wird vergessen, das Programm zu schließen und so bleibt es tage-/wochenlang offen. So wir in dieser Zeit keine Datenbanksicherung durchgeführt. Nun habe ich schon aus Sicherheitsgründen ein Script geschrieben, das Starmoney bei Trennen der Remote-Verbindung schließt. Hier ist aber das Problem, das ich über "taskkill /F /im StarMoney.exe " das schließen von Starmoney erzwingen muss, da sonst im Falle von Aufträgen im Postausgang durch die Nachfrage von Starmoney (ob die offenen Aufträge versendet werden sollen) der normale Schließbefehl gestoppt wird. Erzwinge ich das Beenden jedoch wird keine Datenbanksicherung durchgeführt. Gibt es hierfür eine Lösung?

Vielen Dank für die Unterstützung.

kuddel
Beiträge: 3433
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von kuddel »

Du hast in sofern Recht, dass SM die automatische Sicherung beim Beenden durchführt. Wird SM abgesch(l)ossen, dann wird auch dies Backup nicht zuende geführt bzw. angestoßen.
Sichere doch per Windows-Aufgabenplanung oder eines beliebigen Backupprogramms (gibt's auch Open Source) regelmäßig den Profilordner von Starmoney. In dem liegen die Datenbank und weitere wichtige Dateien hierzu.
Beste Grüße
Kuddel
---
Trolle ><(((:> sollten da bleiben, wo sie herkommen: Im hohen Norden!

Übrigens:
Grundprinzip der StarMoney Community: Kunden helfen Kunden!
Fragen an SM direkt: https://www.starmoney.de/kontakt/anregungen

M_999
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 21. Dez 2020 02:09
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von M_999 »

Hi, erst mal vielen Dank für deine Antwort, im Grunde habe ich genau das auch vor, jedoch liegt dort das Problem. Wenn das Backup/ die Sicherung des Ordners geschrieben wird (zwingend während der Arbeitszeit, da auf externes Medium) sind Oftmal Teile der Dateien gesperrt, da sie durch Starmoney verwendet werden (wie gesagt während der Arbeitszeit).
Meine Lösung war nun, dass ich den Ordner Nachts an einen weiteren Ort auf dem Rechner kopiere und diesen dann am Tage wegsichere. Fällt dir da ansonsten noch eine elegantere Lösung ein ?

kuddel
Beiträge: 3433
Registriert: Sa., 27. Mär 2004 10:33
Wohnort: Nu mal nicht auf'm Kutter, sondern ...

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von kuddel »

Nein, leider nicht.
Aber per Skript müsste doch die Abfolge: Zwangsweises Beenden (nicht Abschießen!) um z.B. 23:00 Uhr, bei allgemeiner Info an die anderen Mitarbeitenden, dass nach 22:30h nicht mehr an SM gearbeitet werden darf, möglich sein. Dann könntest du ja das normale Backupverfahren doch nutzen. Innerbetriebliche Disziplinierung nennt sich das ;-).
Beste Grüße
Kuddel
---
Trolle ><(((:> sollten da bleiben, wo sie herkommen: Im hohen Norden!

Übrigens:
Grundprinzip der StarMoney Community: Kunden helfen Kunden!
Fragen an SM direkt: https://www.starmoney.de/kontakt/anregungen

M_999
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 21. Dez 2020 02:09
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von M_999 »

Eigentlich ne gute Idee, nur soll das externe Medium jeden Tag außer Haus gebracht werden (da werden noch andere Dinge drauf gesichert) und da die verschlüsselte Sicherung nen bisschen dauert, wäre es nicht praktikabel, dann 2-3 Stunden vor Arbeitsende den Mitarbeitern die Arbeit an Starmoney zu untersagen. Man kann leider nicht genau sagen, wann das Backup-Programm die Starmoney und wann die anderen Daten sichert und eine Aufteilung der Sicherungen ist auch nicht möglich, da das Auswerfen der Medien mit dem Programm ein wenig frickelig ist. Aber danke für die Idee.

audiolet
Beiträge: 4675
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von audiolet »

Ich habe keine Erfahrung mit der Business-Version von SM. Aber ich denke, meine "Frage" ist hier besser aufgehoben als im Parallelthema Datensicherung.
M_999 hat geschrieben:
Di., 29. Dez 2020 16:43
Starmoney läuft hier auf einem Win10 Remoteserver, der ausschließlich für diesen Zweck genutzt wird und auf den dann der jeweilige Mitarbeiter zugreift.
Wie ist denn SMB installiert? Also als Server-Client-Struktur, oder als Einzelplatzversion nur auf dem Server.
Die Erwähnung von "der jeweilige Mitarbeiter" klingt jedoch danach, dass es evtl. mehrere Mitarbeiter gibt, die Zugriff auf SMB haben. Daher hoffe ich doch dann mal, dass es eine Server-Client-Struktur ist.
M_999 hat geschrieben:
Di., 29. Dez 2020 16:43
Problem: meistens wird vergessen, das Programm zu schließen und so bleibt es tage-/wochenlang offen.
Hier müsste jetzt jemand mit "Server-Client-Struktur"-Erfahrung weiter helfen. Im Handbuch zu SMB8 heißt es ja
Bei jeder dritten Benutzeranmeldung wird Ihre aktuelle Benutzerdatenbank automatisch kopiert und in einem Unterverzeichnis des StarMoney Business-Datenverzeichnisses „\Profil\Restore\“ abgelegt.
Wenn jetzt z.B. ein Mirarbeiter regelmäßig vergisst, seinen SMB-Client zu beenden, aber ein anderer sich täglich an seinem Rechner/Client an- und abmeldet :arrow: triggern dann diese An-/Abmeldevorgänge auch/trotzdem die automatische Datenbanksicherung?

@M_999: Ich kenne ja dein Business nicht. Aber ist es tatsächlich erforderlich, dass die Mitarbeiter-Rechner da 24/7 rund um die Uhr laufen? Ansonsten vielleicht auch - mit Hinweis auf die von @kuddel angesprochene innerbetriebliche Disziplinierung - die Mitarbeiter dazu anhalten, die Rechner regelmäßig - zum Feierabend oder wenigstens zum Wochenende - herunterzufahren und auszuschalten. Damit sollte dann der reguläre Datensicherungs-Prozess von SMB greifen. Und die automatisch angelegten DB-Sicherungen kannst du dann bei Bedarf nochmal zusätzlich separat sichern/kopieren.
Bild

M_999
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 21. Dez 2020 02:09
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von M_999 »

Achso zu dem Thema:
kuddel hat geschrieben:
Mi., 30. Dez 2020 12:34
Zwangsweises Beenden (nicht Abschießen!)
bleibt mir ja nur "taskkill /F /im StarMoney.exe" da er ohne den Zwang (/F) bei Aufträgen im Ausgang das beenden stopt und erst nachfragt ob diese versendet werden sollen. Oder gibt es noch einen anderen Befehl der das Programm nicht abschießt, es aber definitiv beednet ?

M_999
Beiträge: 8
Registriert: Mo., 21. Dez 2020 02:09
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von M_999 »

audiolet hat geschrieben:
Mi., 30. Dez 2020 15:06
Ich habe keine Erfahrung mit der Business-Version von SM. Aber ich denke, meine "Frage" ist hier besser aufgehoben als im Parallelthema Datensicherung.
M_999 hat geschrieben:
Di., 29. Dez 2020 16:43
Starmoney läuft hier auf einem Win10 Remoteserver, der ausschließlich für diesen Zweck genutzt wird und auf den dann der jeweilige Mitarbeiter zugreift.
Wie ist denn SMB installiert? Also als Server-Client-Struktur, oder als Einzelplatzversion nur auf dem Server.
Die Erwähnung von "der jeweilige Mitarbeiter" klingt jedoch danach, dass es evtl. mehrere Mitarbeiter gibt, die Zugriff auf SMB haben. Daher hoffe ich doch dann mal, dass es eine Server-Client-Struktur ist.
M_999 hat geschrieben:
Di., 29. Dez 2020 16:43
Problem: meistens wird vergessen, das Programm zu schließen und so bleibt es tage-/wochenlang offen.
Hier müsste jetzt jemand mit "Server-Client-Struktur"-Erfahrung weiter helfen. Im Handbuch zu SMB8 heißt es ja
Bei jeder dritten Benutzeranmeldung wird Ihre aktuelle Benutzerdatenbank automatisch kopiert und in einem Unterverzeichnis des StarMoney Business-Datenverzeichnisses „\Profil\Restore\“ abgelegt.
Wenn jetzt z.B. ein Mirarbeiter regelmäßig vergisst, seinen SMB-Client zu beenden, aber ein anderer sich täglich an seinem Rechner/Client an- und abmeldet :arrow: triggern dann diese An-/Abmeldevorgänge auch/trotzdem die automatische Datenbanksicherung?

@M_999: Ich kenne ja dein Business nicht. Aber ist es tatsächlich erforderlich, dass die Mitarbeiter-Rechner da 24/7 rund um die Uhr laufen? Ansonsten vielleicht auch - mit Hinweis auf die von @kuddel angesprochene innerbetriebliche Disziplinierung - die Mitarbeiter dazu anhalten, die Rechner regelmäßig - zum Feierabend oder wenigstens zum Wochenende - herunterzufahren und auszuschalten. Damit sollte dann der reguläre Datensicherungs-Prozess von SMB greifen. Und die automatisch angelegten DB-Sicherungen kannst du dann bei Bedarf nochmal zusätzlich separat sichern/kopieren.
Es sind Mehrere Mitarbeiter die darauf zugreifen (aber nie gleichzeitig), jedoch handelt es sich nur um eine Client-Installation, die auf einem Win10 Remote-Server laufen (Gründe: Es war schon immer so (auch mit dem alten Bankprogramm bei dem noch keine Server-Client-Struktur möglich war) und der Chef wollte es so beibahalten, da er damit die letzten Jahre gut gefahren ist).

info
Beiträge: 3180
Registriert: Fr., 21. Jan 2011 14:29
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von info »

M_999 hat geschrieben:
Mi., 30. Dez 2020 15:23
Es sind Mehrere Mitarbeiter die darauf zugreifen ... und der Chef wollte es so beibahalten, da er damit die letzten Jahre gut gefahren ist).
dann soll Dir der Chef erklären wie es hinbekommst sollst
denn wenn Programme anderst als gedacht verwendet werden, wird es in der Regel nicht korrekt funktionieren bzw. man muss mit (evtl unzuverlässigen) workarounds arbeiten.

audiolet
Beiträge: 4675
Registriert: Sa., 02. Mai 2015 08:52
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Re: Backup/ Datensicherung

Beitrag von audiolet »

M_999 hat geschrieben:
Mi., 30. Dez 2020 15:23
Es sind Mehrere Mitarbeiter die darauf zugreifen (aber nie gleichzeitig), [...] und der Chef wollte es so beibahalten, da er damit die letzten Jahre gut gefahren ist).
Interessant :roll: Die Mitarbeiter haben anscheinend zwar die Disziplin, nicht gleichzeitig auf das Programm zuzugreifen, schaffen es aber andererseits nicht, das Programm diszipliniert nach Nutzung zu beenden :roll:

Und auch wenn SM(B) durch den internen Schutz verhindert, dass die Software zweimal gleichzeitig auf dem gleichen Rechner gestartet werden kann; nur weil der Chef lieber an der Einzelplatz-Lösung festhalten möchte, darfst du jetzt irgendeine selbstgestrickte Lösung zurecht basteln, die SM beendet - ohne es aber 'abzuschießen' - und so die regelmäßige Datensicherung sicher zu stellen.

Für euer Nutzungs-Szenario (mehrere Mitarbeiter) gibt es schließlich extra die Server-Client-Installation von SMB. Und eine entsprechende Neuinstallation zzgl. Konfiguration wird da sicherlich eine einfachere und stabilere Lösung sein, als deine Selbstbastellösung.
Bild

Antworten

Zurück zu „Arbeiten mit StarMoney Business 8“