Splittbuchungen nach der Übernahme von StarMoney 9.0 komplett zerschossen

Moderatoren: StarMoney Team1, Star Finanz Support, StarMoney Team2, Star Finanz GmbH

Antworten
StrangerByNight
Beiträge: 2
Registriert: Mi., 04. Mai 2016 12:32
Antispam-Schutz: Anmeldung bestätigen

Splittbuchungen nach der Übernahme von StarMoney 9.0 komplett zerschossen

Beitrag von StrangerByNight »

Liebe Entwickler,

habt ihr das extra gemacht?

Nicht nur, dass meine ganze Arbeit für die Füße war, die ich mir 2013 und 2014 gemacht habe: Nein, zu allem Überfluss sind auch sämtliche Dateianhänge unbrauchbar.

Wieso macht ihr das so?

Wenn es keine Abwärtskompatibilität zu den Vorgängern gibt, dann will ich das Wissen. Und wenn es besser ist, die vorherigen Importwege zu gehen, die bis 9.0 üblich waren, dann will ich das auch wissen. Und ich will den Kontrast wieder, den ich vorher hatte, und der meine Augen während der ohnehin schon sehr anstrengenden Arbeit nicht so ermüdet hat wie jetzt.

Das Handbuch ist für sehr spezielle Fragestellungen noch nie eine wirkliche Hilfe gewesen, deshalb wünsche ich mir dringend, dass ihr das ändert. Vor allem, wenn es um die Abbildung des Cashflows geht. Wer dieses Programm wirklich mit allen seinen Funktionen nutzen will, der hat ein echtes Problem. Vor allem, weil es wirklich viel Zeit kostet, Antworten auf einfache Fragen zu finden.

Bitte ändert Eure Produktpolitik. Ich bedaure nämlich in der Zwischenzeit, dass ich mir nicht genügend Zeit für eine wirkliche Testphase genommen habe, um Eure Konkurrenz besser kennen zu lernen. Was spricht gegen Rolling Updates ? Nicht genügend Geld drin? Und wieso missachtet ihr den Trend zur Abkehr von Windows? Vor allem der 10....

Ich wünsche mir eine Version für Linux.

Und ich wünsche mir, dass ich meine stationären Installationen in meinem Heimnetz synchronisieren kann. Falls diese Möglichkeit wider Erwarten bestehen sollte, wäre es sehr freundlich, wenn ihr mir das mitteilen könntet. Automatisiert, nicht per Kopieren&Einfügen.

Ich benutze Eure Software seit der Version 7. Ich erwarte von Eurer Software, dass sie mir als Archiv ebenso zur Verfügung steht, wie als Instrument für die Gegenwart und die Zukunft, bis ich unter der Erde bin. Bitte seid so lieb, und macht Euch auch mal Gedanken um Eure Bestandskunden. Ich weiß: Ist ein Spagat, würde aber vielleicht auch mal zeigen, dass ihr an alle denkt, und nicht nur an den Erlös. So generiert man Kunden und Umsätze für die nächste Generation.
Antworten

Zurück zu „Anregungen und Wünsche zu StarMoney Plus“