Seite 1 von 1

Betrieb mit Samsung Galaxy S nach Update auf Android 2.2.1

Verfasst: Di., 22. Mär 2011 12:18
von Lawman
Wichtiger Hinweis an alle Galaxy S Nutzer!

Die Probleme, die mit S-Banking nach dem Update auf Android 2.2.1 auftreten können und im Support-Bereich geschildert sind, können auch einfacher behoben werden - es ist normalerweise kein komplettes Reset des Gerätes notwendig!

Die Fehlerbeschreibung von Starfinanz ist richtig, eine mögliche Lösung aber einfacher.
Hinweis: die folgende Lösung löscht alle Einstellungen von S-Banking - da es ohne diesen Schritt nach dem Update auf Android 2.2.1 aber sowieso nicht tut, sollte das verschmerzbar sein :D :
  • auf dem Startbildschirm die Menütaste drücken und auf "Einstellungen" tippen
  • dann auf "Anwendungen"->"Anwendungen verwalten"
  • Eintrag "S-Banking" suchen und drauftippen
  • falls der Knopf "Stopp erzwingen" nicht ausgegraut ist, drauf tippen
  • auf "Daten löschen" und (falls nicht ausgegraut) "Cache leeren" tippen

S-Banking sollte sich nun wieder starten lassen und wie gewohnt funktionieren.

Lawman

Re: Betrieb mit Samsung Galaxy S nach Update auf Android 2.2

Verfasst: Do., 24. Mär 2011 13:14
von dienadel
Du solltest mal die Sorte wechseln.
Es reicht schon das StarMoney sich nicht kümmert und auf ein kommendes Update von Android verweist.
Aber zumindest hatten sie beschrieben wodurch das Problem ensteht.
21.03.2011 10:12
Nach dem Update auf Android 2.2.1 auf meinem Samsung Galaxy S i9000 verliert die App ständig die Einstellungen und Konten. Was kann ich tun?

Text: Im Update auf die Version 2.2.1, das seit dem 10.03.2011 von Samsung zum kostenlosen Download bereit gestellt wird, wurde das Dateisystem verändert. Dadurch haben die Apps, die Einstellungsdateien (Shared Preferences) speichern das Problem, darauf nicht mehr zugreifen zu können. Samsung arbeitet derzeit an einem Update auf die Android-Version 2.3, mit dem diese Probleme behoben sein sollen. Die Star Finanz hat Betaversionen dieses Updates getestet und die beschriebenen Probleme tauchten mit dieser Version nicht mehr auf.

Es gibt allerdings auch eine sofort durchführbare Lösung. Samsung empfiehlt direkt nach dem Update einen Reset des Gerätes durchzuführen. Der Reset kann mit dem Aufrufen des folgendem GSM-Codes *#2767#3855# über die Tastatur vollzogen werden.

ACHTUNG: Bei diesem Reset wird das Gerät in den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Wir empfehlen daher im Vorwege ein komplettes Backup aller Daten zu machen, damit Sie diese nach dem Reset wieder aufspielen können.

Das ist wie wenn der Luftpumpenverkäufer sagt, "... tut uns leid, aber nach dem Update auf Fahrrad 2.1 hat der Schlauch ein kleines Loch und die Luft kann dadurch nicht gespeichert werden. Da müssen Sie auf Fahrrad 2.3 warten, dann übersteht die Luft auch einen Neustart des Fahrrades.".

So, und da kommst Du und sagst, einfach nur die Luft ablassen, dann funktioniert alles wieder.

Sehr witzig, vor allem wenn man im Stress ist und das Onlinebanking auf einmal nicht mehr funktioniert.

Re: Betrieb mit Samsung Galaxy S nach Update auf Android 2.2

Verfasst: Do., 07. Apr 2011 14:05
von Lawman
dienadel hat geschrieben:Es reicht schon das StarMoney sich nicht kümmert und auf ein kommendes Update von Android verweist.
Aber zumindest hatten sie beschrieben wodurch das Problem ensteht.


Die Beschreibung ist auch richtig, aber die Sofortlösung ist eben radikaler, als es notwendig ist.

dienadel hat geschrieben:Das ist wie wenn der Luftpumpenverkäufer sagt, "... tut uns leid, aber nach dem Update auf Fahrrad 2.1 hat der Schlauch ein kleines Loch und die Luft kann dadurch nicht gespeichert werden. Da müssen Sie auf Fahrrad 2.3 warten, dann übersteht die Luft auch einen Neustart des Fahrrades.".


Das ist absoluter Quatsch, den Du da schreibst. Aus Sicht des Betriebssystems ist es so, dass mit dem Update auf Android 2.2.1 der Speicherort für Apps von Samsung geändert wurde. Damit wurden Performanceprobleme des Galaxy S beim Zugriff auf das Dateisystem wirkungsvoll behoben.
Bei vorhandenen Apps kann das dazu führen, dass sie die vorhandenen Daten nicht mehr finden und neue Daten nicht mehr schreiben können.
Wenn man die vorhandenen Daten aber löscht, wird - vereinfacht gesprochen - der neue Speicherort für die Apps wieder sichtbar und die Daten können wie gewohnt gelesen und geschrieben werden. Das Rücksetzen auf die Werkseinstellungen macht letztendlich nicht viel anderes, nur dass eben alles weg ist!

dienadel hat geschrieben:So, und da kommst Du und sagst, einfach nur die Luft ablassen, dann funktioniert alles wieder.


In diesem Fall ist das so, ja!

dienadel hat geschrieben:Sehr witzig, vor allem wenn man im Stress ist und das Onlinebanking auf einmal nicht mehr funktioniert.


Probier's doch aus und mach' Dich erst drüber lächerlich, wenn es nicht funktioniert hat! Bei mir hat das einwandfrei funktioniert, bei einem Kollegen, der dasselbe Phänomen hatte, ebenfalls!

Lawman

Re: Betrieb mit Samsung Galaxy S nach Update auf Android 2.2

Verfasst: Do., 26. Mai 2011 10:07
von parlazzo
Hallo, habe die Anleitung durchgeführt wie lawman sie beschrieben hat.

Wenn ich das Handy ausmache und neustarte besteht das gleiche Probleme wieder und ich muß wieder alle Daten eingeben.

Das macht keinen sinn..