SEPA Überweisungsformular

Moderatoren: Star Finanz Support, StarMoney Team2, Star Finanz GmbH, StarMoney Team1

SEPA Überweisungsformular

von pecoman » Sa., 28. Apr 2012 12:03

Hallo zusammen,

ich habe schon mehrere Überweisungen mit SEPA - auch Ausland - ausgeführt und will nun eine weitere erstellen, jetzt ist oben die Bank (Commerzbank), mit der ich bisher die Überw. erledigt habe, wie zementiert (!) drin. Ich kann machen was ich will, ich bekomme das Feld nicht wieder frei. In diesem Fall muss ich aber zwingend über eine andere Bank gehen, da es sich um ein Referenzkonto handelt.
Irgendwas hab ich wohl falsch gemacht, kann mir jemand sagen, was ? Für jede, möglichst schnelle, Hilfe bin ich sehr dankbar-

Gruß
pecoman
pecoman
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo., 15. Dez 2008 11:23

Re: SEPA Überweisungsformular

von ottoager » Sa., 28. Apr 2012 17:33

Hallo,

vermutlich wird die Bank über den von Dir genutzten Zugangsweg keine SEPA-Überweisungen unterstützen oder - z.B. bei Tagesgeldkonten gerne gemacht - dies explizit nicht mit freigeschaltet haben.

StarMoney lässt Dich Aufträge nur für Konten erfassen, bei denen der jeweilige Geschäftsvorfall auch möglich ist (bei HBCI z.B. in der HBCI-BPD/UPD vom Institut als verfügbar gemeldet wurde).

Otto



Häufig gefragt - nützliche Links:

Dieses Forum hat eine "Suchen"-Funktion.
So wird StarMoney lizenziert.
So wird StarMoney auf SEPA umgestellt.
So funktioniert die Datenbanksicherung/-wiederherstellung.
So kann bei Bedarf eine vorhandene Installation repariert werden.

ottoager
 
Beiträge: 7547
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 09:45
Wohnort: Saxony

Re: SEPA Überweisungsformular

von pecoman » Sa., 28. Apr 2012 19:36

Hallo Otto,

Danke für Deine Antwort, kann in dieser Form aber leider nicht zutreffen. Die Tatsache, dass ich mehrfach Überweisungen durch die CoBa ausgeführt habe, kann ja nun nicht bedeuten, für alle Ewigkeiten nur diese Bank benutzen zu können. Woher sollte StarMoney denn wissen, mit welcher Bank ich jetzt arbeiten wollte und mir die Freischaltung verweigern ? Zufällig war die CoBa die letzte mit der ich eine SEPA-Übw. ausgeführt hatte. Mein Problem ist doch, dass die CoBa oben im Bankenfeld (also auf dem Überweisungsformular) mit allen Angaben wie IBAN, Kontonr usw wie festgeschrieben steht und ich gar nicht die Möglichkeit habe, überhaupt erst mal eine andere Bank dort einzufügen. Ebensowenig kann ich manuell dort weiterkommen, weil die CoBa das Feld besetzt hält. Erst nach Eingabe eines anderen Instituts könnte doch SM wissen, dass diese Bank SEPA noch nicht unterstützt oder sonst was. Aber davon abgesehen, ist eben diese andere Bank für SEPA ok. Ich habe mit denen in den vergangenen Monaten schon mehrfach SEPA-EU Überw. ausgeführt Daran kann es also nicht liegen.
Vielmehr muss wahrscheinlich ich selbst irgendwo irgendwie irgendwann einen Fehler dort eingebaut haben, nur hab ich nicht einen Hauch von Ahnung, was ich da angestellt haben könnte. Wenn Du also freundlicherweise mal Deine Gedanken in dieser Richtung nach einer L.ösung suchen liessest, wäre ich Dir verflixt dankbar.
Das Blöde an der Sache ist eben, dass ich ganz arg unter Zeitdruck mit der Überweisung stehe.
In diesem Sinn beste Grüße
pecoman
pecoman
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo., 15. Dez 2008 11:23

Re: SEPA Überweisungsformular

von moneymaus » Mo., 30. Apr 2012 11:05

Moin,

mal ne vielleicht ganz blöde Frage... versucht du die "Belastungs-Bankverbindung" in einem bereits "angenommenen" Auftrag zu ändern? Das geht nicht, du musst in den Sepa-Überweisungen eine neue Sepa Überweisung anlegen, um oben die möglichen Belastungskonten angezeigt zu bekommen... - ein Doppelklick auf einen bereits ausgeführten Auftrag lässt keine Änderungen am Auftrag zu...

Ansonsten würde ich auch in die Richtung von Otto tendieren... welche Bank ist es denn, mit der du diesen neuen Zahlungsauftrag ausführen willst?

Gruß
Manuela
Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten! ;-)
moneymaus
 
Beiträge: 12365
Registriert: Mi., 17. Mär 2004 10:26


Zurück zu Bedienung von StarMoney 8.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast