Sparda Bank: Netzwerkverbindung meldet Fehler

Moderatoren: StarMoney Team1, Star Finanz GmbH, Star Finanz Support, StarMoney Team2

Sparda Bank: Netzwerkverbindung meldet Fehler

von vitox » Sa., 16. Nov 2013 13:28

Hallo Zusammen,

seit 2 Tagen kann ich mein Sparda Konto mit der Version 8.0 nicht mehr abrufen. Netzwerkverbindung meldet Fehler (Verbindungsaufbau abgelehnt http://www.bankingonline.de).

Alle anderen Konten funktionieren einwandfrei.

Ist der Fehler bekannt? Weiß jemand etwas darüber?

Viele Grüße
Vitox
vitox
 
Beiträge: 5
Registriert: So., 18. Apr 2010 09:03

Re: Sparda Bank: Netzwerkverbindung meldet Fehler

von vitox » Sa., 16. Nov 2013 20:20

Thema hat sich erledigt, ich habe herausgefunden, dass ich auf HBCL 3.0 umstellen musste. Das ging allerdings nur, indem ich ein komplett neues Sparda Konto angelegt habe, dann wurden die Einstellungen auch auf die bestehenden Sparda Konten übernommen. Vorher ging es nicht.

Vitox
vitox
 
Beiträge: 5
Registriert: So., 18. Apr 2010 09:03

Re: Sparda Bank: Netzwerkverbindung meldet Fehler

von Waldek » So., 17. Nov 2013 19:02

vitox hat geschrieben:Thema hat sich erledigt, ich habe herausgefunden, dass ich auf HBCL 3.0 umstellen musste. Das ging allerdings nur, indem ich ein komplett neues Sparda Konto angelegt habe, dann wurden die Einstellungen auch auf die bestehenden Sparda Konten übernommen. ....Vitox


Wie hast Du das gemacht? Wenn ich ein neues Sparda-Konto mit der alten Kontonummer erstellen will, sagt mir das Programm, dass es das schon gibt!
Gruß
Waldemar
Waldek
 
Beiträge: 4
Registriert: Di., 07. Jul 2009 19:13

Re: Sparda Bank: Netzwerkverbindung meldet Fehler

von TSH1 » So., 17. Nov 2013 20:02

Hallo, ich habe ein bisschen herum getüfftelt. Version8.0
Wenn ich das Konto lösche um es danach wieder anzulegen, sind die Auszüge nur in einem begrenztem Umfang erhalten. Bei mir bis zum 20.08.13.
Ich habe also bei einem anderen Sparda Konto nur die Benutzerkennung geändert, ich habe hierfür die Kontonummer genommen.
Gleichzeitig habe ich auf HBCI 3.0 gewechselt. Danach kommt die Anfrage zum Kreditinstitut und es wird ein Update durchgeführt.
Danach sind alle Konten auf HBCI 3.0 umgestellt.

Hoffe es klappt so für alle Versionen.

Hinweis der Sparda Bank Berlin

Sehr geehrte Kundin,sehr geehrter Kunde,

wie bereits angekündigt, wird Ihre Sparda-Bank am Freitag, den 15.11.2013 die alte HBCI-Version 2.2 deaktivieren und die Inlandszahlungsverkehrsfunktionen (Überweisungen, Daueraufträge und Terminüberweisungen) auch in der neuen Version HBCI 3.0 durch SEPA ersetzen. Die bisher angelegten Daueraufträge und Terminüberweisungen werden am 17.11.2013 automatisch in das neue SEPA-Format übernommen und können ab dann wieder bearbeitet werden.

Kontoüberträge sind weiterhin unter dem Reiter Zahlungsverkehr möglich.

Falls Sie noch nicht auf die HBCI Version 3.0 umgestellt haben, klicken Sie einfach auf Ihre Kontenliste und auf das gewünschte Konto der Sparda-Bank. Wählen Sie anschließend unter dem Reiter "HBCI mit PIN/TAN" die neue HBCI-Version 3.0 aus. Bitte "Speichern" Sie anschließend die Einstellung. Ihre bisherigen Dokumente bleiben damit erhalten.

Aufgrund diverser Anfragen konnten drei Probleme bei der Umstellung festgestellt werden:
1. Vor der Umstellung sollte ein Update (über Einstellungen-> Online-Update -> Jetzt starten) durchgeführt werden. Bei manchen Kunden war das Online-Update deaktiviert. Dadurch können die neuen Einstellungen nicht abgerufen werden, da die Verbindungsdaten zum neuen System erst über das Update gezogen werden.

2. Im Feld "Benutzerkennung" UND im Feld "Kundennummer" muss die richtige Benutzerkennung eingetragen sein. Dies ist für jedes Konto zu überprüfen.

3. Wenn man die Version ändert, kommt einen Hinweis, dass man die Daten aktualisieren soll. Bitte danach nocheinmal "Speichern" drücken, sonst werden die Einstellungen nicht übernommen. Im Anschluss den Kontorundruf in der Kontenliste starten, um die neuen Einstellungen für Ihr Konto zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Sparda-Bank
TSH1
 
Beiträge: 1
Registriert: So., 17. Nov 2013 19:50

Re: Sparda Bank: Netzwerkverbindung meldet Fehler

von Waldek » Mo., 18. Nov 2013 18:27

Hallo an alle, die es betrifft (das sind offensichtlich eine Menge):
Die Lösung (StarMoney 9) scheint zu sein, dass es in der neuen Version keine separate "Benutzerkennung" mehr gibt, sondern die Kontonummer in beiden Rubriken (also sowohl bei der Benutzerkennung als auch bei der Kundennummer) IDENTISCH einträgt, und zwar mindestens 7stellig. Ich z. B. habe eine 5stellige Kontonummer (z. B. 12345) und habe diese dann in diese BEIDEN Rubriken als siebenstellige Nummer eingetragen (0012345). Danach hat es geklappt. Vorher noch auf HBCI3.00 umgestellt. Ich habe diese Hinweise bei der Sparda Hamburg gefunden: http://www.sparda-bank-hamburg.de/pdf/k ... chtung.pdf
Vorher habe ich über eine halbe Stunde in der Warteschleife bei StarMoney gehangen und als endlich jemand am Telefon war und (mit meinem Einverständnis) auf meinen Rechner zugegriffen hat, ist die Verbindung zusammengebrochen.
Viel Erfolg!
Gruß
Waldemar
Waldek
 
Beiträge: 4
Registriert: Di., 07. Jul 2009 19:13


Zurück zu StarMoney 8.0 und Institute

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast