Seite 1 von 1

Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: Do., 13. Okt 2016 20:40
von CarlAl
:?: :oops: :evil:
Ich frage mich warum die Fachrichtungen der "Ärzte/Krankenhäuser" im Gesundheitskonto so eingeschränkt und unflexibel sind?!?

Ich habe einen viele Jahre alten Forumseintrag gesehen der allem Anschein nach einfach ignoriert wird... deshalb habe ich mich kurzerhand entschlossen einen neuen Eintrag zu erstellen. (siehe: http://www.starmoney.de/forum/viewtopic.php?f=87&t=21118&hilit=fachrichtung

Es wäre mir und allem Anschein nach, anderen Forumsteilnehmern auch, sehr wichtig meine eigenen Fachrichtungen eintragen zu können. Am liebsten würde mich die vorgegebenen auch reduzieren.

Warum ist das nicht möglich?

Liebes Starmoney Team... Bitte macht dies möglich!

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: Mo., 24. Okt 2016 20:48
von CarlAl
Halloo!!

:?: :?: :?:

Wieso wird dieser Thread komplett ignoriert?

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: Di., 25. Okt 2016 07:57
von Angel
Wieso wird dieser Thread komplett ignoriert?
Offiziellen Support und Rückmeldungen vom Hersteller gibt es hier nicht. Was soll ein Foren-Teilnehmer also dazu sagen? :roll:

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: Mi., 26. Okt 2016 18:46
von herbie86
Offiziellen Support und Rückmeldungen vom Hersteller gibt es hier nicht. Was soll ein Foren-Teilnehmer also dazu sagen? :roll:
Hmm.., eigentlich heißt diese Rubrik "Anregungen und Wünsche zu StarMoney 10".
An wen sind denn diese "Anregungen und Wünsche" gerichtet?
Sicher nicht an die Foristen, die darauf sowieso keine sinnvolle Anwort geben können.
Der Adressat kann also nur der Entwickler von SM 10 sein.
Wenn nun der Hersteller mit diesem Forum "nichts am Hut" hat, ist diese Rubrik hier völlig fehl am Platze.

Gruß herbie86

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: Do., 27. Okt 2016 07:45
von Angel
Der Adressat kann also nur der Entwickler von SM 10 sein.
Mag ja sein, dass die "Entwickler" es lesen, aber sie werden hier kein Feedback geben. Insofern war mein Kommentar eher an die Aufregung wegen des fehlenden Feedbacks gerichtet als an den Wunsch generell.

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: Do., 27. Okt 2016 12:21
von herbie86
Mag ja sein, dass die "Entwickler" es lesen, aber sie werden hier kein Feedback geben. Insofern war mein Kommentar eher an die Aufregung wegen des fehlenden Feedbacks gerichtet als an den Wunsch generell.
Damit bestätigst Du letztendlich auch, dass diese Rubrik mit genau diesem Titel hier völlig sinnlos ist.
Was nützt es jemanden, hier "Anregungen und Wünsche" reinzuschreiben, wenn diese von denen, die es angeht, nicht registriert werden?
Insofern kann ich die "Aufregung" des Posters schon nachvollziehen, da er den Sinn (oder Unsinn) dieser Rubrik noch nicht durchschaut hat.

Gruß herbie86

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: Do., 27. Okt 2016 14:31
von Angel
Was nützt es jemanden, hier "Anregungen und Wünsche" reinzuschreiben, wenn diese von denen, die es angeht, nicht registriert werden?
Ich habe nicht gesagt, dass die Entwickler dieses Forum nicht registrieren. Aber selbst wenn sie es lesen, wovon ich ausgehe, würden sie sich hier nicht äußern. Und ebenso wenig ist gesagt, dass jeder Wunsch, der hier geäußert wird, auch umgesetzt werden kann (oder umgesetzt werden SOLL). Insofern ist es nicht sinnvoll, hier auf Feedback zu hoffen.

Meine persönliche Meinung ist - Gesundheitskonten braucht kein Mensch, und daher auch keine Erweiterungen dazu. StarMoney hat für mich persönlich schon viel zu viele "Spaßfunktionen", die die Software nur aufblähen und die ich nicht brauche.

Für mich ist das Thema damit auch erledigt.

/closed

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: So., 22. Jan 2017 12:34
von CarlAl
Hi,
Es freut mich, dass es zumindest andere interessierte gibt! Der Thread wurde bis dato nicht nur von SM ignoriert, sondern auch von den Forenteilnehmern. Immerhin schreibt ihr nun... :D

Ich hoffe es gibt noch andere interessierte User hier!

Meine persönliche Meinung ist - Gesundheitskonten braucht kein Mensch, und daher auch keine Erweiterungen dazu. StarMoney hat für mich persönlich schon viel zu viele "Spaßfunktionen", die die Software nur aufblähen und die ich nicht brauche.

...Würdest Du deine Rechnungen selber begleichen und nicht deine Krankenkasse... wüsstest Du auch wofür sie benötigt werden.


Danke und einen schönen Tag!!

Re: Gesundheitskonto: Fachrichtungen

Verfasst: So., 26. Feb 2017 01:29
von lbo
...Würdest Du deine Rechnungen selber begleichen und nicht deine Krankenkasse... wüsstest Du auch wofür sie benötigt werden.
Über Sinn oder Unsinn des Gesundheitskonto unter StarMoney kann man trefflich streiten. Wenn es aber angeboten wird, sollten die vorhandenen Möglichkeiten aus anderen Modulen auch an dieser Stelle implementiert sein.

Z.B. sollte das Icon "Kopieren" von kompletten Datensätzen aus dem Modul "Zahlungsverkehr" und dem Reiter "Überweisung" oder "Terminüberweisung" bzw. "Dauerauftrag" auch in dem Gesundheitskonto bei den Reitern "Heilmittel" u. "Einkäufe" u. "Arztbesuche" verfügbar sein.

Die bisher von mir angewendete Methodik ist, dass ich das Gesundheitskonto doppelt öffne und im ersten Fenster die vorhandenen Daten anzeigen lasse und im zweiten Fenster den neuen Datensatz anlege. Nun übertrage ich die vorhandenen Daten mit "Kopieren" aus dem gewünschten Feld des 1. Fensters und "Einfügen" in das entsprechende Feld des 2. Fensters. Viel Arbeit und die Frage nach der Sinnhaftigkeit des Tuns stellt sich wirklich, insbesondere wenn man Daten von mehreren Tagen nachträgt. Oder habe ich hier etwas übersehen oder falsch interpretiert :?:

Für Tips von Forumsmitgliedern, die das Modul "Gesundheitskonto" ebenfalls nutzen, bin ich dankbar 8)

Lothar